Dienstag, 25. August 2015

Lieblingsort, zwei Schulanfänge und graue Haare...

....mein (fast schon) Lieblingsort Zuhause ist das Bad. Wahrscheinlich deshalb, weil wir vorher eins in der Größe eines Karnickelstalles hatten. Das Bad jetzt ist groß und vor allem hat es ein großes Fenster, das gefällt mir, denn Tageslicht im Bad ist einfach toll.
Viel verändert sich im Bad nicht, aber die Deko am Fenster schon. So auch jetzt und ich dachte mir, das könnt ihr gern sehen.

Wenn ihr wollt, es geht los mit Fotos:


























Da die Fliesen nun mal schon drinne waren und diese zum Teil mit blau abgesetzt sind, war es naheliegend die Deko maritim zu halten. Zwar war mein Bad immer in diesem Stil "geschmückt" und eigentlich hätte ich gern was anderes, aber was nicht ist, kann ja noch werden.....irgendwann, wenn ich meinen Mann davon überzeugt habe, die Fliesen zu entfernen und es nach meinen (grins) Wünschen umzubauen ;-)



Meine Rispenhortensie hat dieses Jahr keine besonders großen Blüten und ich habe mir einfach einen kleinen Zweig aus dem Garten gemopst, der gut ans Fenster passt. Meist steht eine Rose vorm Spiegel im Bad, jedoch mir war eben mal nach was anderen, wenn ich schon umdekoriert habe. (normal habe ich drei üppig blühende Orchideen am Fenster stehen) Die Blüte war bei zweien vorüber und ich konnte diese kahlen Stängel einfach nicht mehr sehen.


Total überbelichtet, aber genau deshalb mag ich diese Foto der Hortensie. Ich überlege es einzurahmen und einen schönen Platz dafür zu finden.



Diese Schere habe ich meiner Mama abgequatscht, sie ist eh nicht mehr zu benutzen und es wäre doch schade, wenn sie ungefragt im Müll landen würde - früher oder später.

ein paar Fische sind ins Netz gegangen
























Mal quer Beet....den Bilderrahmen habe ich selbst gebastelt. Das Bild im Ganzen irgendwo gefunden und passend für die drei Bilderrahmen zugeschnitten. In den Fläschchen befindet sich Sand von Ständen aus vergangen Urlauben, mal der eigens gesammelt, mal von anderen mitgebracht. Die Kommode ist immer noch mein Lieblingsmöbel. Den Haken am Medizinschrank (der mal ein Werkzeugschränkchen war), mag ich besonders, wenn auch nie richtig eingehangen.



Das war es erstmal für heute und nun wünsche ich euch bei allem was ihr vor habt viel Freude und immer ein Lächeln im Gesicht und Herzen.


Bis bald - Stine -

Wer möchte kann noch ein wenig Bilder vom Schulanfang am Wochenende sehen:


Wichtig ist natürlich die Zuckertüte. Mein jüngster Spross hatte irgendwie keine Ahnung was eine Zuckertüte ist, wie groß sie ist und seine Freude war riesig, als er sie in seinem zukünftigen Klassenzimmer an seinem Platz liegen sah. Eine Plüscheule hat vorwitzig aus der Zuckertüte geschaut (hier schon nicht mehr zu sehen), diese war sofort in Beschlag genommen und ist seit dem der neue Schlafgast im Bett. Eulen und Uhus findet er nämlich richtig toll. Die Eule wacht nun nachts über seinen Schlaf....das beruhigt ungemein.

Im Restaurant haben wir sehr gut gegessen, viel zu viel, aber sehr lecker. Fotos habe ich nicht gemacht, das ginge mir dann auch zu weit, wenn ich den Teller vor mir hätte und erstmal Fotos mache. Also gibt es nur ein Foto vom Kerzenhalter, den ich absolut klasse fand und auch die gesamte rustikale "Einrichung" habe ich als sehr angenehm empfunden. Das Personal war auf Zack und hat uns somit eine schöne Mittagszeit beschert.


Sein Sträußchen habe ich schlicht und einfach binden lassen.
























Den Nachmittag und Abend haben wir daheim verbracht und am Abend gab es dann ein wenig "Feuerwerk". Ein toller Abschluss eines wunderschönen Tages.



Nun sitzt er den zweiten Tag in seiner Schulbank und heute früh fragte er schon ob bald Wochenende wäre. 
Zum Glück habe ich diese Woche noch frei und kann ihn zeitig abholen. Er vermisst seine Kindergartenkinder und seine ehemalige Erzieherin. Der Trubel in der Schule ist ihm wohl ein wenig zu viel, er schläft abends zeitig ein und am Morgen kommt er kaum aus den Federn. 

Jetzt bin ich Mutter von 3 Schulkindern (Tochter macht Abi, voller Elan und Freude und auch sie hatte "Schulanfang" am Wochenende; der Mittlere geht noch "normal" zur Schule, mit wenig Begeisterung dafür und der Kleene ein noch nicht ganz glückliches Grundschulkind) und ich werde wohl noch weitere graue Haare bekommen....denn jetzt jagt bald ein Elternabend den nächsten. Jeden Tag flattern Elternbriefe (meist mit Geldankündigungen für Klassenfahrten und Schulmaterial) ein und ich könnte Bürozeiten dafür einführen ;-) Das mache ich natürlich nicht, aber der Gedanke war da. Einzige Regel: die Zettel müssen bis zum Abend um 7 zur rechtzeitigen Bearbeitung bei mir auf dem Schreittisch liegen.   

Bis bald.....vielleicht mit einem Foto von grauen Haaren ;-) 


Kommentare:

  1. Hihi, so ist das mit Schulkindern :-)

    Ein neues Bad hätte ich auch gerne, muss mich aber auch gedulden.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine,
    das Badezimmer gehört auch zu meinem Lieblingsraum in der Wohnung, denn es erinnert mich an die schönen Stunden, die ich am Meer verbracht habe. In deinem Badezimmer muss ich auch sofort an Urlaub denken.
    Ich gratuliere dir und deinem Sohn zur Einschulung. Eine spannende Zeit liegt vor ihm, aber es ist auch ein große Umstellung für ihn. Ich wünsche ihm, das er sich bald gut eingelebt hat und viele neue Freunde findet. Dir wünsche ich, das du nicht so viele graue Haare bekommst :-))
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. oje, ich schwane was noch auf mich zukommt... bei uns ist Einschulung in knapp 3 Wochen und selbst ich bin bereits jetzt schon sehr wehmütig wenn ich an diese wundervolle Kindergartenzeit zurückblicke und das, wo der Schulalltag nicht mal begonnen hat.

    Deine Bilder sind soooo schön... Überbelichtung mag ich übrigens auch ganz besonders... ich glaub bei mir sind fast alle Fotos überbelichtet *grins*

    Und Dein Bad??? Ein Traum... das wäre wohl auch mein liebstes Zimmer

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja gar nicht so einfach drei Schulkinder und die ganzen Aktivitäten unter einen Hut zu bringen. Zum Glück hast du ja deine wirklich zauberhaft dekorierte Wohlfühloase in der du den Stress und Alltag hinter dir lassen kannst. :)
    Hab eine schöne Restwoche. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ach du liebe Stine, ein turbulenter Alltag mit deinen Dreien! Aber da du auch schon eine "Große" hast weißt du ja das sich manches entspannt. - Eines allerdings kann ich dir garantieren....diesen "Job" wirst du nicht mehr los, höm...Ich weiß von was ich rede..habe 5 von der Sorte und 3 im Studium...Aber ich denke du machst das ganz gut und es gibt einfach viele wunderbare Zeiten... Dein Bad gefällt mir sehr gut, besonders die Flaschen..mit Salz und Schneckenhäuschen.. Ganz liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine,
    das wird schon werden, das Kind 3 auch bald gerne zur Schule geht. Zumindest in der Grundschulzeit ;-)
    Euer Bad ist schön dekoriert und das mit dem kompletten Badumbau überleg Dir gut, wir haben das gerade hinter uns. Jetzt freue ich mich zwar über das Ergebnis aber die Durchführung war kein Honigschlecken.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  7. Die Zeit vergeht echt wie im Fluge, liebe Stine! Gerade noch im Kinderwagen und schon in der Schule.. hach.. manchmal möchte man die Zeit anhalten ;)) Eurer Badezimmer ist wunderschön dekoriert.. auch der Schrank mit dem roten Kreuz mag ich sehr gerne leiden ;)) Herzlichst, Nicole (deren Kleiner auch nach drei Jahren nicht gerne zur Grundschule geht.. seufz!)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine!
    In so einem gemütlichen Badezimmer würde ich mich auch sehr lange aufhalten.
    Die Dekoration darin ist einfach zauberhaft!
    Die Zuckertüte für das frisch gebackene Schulkind ist sehr hübsch und der neue Abschnitt eines Kindes verändert das ganze Familienleben.
    Ich kenne das auch, aber es liegt schon eine ganze Weile zurück.
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Stine,

    also ich kriege auch gerade graue Haare aber aus dem Grund das mein Kind heute Nacht zum ersten mal mit dem eigenen Auto, in den eigenen Urlaub mit ihrem eigenen Freund und dessen Freund in den Urlaub nach Ungarn gefahren ist.
    3 Std muss sie noch durchhalten und sich konzentrieren dann haben sie es erstmal geschafft. Und mein armes Mutterherz und meine Haare auch *grins*.
    Wir hier in Rheinland-Pfalz haben noch knapp 2 Wochen Ferien.

    Meine Tochter startet dann in das 2 Jahr Fachabi und mein Sohnemann geht wieder in die Berufsschule.
    Also nicht mehr ganz so anstrengend wie in anderen Schulen. Zu Elternabenden muss ich nicht mehr.
    Die Berufsschule macht Ausbildertage da fährt der Chef hin und hält mich auf dem laufenden, und in die Schule meiner Tochter brauch ich auch nicht mehr weil sie ja schon 19 ist und für ihr Tun selbst verantwortlich.
    Nur wenn was anzuschaffen ist dann schreit natürlich alles "Mamaaaaaaaaaaaaaaaa !!???" Alles wie immer also.

    Deine Badezimmer Deko finde ich sehr hübsch.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  10. Die Deko gefällt mir natürlich super gut! Da passt alles perfekt zusammen.
    Und das Foto von der Rispenhortensie musst du unbedingt zu einem Bild verarbeiten lassen - das schaut total schön aus!
    Deinem Kleinen viel Spaß in der Schule - das wird schon!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    Mit Deinem Jüngsten habe ich tiefes Mitgefühl...
    Habe ich doch bei der Einschulung gefragt, ob ich da jeden Tag hingehen muss.
    Wünsche Ihm alles Gute, schön das Du noch eine Woche Zuhause sein kannst.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Mensch Stine!
    Ein herrlicher Rückzugsort mit lauter kleinen Erinnerungen. Gerne würde ich dort verweilen, denn in unserem Badezimmer(das auch schon renoviert werden müsste) geht es meist zu wie auf einem Bahnhof. Mindesten 2 Bäder zu wenig nach Meinung meiner Töchter.
    Schulbeginn ist bei uns in 3 Wochen und wir üben jetzt schon langsam das rechtzeitige Aufstehen in der Früh. Heuer haben wir keine Schultüte aber mindestens 4 Elternabende stehen trotzdem aus. Ihr habt eurem Jüngsten einen wunderschönen Tag bereitet und die Freude über die Schule wird sich sicher bald einstellen.
    Wünsche dir noch eine schöne Woche und grüße dich herzlichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine,
    dein Bad ist richtig hübsch eingerichtet und dekoriert.Träume auch von einem großen Bad,irgendwann mal...
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir zum ABC-Schützen.Hab ja nun auch ein Schulkind und bis jetzt geht er gerne hin:)
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Mir ist beim Anblick der Bilder, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert worden, ja... sehr schön das Bad, hell und freundlich,
    herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stine, ich finde es immer wieder schön, wenn wir Bloggerinnen Geschichten aus dem Leben schreiben.
    ICh wünsch dir viel Kraft....und mir auch...bei uns sind noch fast 2 Wochen Ferien, aber es wird schon ganz brav gelernt hier im Haus am Berg. Aber mit 16 ist das halt alles nicht so einfach.Da hat man ganz andere Prioritäten.
    Und das mit den grauen Haaren...da hilft nur färben ;)
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Stine,
    was für schöne Badbilder. Ganz toll dekoriert ist es.
    Da hast du ja jetzt gut zu tun ... so viel Papiermaterial...das ist dann die 2. Tagesschicht.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stine,
    dein Badezimmer ist traumhaft schön. So liebevoll hast du dekoriert.
    Deinem Jüngsten gratuliere ich zum Schulanfang. Die Zuckertüte sieht sehr schön aus und ihr habt ihm einen tollen Tag bereitet (sogar mit Feuerwerk). Nun drücke ich die Daumen das er sich bald an den anstrengenden Schulalltag gewöhnt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,
    oh, mit 3 Schulkindern bist du wirklich mit Arbeit eingedeckt. Ich habe zum Glück nur mehr eine Schülerin.
    Dein Bad hat eine richtig hübsche Atmosphäre und wirkt auch ein wenig Vintage :)! Schön!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Oooh liebe Stine, ich bin ja ganz verliebt in das Glas mit den schneckershäusern ♡ die Idee klau ich mir wenn ich darf?
    Puuuh 3 Schulkinder...ich bin froh das ich nur eines hab. Und da kommen scho tausend Zettel... ich drück die Daumen das er sich bal an den Schulalltag gewöhnt und freude daran hat.
    Liebe grüße Jasi

    AntwortenLöschen
  20. Dein Badezimmer ist wirklich sehr hübsch eingerichtet. Da würde ich bestimmt auch gerne einige Zeit verbringen wollen.

    Dein Kleiner geht nun auch zur Schule... Die Zeit rennt. Das er schon nach 2 Tagen nach dem Wochenende fragt, kenne ich von meinem "Kleinen" auch. Vor 14 Jahren kam von ihm die Frage, wann er denn wieder Ferien habe.
    Ich wünsche dir wenig graue Haare!
    Mit lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen