Montag, 11. Januar 2016

zwischen den Jahreszeiten

ich komme mir zumindest so vor, denn die Kälte der Nacht löst sich mit dem Tauwetter am Tag ab und ein Mix aus Winter und Frühling entsteht.
So habe ich diesen Mix aufgegriffen für meinen heutigen Beitrag.
Draußen haben wir Gefrorenes entstehen lassen und im Warmen können die Frühblüher sich recken.


Eigentlich wollte ich Schneeflocken ausschneiden und am Fenster anbringen, aber diese Schnippelarbeit bringt mich zur Verzweiflung, meine Ungeduld hat mich nur eine Flocke entstehen lassen :-(
Eine allein sah auch blöd und verloren aus und so habe ich einfach paar per Mausklick eingefügt.


Im Gartencenter konnte ich nicht an den Hyazinthen vorbei gehen und so sind diese nun in der warmen Stube und können sich voll entfalten, sofern der Käfig ihnen genügend Platz bietet. Ich glaube aber, dass ich sie vorher befreien und einen besseren Platz finden muss.
Ich freue mich schon so auf ihren Duft.







Am Knauf lassen die kleinen Schlitten erahnen....wir freuen uns noch mal auf kräftig Schnee in den Winterferien. Also ich freue mich nicht soooo sehr wie mein Jüngster.... der sehnlichst eine Schlittenfahrt machen möchte. Er wartet wieder jeden Tag auf Neuschnee, vor allem vieeeel Schnee. Ein Iglu steht nämlich noch auf seinem Bauplan, der Schnee bisher hat nur für eine Schneerampe gereicht, über die mit seinem Porutscher "fliegen" konnte.








All die Deko kann aber nicht mithalten mit der Deko die die Natur her gibt. Meine Milchflasche hat einem kleinen Tannenbäumchen über die Weihnachtszeit einen Raum gegeben und als es im Januar endlich richtig kalt wurde, haben sich wunderschöne Eisschichten gebildet.



















Ein Eiswindlicht bei eisigen Temperaturen musst dieses Jahr einfach entstehen und wir haben die abgefallenen Blätter der Tulpen mit eingefroren....zarte rosa Farbtuper.


Nun sind nur noch die Blätter über und erinnern an die frostigen Tage. Auch ringsherum ist schon alles wieder weggetaut......

Bis bald - Stine - 

Kommentare:

  1. So kalt war es bei uns überhaupt noch nicht, dass irgendwas hätte gefrieren können...schöne Schneeflocken...per Mausklick!!1
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine!
    Stimmungsvolle Bilder hast du wieder eingefangen.
    Hier schüttet es wie aus Kübeln seit Tagen, dabei wünschen sich doch alle Schnee. Das ist echt trostlos!
    Bei dem Sauwetter mag man nämlich pardu nicht vor die Tür gehen...nicht mal Hund und Katze.
    Deine entzückenden Eislichter bringen mir aber direkt Winterlaune und ich glaube ich muss diese auch unbedingt machen.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Stine tolle Deko,das Eislicht ist so schön.Nur ist es hier nicht kalt,ich hätte nicht lange Freude daran.Vieleicht kommt es ja noch.Wünsche dir einen schönen Abend,lg Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stine,

