Donnerstag, 8. Juni 2017

das zweite Wohnzimmer.....

.....ist schon eine Weile "eröffnet". Nein, wir haben nicht angebaut, aber sobald die Temperaturen steigen, wird die Terrasse zum zweiten Wohnzimmer. Überall kann man seine Blicke auf Blümchen richten, die ihre Blüten zur Schau stellen.





















Molly macht es sich in der Sonne gemütlich, bis es ihm reicht und er träge einen Schattenplatz sucht.
Der Lavendel zeigt auch schon seine lila Knopsen...nicht mehr lange und auch er wird ganz in Blüte stehen. Wieder ein anderer Duft und ich mag diesen Duft auch erst, seit ich selbst Lavendel vor der Tür stehen habe.















Die Pfingstrosen stehen in voller Blüte und dieses Jahr haben sie sooooo lange Stiele, dass sie am Boden liegen (ich möchte sie aber auch nicht in ein Rankgitter stecken), so habe ich die, die sich nicht mehr aufrichten doch abgeschnitten und sie auf den Terrassentisch gestellt.


Dort war es ihnen aber dann doch bald zu heiß und sie sind in die Stube gezogen. Wann immer man diesen Raum betritt wird man umhüllt von zartem Rosenduft.



Ich mag ihren riesigen Wuschelkopf, der auch gut aus roasfarbenen Federn sein könnte.






Im Garten scheinen rosa Blüten den Ton anzugeben, denn auch mein Rosenstämmchen hüllt sich in ein Kleid dieser Farbgruppe. War eigentlich nie meine Absicht....


Auch bei ihren Blüten konnte ich den Finger nicht vom Abdrücker lassen und habe eine Auswahl in eine Collage gepackt.






















Meine Eimerchen, die hier und da stehen, sind gut gefüllt. Gefüllt mit Eisenkraut und Knollenbegonie.


Der Eimer hat einen Schattenplatz unterm Sommerflieder. Ich freue mich jetzt schon auf die zahlreichen Besucher die diesen Busch umschwärmen werden. Es ist ein Schauspiel diesem Schmetterlingstreiben zuzuschauen und dabei selbst ein wenig zu entscheunigen.


Diese Blütenschar hat sich in der großen Zinkwanne ganz schön breit gemacht....habe natürlich vergessen ein Foto zu machen, aber ich kann das ja mal nachholen.



























Liebe Grüße an euch alle....bis bald - Stine -

Kommentare:

  1. Liebe Stine,
    der Garten wird bei uns im Sommer auch zum zweiten Wohnzimmer, im Augenblick leider nicht mehr, da es bei uns doch wieder recht kühl geworden ist. Unsere Pfingstrosen sind leider schon wieder verblüht, wahrscheinlich hat auch der starke Regen, den wir hatten, seinen Teil dazu beigetragen, die Blüten unansehnlich zu machen.
    Bei Dir ist es ja eine wahre Blütenpracht, die Fotos gefallen mir sehr gut.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Im Sommer verlagern wir nicht nur das Wohnzimmer, sondern oft auch die Küche nach draußen. :-) - Ich hab mir einen kleinen 2-Platten-Herd gekauft, der im Sommer auf der Terrasse seine Dienste versieht. - Wir sind bei gutem Wetter draußen, so oft und so lange es möglich ist. - Deine Aufnahmen sind wunderschön - und Pfingstrosen finde ich einfach grandios! - LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine,
    ist das schön bei Dir! Mit Deinen Fotos entführst Du in einen zauberhaften Garten und bringst so viel Stimmung mit herüber.
    Deine Eimerchen finde ich ganz besonders gelungen, passend in Farbe und Stil.
    Danke Dir für die schönen Eindrücke!
    Viel schöne Zeit im zweiten Wohnzimmer wünscht Dir herzlich
    Renee

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Stine,
    dass sind ja ganz wundervolle Fotos aus deinem Garten, bzw. von den herrlichen Blüten (sehr hübsch, wie du sie da auf dem Notenpapier abgelegt hast). Euer schöner Sitzplatz, Herr Molly und die Pracht in Rosa, ach ich hätte ewig weiterschauen können.
    Ich nutze auch so wenig Rankgitter wie möglich, weil ich diesen „natürliche Look“ lieber habe als das strenge Festgebundene. Aber wir hatten die letzten Tage so viel starken Regen und Wind dass nun vieles flach liegt. Also werde ich morgen doch mal im Keller nach Stützhilfen schauen müssen.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine,
    aus Erfahrung weiß ich, so ein zweites Wohnzimmer ist nicht zu verachten. Wohl dem, der ein Sommerwohnzimmer hat. Deine Eimerbepflanzung finde ich toll.

    Viel Freude
    und viele schöne Augenblicke,
    in denen das zweite Wohnzimmer gut nutzbar ist.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine,
    das zweite Wohnzimmer ist nicht zu verachten und
    gefällt offensichtlich auch der Samtpfote.
    Wunderschöne Blüten.
    Einen angenehmen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine, ja, das zweite Zimmer schenkt uns der Sommer, ohne, dass wir anbauen müssen. Nein, es ist eher so, dass der Sommer baut sich vom alleine mit seinen weiten Räumen bei uns an, hihi
    Er schenkt nichts als Lebensfreude, die bei deinen herrlichen Photos so gut zu spüren ist und macht uns richtig zum Genussmenschen… ein Sonnenstrahl, eine Blüte… und wir sind verzaubert und glücklich:)
    Alles Liebe und wundervolle Zeit in deinen Zaubergarten wünscht deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  8. Da würde ich mich auch pudel wohl fühlen!

    AntwortenLöschen
  9. Ein Sommer-Wohnzimmer ist deluxe liebe Stine ! Und für mich ist es das Höchste wenn ich frühmorgens barfuß und im Schlafi auf der Terrasse die erste Tasse Kaffee genießen kann. Was haben wir es doch gut ! Lass uns immer daran denken ! Herzlichste Grüße von Sonja und sei behütet !

    AntwortenLöschen
  10. Ich beneide jeden der eine Terrasse oder wenigstens einen Balkon hat! Beides haben wir leider nicht und ich bin manchmal einfach zu faul alles vom ersten Stock runter in den Garten zu tragen. Doch an schönen Tagen wird der Garten schon als Freiluftzimmer genutzt, wozu hat man ihn denn?!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  11. So ein zweites Wohnzimmer finde ich so toll.
    Ich wünsche mir da nur umso mehr eine Terrasse und du hast aus deiner das beste rausgeholt.
    Ich kann mich auch an den schönen Blumen nicht einfach satt sehen.
    Traumhafte eindrücke.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine,
    wunderschön, das zweite Wohnzimmer ! Ich bin zur Zeit auch am liebsten draußen. Zumindest, wenn es warm genug und nicht wie heute so windig ist. Es ist einfach herrlich, im Sommer das Leben nach draußen verlagern zu können. Wenn es irgendwie möglich ist versuche ich, auch Schreibtischarbeit draußen zu erledigen. Deine Blütenpracht ist zauberhaft.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen