Freitag, 6. Mai 2016

Gelb

Meine Vorliebe für die Farbe gelb hält sich wirklich in Grenzen. Sei es bei der Deko oder auch bei Pflanzen im Garten. Ich besitze auch nicht ein Kleidungsstück in dieser Farbe. Also gelb wird man bei mir kaum bis gar nicht finden. 
Nun ist es aber dieses Jahr wieder auf dem Feld hinter dem Haus soweit: Der Raps blüht und ich sehe rot äääähm gelb. Und was soll ich sagen? Ich liebe diese gelben Rapsfelder ungemein. Komisch, da kann ich ganz gut mit gelb und genieße es sogar.
Wer außer mir noch Rapsfelder mag, dem hoffe ich mit meinen folgenden Fotos eine Freude machen zu können.



Ganz nah sind es doch ganz schöne Blüten.....


























....welche die Bienen wohl auch sehr lieben....und ein Pollenbad nehmen.....



























....aber auch Käfer fühlen sich total wohl hier....


....ein richtiges Gewusel hier und da und wenn man seine Augen schließt und die Ohren weit öffnent, andere Geräusche bewusst abstellt, dann hört man dies auch sehr deutlich....


























Dieser Käfer bevorzugt wohl eher das Gras am Feldrand. Er glänzt in der Sonne und tankt kräftig das satte Licht.

Ich wünsche euch einen sonnengelben Tag....bei uns scheint es zu werden, denn Klara scheint schon jetzt mächtig. So werde ich mich jetzt schnell daran machen eine Waschmaschine oder 2 oder 3 zu starten....

Bis bald - Stine - 

Kommentare:

  1. Liebe Stine,
    das Freude machen ist dir gelungen, da bin ich freuuuuu :)
    Klasse, dass du dich nun an dem schönen Rapsfeld auch so freuen kannst,
    super Fotos übrigens!!!
    Wer sagt denn, dass man Gelb tragen muss, oder in der Wohnung haben muss, kommt dann immer noch auf den Farbton an...
    Mach dir also keine Gedanken, kenne viele, die das nicht tun...
    Mich erinnert die Farbe immer an die warme Sonne und deswegen mag ich die
    gelben Blümchen in ihrer Vielzahl sehr gerne und tanke dort richtig auf....
    Du hast mir echt viel Freude gemacht nun starte ich gut in den Tag,
    die Waschmaschine muss bei mir warten, aber sie ist repariert und kann wieder Freude machen, aber nun geht es erst einmal zu einer Freundin frühstücken,
    sie hatte Geburtstag und ich darf heute kommen :)
    Auf bald Stine und schaffe es gut dein to do!!!
    Herzensgrüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine,
    ich liebe es, wenn die Rapsfelder blühen. Alles sieht
    so hell und freundlich aus. Schöne Aufnahmen.
    Einen angenehmen Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine!
    Stimmt jetzt wo du es schreibst....bei mir gibt's auch nichts gelbes ausser das Eidotter zu finden.
    Aber diese sonnigen Felder mag ich auch unendlich gerne. Sie strahlen zwischen dem Grün und verbreiten gute Laune.
    Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  4. ja.. überall leuchten die Rapsfelder jetzt mit der Sonne um die Wetter..
    aber auch wenn Klärchen nicht scheint sieht es bei Rapsfeldern immer so aus als ob ;)
    ein schönes WE wünscht
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe mir definitiv lieber Deine Fotos an als davor zu stehen, vom Rapsgeruch wird mir nämlich übel...:))
    ♥nic

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stine,

    bei uns gibt es sie auch, diese gelben Farbkleckse in der Landschaft :)
    Früher habe ich sie gar nicht so gesehen, als Kind ^^

    Mir gefallen Deine Fotos, besonders dieses mit der Biene :)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Björn :)
    (Der neue Blog: http://alltagserinnerungen.de/der-blog/)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine,
    die gelben Rapsfelder sind für mich das schönste im Mai. Wenn dann noch die Sonne scheint dann leuchten sie herrlich. Vielen Dank für die schönen Fotos. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine,
    wie herrlich die Rapsfelder zur Zeit sind :-)
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    wunderschön ist dein leuchtend strahlendes Feld.
    So gefällt mir das Gelb. Früher gefiel es mir auch an den Wänden,doch das war einmal.
    Wünsche dir eine feine Woche,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag Gelb eigentlich sehr gerne. Auch bei meiner Kleidung. Unsere Diele haben wir in einem zarten Gelb gestrichen und immer, wenn ich die Türe öffne, dann beginnt die Sonne zu scheinen. Auch im Winter :-)
    Auch diese tollen Rapsfelder, die sich in das Grün der Landschaft einschmiegen und über die sich der blaue Himmel ausbreitet, mag ich sehr gerne. Da hat Mutter Natur tüchtig in den Farbtopf gegriffen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    mir geht es genau so wie dir, mit Gelb kann ich eher wenig anfangen, aber ein blühendes Rapsfeld oder eine schöne Löwenzahnwiese betrachte ich auch gerne. Danke für die wunderschönen Bilder!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine,
    deine Fotos mag ich sehr. Im vergangenen Jahr hatte ich auch Raps fotografiert und meine Gedanken dazu gepostet.
    Die Kommentare gingen damals in Richtung Kritik an der Monokultur. Damit haben wir hier zum Glück in unserer Gegend nicht so viel zu tun.
    Die Felder strahlen einfach wunderbar sonnig. Danke für die schönen Bilder.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen