Montag, 8. Mai 2017

Flieder

Fliederduft erfüllt den Raum und ich liebe es. Immer wieder stecke ich meine Nase in die Blüten um diesen tollen Duft aufzunehmen und mit mir zu tragen.
Ich habe meinen kleinen weißen Fliederbusch erst umgesetzt, so dass er dieses Jahr keine Blüten tragen wird. Traurig, aber ich denke er hat nun einen besseren Platz und hoffe er wird nächstes Jahr wieder für mich blühen. 
So habe ich kurzerhand auf dem Markt ein paar Zweige mitgenommen um nicht ganz ohne auskommen zu müssen, zumindest für eine begrenzte Zeit. Zum Glück gibt es auf unserer Straße viele Fliederbüsche an denen ich mich erfreuen kann, ohne dass sie geschnitten werden müssen um als Schmuck auf dem Tisch zu stehen. In der Natur sieht es eh viel besser aus.




Meine neue Milchkanne vom letzten Post hat genau die richtige Größe und so hat sie schon nach ein paar Tagen ihres Einzugs einen wunderschönen Schmuck erhalten.

Übrigens bin ich noch mal zu dem Händler...hatte ich doch schon am Freitag so schöne Stühle stehen sehen, sie aber nicht mit heim bekommen...das war mir dann doch zu doof diese auch noch unter den Arm zu klemmen. Also Samstag früh ein Marktbesuch mit einem Abstecher beim Trödelmenschen und ich habe den Stuhl für nur 8 Euro erhalten. Dieses Schnäppchen konnte ich mir nicht entgehen lassen.
























Er hat noch ein paar Stühle stehen, aber ich weiß echt nicht wohin damit. Dieser ist ja eigentlich schon zu viel ;-) Wenn er auch nicht wirklich gut gestrichen ist, war er doch noch das beste Stück, die anderen sahen etwas wackelig auf ihren Beinen aus. Dieser steht fest und muss nicht nur der Deko dienen.....Jedoch geht mir ein Exemplar in einer graublauen Farbe nicht so ganz aus dem Kopf und lässt meine Gedanken nicht ruhen. ".....eine schöne Farbe.....wäre mal was anderes.....auf der Terrasse könnte er ein Plätzchen bekommen...." So denke ich gerade (kennt ihr sicher auch)



Ein paar Wortspielereien....






....hätte ich mehr von den Steinchen, hätte ich das Wort Duft auf jeden Fall noch irgendwie unter bekommen. 



Und nun kam die Sonne gestern Abend doch noch heraus und hat mich dazu aufgerufen im Garten die Kamera zu schwingen.

Achtung: schon wieder fliederfarbend!


Der Teppich-Phlox steht in voller Blüte und lässt ein Meer aus vielen kleinen Blüten entstehen und scheint den Garten völlig für sich zu gewinnen. Ich habe schon soooo viele Ableger davon gemacht, dass ich langsam aufhören muss, denn ich sehe nur noch lila ;-) 
Im Hintergrund steht ihr die Pfingstrosen stehen, ich freue mich schon wenn sie ihre schwere Blütenlast trägt und das voller Würde.  Auch sie stehen ganz oben auf der Liste meiner Lieblingsblumen. Wooobei....welches Pflänzchen mag ich eigentlich nicht - grins. 


Voriges Jahr habe ich ein paar Tulpen- und Narzissenzwiebeln verbuddelt und bin nun ganz überrascht über so manches Blümchen...










...vanillefarbene Tulpen und weiße Narzissen....ich bin hocherfreut über ihr Dasein. Ich habe tatsächlich ganz vergessen was ich so alles vergraben hatte. Solche Überraschungen aber sind für mich dann besonders schön. Ohne ungeduldiges Warten meinerseits sind sie gewachsen (wusste ja nicht mehr, dass da was neu wachsen würde) und und haben meinen Blick auf sich gezogen. Hach, es könnte ewig Frühlig sein.








Meine tränenden Herzen (eigentlich in weiß gekauft) sind ja nun in ihrem rosa wieder erwacht....sie sind schön, ohne Zweifel und unendlich groß, aber ich wollte soch sooooo gern ein weiß blühendes. Soll ich euch was verraten? Meine Arbeitskollegin hat mir ein weißes geschenkt, es blüht zwar dieses Jahr noch nicht, aber es ist auch nicht eingegangen....ich habe also Hoffnung. 



Wie an einer Leine aufgehangen sind sie doch wirklich schön anzusehen. Die Schaumblüte scheint sooo zart, dabei trotzt sie jedem Windstoß!!! Ich habe sie wirklich gern in meinem Garten. 

Nun wünsche ich euch einen angenehmen Wochenstart. Meine Woche ist irgendwie mit Terminen vollstopft, aber auch diese Zeiten gibt es und wurden bisher auch gemeistert.