    Schön, dass Du bei mir warst :-) Danke

    Dein dekoriertes altes Fenster mit Schneeflocken und den Hyazinthen gefällt mir sehr gut !!!! Das könnte ich doch auch mit meinem alten Schlagladen oder besser Schlaggitter ausprobieren.... Mal schauen, ich werde es testen. Ach ja und beim dänischen Bettenlager gäbe es höhere Gitterdeckel für Deine jetzigen Hyazinthen, weiss nicht, ob es diesen Möbelladen bei euch in der Nähe gibt?!
    Bei uns hat es auch noch nicht soooo fest gefrohren, als dass man hätte Eisgefäße entstehen lassen können ! Ehrlich gesagt brauche ich das nun auch nicht mehr, von mir aus darf es laaaaangsam wärmer werden....
    Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße
    Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine!
    Schade, dass das hübsche Windlicht irgendwann wieder schmilzt. :/
    Wir hatten schon Schnee - sehr viel sogar. Aber mittlerweile ist der auch schon wieder verschwunden. Aber am Wochenende solls ja in ganz Mitteleuropa wieder kühler werden und auch ein bisschen Schnee soll wieder vom Himmel fallen ;)
    Dann könnt ihr den Schlitten gleich mal bereit stellen ;)
    Noch haben wir keine Hyazinthen gekauft, aber ich freu mich schon riesig wenn sie mit der Frühlingsdeko in den nächsten Tagen mit einziehen dürfen :)
    Hab eine schöne Woche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine,
    mit der Schnippelei hab ich es auch nicht so...
    Werd wohl die fertigen Schneeflocken-Fensterbilder ankleben;)
    Deine Winterdeko gefällt mir sehr gut!
    Mein Sohn konnte hier auch noch nicht rodeln,aber vielleicht klappt es dann endlich am Wochenende.
    Der Winter kommt ja zurück laut Wetterbericht.
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine,
    ich glaube auch, dass die kleine eingesperrte Blume bald befreit werden muss.
    Aber schön sieht es aus.
    Ich glaube, ich muss mir morgen auch mal welche kaufen.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dein Spiel mit warm und kalt!
    Hab einen schönen Abend ... Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    eine schöne Post mit wunderschönen Bildern.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Das Eiswindlicht ist ja toll.
    Will ich auch machen.
    Sobald es wieder kalt genug hier ist.
    Danke für die schöne Inspiration.
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    ich warte genau so sehnsüchtig auf den Schnee wie dein SOhn. Winter ohne Schnee geht doch GAR NICHT!!!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine, Eiswindlichter hätte ich heuer auch gerne gegossen, aber bei uns ist es derzeit einfach viel zu warm. Bei uns gibt es zwar auch in der Nacht Frost, aber tagsüber sind die Temperaturen viel zu hoch. Vielen Dank für die schönen Bilder.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine, auch bei uns waren bis jetzt keine Eislichter möglich. Aber ab Freitag soll der Winter kommen. 30-50cm Schnee. Da bin ich mal gespannt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. So kalt war es bei uns diesen Winter noch gar nicht, aber das soll sich jetzt ändern. Nur leider wissen das die Helleborus nicht, denn die blühen als ob es schon März wäre. Wenn das nur gut geht.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  15. Zauberhaft sind Deine Zwischen-den-Jahreszeiten-Bilder.. dieses hübsche Eislicht und die "eingesperrte" Hyazinthe.. hach!! Einfach nur schön ;)) Bei uns gab es noch gar keinen Winter, Stine! Meine Jungs und ich warten auf's Wochenende da soll es sogar bei uns schneien.. wir sind gespannt und hoffen ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Die Milchflasche ist wirklich eine tolle natürliche Deko! Hyazinthen muß ich mir auch unbedingt besorgen, ich mag den Duft ebenfalls sehr gerne. In deinem Käfig wird es ihnen bestimmt zu eng.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stine,
    auch bei uns kommt und geht der Schnee wie er will. Viel zu wenig jedenfalls für sämtliche Pläne für Schneemänner oder Iglus. Deine Bilder vom Gefrorenen sind total schön geworden. Deine hübsche Drahtglocke für die Hyazinthe wird sicher noch oft zum Einsatz kommen jetzt zwischen den Jahreszeiten.
    Alles Liebe
    Manuela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,

    welch schöner Mix! Total romantisch - mit ein wenig Schneewittchenzauber.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  19. liebe stine, dein" Eis-Nordlicht" sieht ja ganz entzückend aus, deine Ideen sind wirklich unglaublich kreativ und sehr, sehr schön, ich schicke dir mal ein wenig Schneezauber von meiner Wirklichkeit und dem Blog damit der Lütte sich ordentlich im Wei? tummeln kann...
    herzlichst ein Gruß aus dickem Winterwonderweiss....angelface

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine, heute ist ein wundervoller Post mit wundervollen Bildern entstanden. Zart und sinnlich :O).....

    AntwortenLöschen