Bis bald euche Stine - die jetzt noch mal am Flieder riechen geht ;-) 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Stine,
    ja, der Platz, hätte man mehr davon, könnte man noch viel mehr schöne Dinge erstehen.
    Aber irgendwann ist alles voll und man möchte sich ja nicht immer von alten Schätzen trennen müssen.
    Schön sieht der Stuhl mit dem Flieder aus.
    Und nun bin ich gespannt, ob der blaue Stuhl auch noch einziehen darf.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine,
    Flieder mag ich auch total gerne, leider blüht er bei uns noch nicht. Wir haben vor zwei oder drei Jahren noch zwei Ableger von unserem "großen" Flieder gepflanzt, die bis jetzt aber auch noch nicht geblüht haben.
    Diese Verlockungen beim Trödler kenne ich nur zu gut.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Dear Janina,
    Flower of lilac ... Last week I declared her "lilac week." My sister lives in another city, but every morning I sent him a coffee accompanied by lilac flowers (of course, online).
    Your beautiful lilac branches look charming in the enamelled bowl! Charming right !!!
    Hot hugs, Mia

    AntwortenLöschen
  4. Wenn der weiße Flieder wieder blüht - heißt es in einem uralten Lied, an das ich gerade denken musste, als ich deinen Post las, obwohl dein Flieder ja lila ist. Ich mag ihn auch sehr, wie alles, was du für uns im Bild festgehalten hast. Alles steht für das Frühjahr und ist wirklich einzigartig schön! Danke fürs Zeigen! Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine,
    dein Flieder ist so wunderschön
    und das Beste ist ich muss nicht niesen....
    Deshalb darf Flieder bei uns leider nicht einziehen...
    Dir einen tollen Start in die Woche & liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine,
    wie schön, bei Euch blüht der Flieder schon, bei uns noch nicht, aber lange kann es nicht mehr dauern. Ich liebe Flieder und freue mich drauf... ebenso gerne mag ich das tränende Herz. Schade, dass die Blüte immer recht kurz ist, evtl. freut man sich deshalb um so mehr drüber... die Farben sind so schön kräftig.
    Und ja, mit den Stühlen ist das so eine Sache, ich kann auch schlecht nein sagen und mag alte Stühle, aber ich habe auch keinen Platz mehr und muss leider immer öfter nein sagen. Meine Terrassenbestuhlung ist auch schon recht alt, aber ich will keine andere ich liebe diese alten Klappstühle, schon zig mal gestrichen sind sie genau das was ich möchte.
    Schön ist es wieder bei Dir!
    Ich wünsche Dir viel Freude und Spaß bei all Deinen kreativen Altivitäten.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Stine,

    Oh ja der Flieder ist ein wahrer Traum! Einfach nur herrlich anzusehen und wie schön, dass die Milchkanne nun so grandios geschmückt zum Einsatz kommt :-)

    Ich kenne das nur zu gut, wenn ein schönes Stück einem nicht mehr aus dem Kopf geht.. Wie oft bin ich dann doch nochmal schnell zu unserem Sozialkaufhaus und hab mir den ein oder anderen Hocker geholt ( obwohl man ja eigentlich garkeinen Platz mehr hat und eigentlich auch keinen mehr brauch gell? ) ;-)

    Aber genau das ist das wunderbare.. ich glaube wir haben da so eine rosa Farben Brille auf, die uns alles vergessen lässt wenn wir was sehen, was wir noch wunderbar verwerten können ;-)

    Ich wünsche dir eine wunderbaren Start in die neue Woche, liebe Stine!

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine,
    heute Morgen gab mir Dein Post den nötigen Drive für den Tag und nun habe ich auch Zeit zum Kommentieren.
    Flieder. Der Duft, die Farbe - unvergleichlich. Dass diese Farbe öfter in Deinem Garten (zauberhaft!!) auftaucht, finde ich wunderbar. Es ist auch eine meiner liebsten Farbtöne.
    Und natürlich musste dieser Stuhl mit! Hol Dir bloss noch den anderen!! Der wird sonst in der Erinnerung immer schöner...
    Ach was für schöne Bilder.... Danke für diesen Stimmungsaufheller!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    ja, sie hat sich gefreut ;O)
    Ich versuche mir grad deinen herrlichen Flieder in einer Box vorzustellen, mit etwas Geschick ist das bestimmt auch möglich.
    Mit Stuhl und deinem tollen Krug hast du ein soo wundervolles Stillleben geschaffen!
    Bei uns blüht er leider noch nicht.
    Ich lasse so liebe Grüße da
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Stine. Sehr hübsch deine Fliederfotos toll in Szene gesetzt.
    Auch deine anderen Blümchen sind schön anzusehen.
    Wünsche dir eine schöne angenehme Woche und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  11. Ach was würde ich dafür geben, noch mehr Platz zu haben für so kleine Schätze. Aber voll ist halt voll. Ich bin aber mega gespannt, o der blaue noch bei Dir einziehen darf
    Der Flieder macht sich sehr gut in der Vase. Meiner blüht dieses Jahr leider auch nicht so üppig, aber ich denke das liegt auch etwas am Wetter
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. I like your blog a lot, and I just followed you :)
    Would you like to visit my blog and follow me back? <3
    mybeautydiary123.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine,
    immer wenn ich aus dem Küchenfenster hinaus auf die Grundstücke schaue, fällt mein Blick auf den Fliederbaum in Nachbars Garten. Wie gerne würde ich mal schnuppern gehen, leider steht er so, dass ich gar nicht dran komme. Schade!


    Tolle Bilder!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    dein Flieder ist zauberhaft in dieser hübschen Vase! Unser Flieder ist leider komplett erfroren.
    Der Stuhl is ja ein wahres Schnäppchen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stine,
    Flieder ist wirklich etwas wunderbares, vor allem der fantastische Duft! Leider finde ich es ungeheuer schwer, ihn in der Vase zu halten, meistens sieht er doch recht schnell schlapp aus. Hast du da einen guten Trick? Die Sucht nach den Stühlen kenne ich, irgendwie habe ich seeehr viel mehr, als Platz an meinem Esstisch wäre. Und ich habe schon wieder einen gekauft, den mein Mann noch nicht gesehen hat. Zum Glück 😉
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen