Donnerstag, 14. Mai 2015

Ist Lila der letzte Versuch??? und ein Glücksgriff

Fange ich mal mit dem Glücksgriff an. Ich habe Glück gehabt (ja, auch mir läuft es ab und an über den Weg). Bei uns auf Arbeit werden die alten Fenster durch neue ersetzt. Als ich auf dem Heimweg war, fasste ich mir ein Herz, ein wenig Mut und fragte die Bauarbeiter ob denn die Fenster aufgearbeitet oder entsorgt werden. Natürlich werden sie nicht aufgearbeitet und so fragte ich ob ich mir denn ein Fensterchen aussuchen könne. "Klar", kam zu Antwort und suchte mir ein schönes aus. "Achtung, schwer", sagte der nette junge Mann. In Gedanken bei mir:......"Hey, das ist nicht das erste Fenster was ich heim schleppe".Da hatte ich mich wohl getäuscht, denn die anderen Fenster waren tatsächlich Leichtgewichte in Gegensatz zu diesem Fenster. Schon an der Ecke beim Bäcker wurden mir die Arme schwer, aber die Freude über dieses Fenster hat mir Kräfte wachsen lassen. So habe ich mich abgeschleppt und es gleich auf der Terrasse verdekoriert und die nächsten Tage Muskelkater gehabt. 



Als ich dann immer so vor lauter Freude um das Fenster herumschlich, stellte ich fest, dass in meinem Garten alles in in lila/violett/rosa erblüht. War nicht so geplant, aber manchmal kommt es eben anders als man denkt. 
Mein Beet im Vorgarten ist in Weiß/Lila angelegt, das war so angedacht. Die zuerst erblühten Tulpen waren weiß und nun schon verblüht, ebenso die Narzissen. Das tränende Herz habe ich in weißer Farbe gekauft, kam aber im darauffolgenden Jahr in rosa wieder....warum auch immer. Wer von euch weiß warum das so ist....Bitte her mit der Antwort.
Auf jeden Fall ist im Augenblick nicht viel mit weißen Farbtupfern....denn die Hortensien brauchen ja noch ein wenig. So ist es doch recht fliederfarbend im Vorgarten, denn auch die Bergenie erstrahlt in diesem Farbton. Ich finde es gar nicht so schlecht....aber stelle fest, auch hinter dem Haus im Garten ist dieser Farbton recht häufig anzutreffen.

Nun lila Träume ;-)


Okay, das Porzellan-Röschen ist richtig schweinchenrosa! Auf dem Foto zwar nicht so, aber in echt schon.

























Die Pflanzringe stehen auch in voller Blüte und machen sie im Sommer etwas ansehnlicher. Echt, ich hasse sie. Doch erst müssen andere Arbeiten erledigt werden, die werden mich also noch eine Weile begleiten.



Kurz vorm Verblühen...die Tulpen.


Jedoch der Zierlauch schießt in die Höhe und bald wird er seine runde Kugel ganz zeigen. 


Dieser Teppich aus kleinen lila Blüten ist echt ne Wucht. Sieht wirklich schön aus und breitet sich recht schnell aus.


























Wenn draußen lila, dann auch in der Küche und so habe ich mir am Samstag auf dem Markt einen großen Strauß Flieder gekauft und ans ungeputzte Küchenfenster gestellt. 


























Da ich schon mal bei lila bin, habe ich meine neu entdeckte Leidenschaft ausgelebt und ein Stillleben ist entstanden....aus einer fast verwelkten Tulpe, die nach dem Knipsen in einer Vase noch bis heute ihren Platz gefunden hat, ein paar roten Zwiebeln, einer lila Decke, Buch und in meinem Lieblingslädchen gekauften und schon arg verrosteteten Schlüsseln. 




























Ich wünsche euch einen schönen Tag! Macht was draus, sofern ihr, so wie ich, ein laaaaanges Wochenende habt.

Eure Stine


P.S. Danke, dass ihr mir so treu bleibt. Im Augenblick ist wenig Zeit und es gab auch weniger bei mir zu gucken.....zum einen liegt es daran, dass ich mit der Kamera recht sparsam haushalte, weil sie ja defekt ist und immer noch keine Zeit war sie zur Reparatur einzuschicken. Dann wiederum liegt daran, dass mein Zwerg äääähm, Vorschulkind ;-) im Augenblick dauerkrank ist. Immer wieder fängt er sich was ein und so bin ich mehr damit beschäftigt ihm vorzulesen und viel Zeit mit ihm zu verbringen. 
Auch lag es daran, dass meine Große nun dem Ende der Schulzeit zusteuert bzw. gestern ihren letzten Schultag hatte, (jetzt ist Prüfungsstress) und es darum ging Bewerbungen fertig zu machen. Natürlich wollte ich sie damit nicht allein lassen und so haben wir viel Zeit am PC verbracht.....nur halt nicht im Bloggerland. Damit sind wir durch und sie "muss" weiter zur Schule - sie wird das Abitur machen. Ich kann euch gar nicht sagen wie froh ich darüber bin, denn so habe ich sie noch bei mir und muss sie nicht wie "Hänschen klein" in die weite Welt schicken. Also habe ich ab Mitte August drei Schul"kinder" im Haus..... ;-)
Ich war voll und ganz für die Familie da....und am Abend zeitig zu Bett gegangen...völlig platt. 

Kommentare:

  1. Liebe Stine, dass lila grad in Deinem Garten d i e Farbe ist, gefällt mir sehr gut. Und dass Du so ein schönes Fenstercehn ergattern konntest, freut mich sehr für Dich. Es sieht ganz toll aus und hat auch noch so einen schönen Knauf. Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag heute mit Deinen Lieben!
    glg zu Dir, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Na, für dieses wunderschöne Fenster hätte ich auch Muskelkater in Kauf genommen. Es ist wunderschön!
    Wir haben auch einige rosa/Lila/rote Beete - und staune auch immer über die Vielfalt der Farben, wenn diese Beete dann blühen.
    Ich wünsche Deinem "Zwerg", dass er schnell wieder auf die Beine kommt.
    Liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine, dass tolle Fenster hätte ich auch mitgenommen und deine lila Träume finde ich einfach
    nur traumhaft schön (grins). Schönen Feiertag wünsche ich dir LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Glück mit diesen superschönen Fenster!
    Und deine Blumen im Garten sind eine Wucht!
    Ganz lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Stine,
    der Kraftakt und die langen Arme haben sich aber gelohnt. Ein tolles Dekoobjekt, das Fenster!
    Und deine Blumen sind toll. Ich mag so ein Gemisch aus lila, rosa und weiß auch am liebsten.
    Gute Besserung für deinen kleinen und natürlich geht die Familie vor.
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diese Lila nicht Natur. Und die ist auch noch zur Zeit so üppig!
    Dein Fenster ist der Hammer, gefällt mir richtig gut.
    Wenn es um die Monster geht, dann steht das Internet ja wohl ganz hinten an! Die gehen allemal vor.
    Ich wünsche dir, das bald wieder Ruhe einkehrt, du wieder etwas mehr Zeit für dich hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Alles, was ein wenig Lila hat, finde ich so schön - bin so ein Farbjunkie, alles was gelblich ist, mag ich nicht (Schweinchenrosa z.B.)... Ui, da bin ich schlimm. Aber Holundra-Fliederia-Violetta, yessss :)) Und das mit der Zwiebel finde ich sooo schön, weil die so einen rötlicheren Kipp-Punkt zum zu Einheitlichen setzt (das heißt sicher anders, aber mir fällt eben nur Kipp-Punkt ein, hihi). Macht so eine... Spannung??
    Für mich sind diese Farben wie ein fröhliches Kinderlachen, und das Symbol eines Fensters, hmmm, so schön. Ich versuche gerade eines beranken zu lassen, doch Pflänzlein will wo ganz anders hin.
    Dass Du Dich mehr der Familie widmest, ist so richtig, Stinelein, wir bleiben Dir doch ohnehin treu - Du postest eh wie ein Weltmeister. Ich habe meine Zeitspanne der Posts auch runtergefahren dieses Jahr, da sonst tatsächlich die Kiddis zu kurz kommen.
    In diesem Sinne, ganz gute Besserung dem Herzensbrecher und Zeit für das Familienglück, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag Rosa/lila sehr, und ein schweinchrnrosablühendes Porzellanröschen habe ich auch :)
    Daumen hoch für deinen Familieneinsatz! Das ist das Beste, was du machen kannst. Kinder bleiben, auch wenn Bloggerland längst Geschichte ist....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    das Fenster hätte ich auch sofort mitgenommen. Sieht toll aus auf Deinem Pflanztisch.
    Bei mir werden die Pflanzen auch oft anders wie sie eigentlich sein sollten, aber die Farben bei Dir sehen wirklich sehr schön aus
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. So ein Fenster hätte ich auch gerne Heim geschleppt. Da hat sich doch die Mühe gelohnt so toll sieht es auf deinem Tisch aus. Wieso das Tränende Herz nun rosa ist mhh...komisch...vielleicht liegts am Boden, mein weisses steht shon drei Jahre bei uns im Garten und hat die Farbe noch nicht gewechselt. Schön das du dir die Zeit für deine "Jungmannschaft" nimmst und sie begleitest.
    Dies sollte immer Vorrang haben.
    sonnige Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine!
    Mein weißer Flieder blüht hier auch lila☺...
    Das hat mich anfangs sehr geärgert , aber inzwischen ist das Meiste eben lila in meinem Garten. Das Fenster sieht klasse aus und würde mir auch prima zusagen.
    Wünsche dir einen schönen Feiertag!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  12. Ach, gute Besserung dem kleinen Mann! Und Dir Durchhaltekraft...♥nic

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine,
    was für ein Glücksgriff, das Fenster hätte ich auch nicht stehen lassen.
    Total schön......
    Dein lila Blumen gefallen mir auch total gut....
    Gute Besserung für den kleinen Mann & toi toi toi für die Bewerbungen.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Eines ist mal klar: Familie geht IMMER vor!! So schön es im Land der Blogger ist - die Familie ist wichtiger!!! Ich bin wieder hin und weg von deiner Idee mit dem Fenster. Nie käme ich darauf, es von irgendwo mitzunehmen. Doch wenn ich dann DIESE Deko sehe, dann bin ich schon ein bisschen neidisch!! - Nein, nicht wirklich - ich finde es einfach schön - so ganz ohne Neid! LG Martina

    AntwortenLöschen
  15. ...so ein toller Hingucker!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Stine,
    bei mir blüht es fast nur rosa. Ein paar Kleckse lila sind auch dabei. Aber das Weiße wird irgendwie immer weniger. Aber solange kein rot und orange dabei ist, bin ich ja zufrieden.
    Das Fenster ist wunderbar. So schön dekoriert, schmacht. Dafür hat sich der Muskelkater gelohnt.
    Und Dein Lila-Stillleben ist klasse.
    Herrliche Bilder sind das. Und mach Dir keine Gedanken, ich bleibe hier ganz fest sitzen und warte immer auf einen neuen Post von Dir.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ach, weißt Du, das analoge Leben ist allemal wichtiger als das virtuelle. Familie geht vor.
    Deine Fotos sind wie immer traumhaft.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,
    du bist echt ein Glückspilz! Das Fenster ist toll und die schmerzenden Arme auf dem Heimweg haben sich gelohnt!! Deine Garteneinblicke sind wunderschön!! Herrlich blüht es bei dir:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  19. Ein herrlicher Traum in Lila! So schöne Blumen hast du im Garten, manche davon könnte ich direkt bei mir einpflanzen, so schön finde ich sie. Eine ganz tolle Fotostrecke (und ganz besonders, weil sie unter erschwerten Bedingungen entstandenn ist!).
    Das Fenster ist ein toller Hingucker - deine schmerzenden Arme werden es dir irgendwann verzeihen, dass du es so weit geschleppt hast ;-)
    Da ist aber jemand froh, dass die Kinderlein alle fein bei Mama bleiben!

    Liebe Grüße an dich ... Frauke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine,
    herrlich deine lila Post! Da könnte ich glatt verweilen in deinem wundervollen Garten. Dein Fenster ist auch ganz zauberhaft.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine!
    Es ist so schön bei dir. Tolle Bilder - wie immer - und schöner Text.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Stine,
    Da haben sich die langen Arme gelohnt ;-)
    Das Fenster macht sich super.
    Lila mag ich sehr im Garten wie auch rosa und blau.
    Herrlich Deine Fotos.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Da hast Du wirkllich Glück gehabt, liebe Stine!! Ich hätte wahrscheinlich alle Fenster mit nach Hause geschleppt.. denn schon ganz lange wünsche ich mir ein Gartenhaus aus alten Fenstern.. grins verlegen!! Ein Fenster liegt hier auch schon.. ähem! Liebe Grüße und eine feste Umarmung für die nächsten Tage, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Deine Gartenimpressionen sind wunderschön. Ich genieße diesen Anblick und hoffe, dass unsere Gartenumgestaltung bald abgeschlossen ist ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Stine, manche sagen ja, dass Lila so etwas wie unser Urbedürfnis sei noch aus dem Mutterbauch??? Wie auch immer, unsere beiden Kinder (Bub und Mädel) haben den Lilastift besonders geliebt und man kam mit dem Spitzen nicht nach. Lila tut gut und deine schönen Lila-Impressionen auch.
    Gute Besserung. Jeden Tag an die Sonne gehhen stärkt das Immunsysten.
    Dann also viel, viel Sonnenschein,
    bis bald,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Stine,
    hoffentlich geht es deinem Zwerg bald besser. Die Zeit mit den Kindern, der Familie, ist einfach zu wichtig um sie vorüber gehen zu lassen.
    Dein Muskelkater war nicht umsonst. Das Fenster ist ein schöner Blickfang und erst deine Blumen. Einfach wunderschön. Bei uns hat der Regen meine Tulpen geknickt und jetzt heißt es wieder warten bis nächstes Jahr.
    So fleißig wie du immer postest und uns mit schönen Bilder verwöhnst, warte ich gerne auf Neuigkeiten von dir.
    Jetzt wünsche ich dir und deiner Mannschaft ein feines Wochenende.
    Alles liebe Manuela

    AntwortenLöschen
  27. Also mir gefällt Deine Farbkombination für den Garten total gut. Sehr hübsch. Familie geht auf alle Fälle vor!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  28. Ich mag seit einiger Zeit die Farbe lila sehr.Habe ja auch die *Umrandung* in meinem Blog in lila...;)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Stine,
    was für eine Farbenpracht und was für ein Blütenmeer, sooo wunderschön!
    Ich kenn das übrigens auch, dass einem "Sperrmüllhabenwollen" ungeahnte Kräfte verleiht....
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Stine,
    so ein tolles Fenster und dann noch so schön dekoriert....einfach toll,trifft genau meinen Geschmack.Ich habe mir vor drei auch ein weißes tränendes Herz gekauft....hoffe es bleibt weiß.Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten.Deine Bilder sind traumhaft,du hast ja ein richtiges Blütenmeer.Ich hoffe deinem Zwerg geht es besser und das die Family vorgeht wird doch auch jeder verstehen.Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.
    Liebste Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  31. Also das Fenster ist wirklich ein Gluecksgriff, fuer sowas habe ich auf dem Flohmarkt schon 30€ hingelegt..wo arbeitest du gleich nochmal? ;))))
    Deine lila Bluemchen mag ich sehr, ueberhaupt mag ich blau/lila und rosa im Garten fast lieber als weiss.
    Glg und viel Kraft bei deinen ganzen schulischen Aufgaben wuenscht dir die Karo

    AntwortenLöschen
  32. Also das Fenster ist wirklich ein Gluecksgriff, fuer sowas habe ich auf dem Flohmarkt schon 30€ hingelegt..wo arbeitest du gleich nochmal? ;))))
    Deine lila Bluemchen mag ich sehr, ueberhaupt mag ich blau/lila und rosa im Garten fast lieber als weiss.
    Glg und viel Kraft bei deinen ganzen schulischen Aufgaben wuenscht dir die Karo

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Stine,
    also das war wirklich ein Glücksgriff!!! Toll!!
    Deine Schlepperei hat sich wirklich gelohnt, denn so hübsche Fenster sind kaum mehr zu finden.
    Wunderschön hast du dekoriert,
    ob das Fenster oder auch das kleine Stillleben, herrlich.
    Warum dein tränendes Herz plötzlich rosa wird, kann ich dir auch nicht sagen. Mir ist ähnliches mit einer Strauchpäonie passiert, sie sollte als weiße Krönung in mein weißes Staudenbeet, nun ist ist sie kräftig rosa!!! Aber egal, sie ist soo hübsch, da seh ich dann auch mal drüber hinweg.
    Ich wünsche dir eine schöne Garten- und Familienzeit!!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Stine,
    ...so ein tolles Fenster, für dieses hätte ich mich auch bucklig geschleppt!
    Die zufällige Farbwahl in deinem Garten passt wunderbar zusammen und sieht fantastisch aus!
    Wir sind am renovieren, habe gerade auch nicht so viel Zeit zur Verfügung...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Stine,
    so schnell bekommst du uns nicht los *lach*
    Nee, im Ernst FAMILIE geht immer vor !!!!! und die Kinder allemal !!!!!
    Außerdem ist Frühling und ich merke, vielen geht es wie mir. Die freie Zeit schluckt der Garten oder man ist auch lieber draußen als am PC. Also keine Sorge, du bist in bester Gesellschaft !!!!!
    Deine Blümchen sind sooooo schön und das Fenster, na das war jeden Muskelkater wert :-)
    Du hast es wunderschöööön in Szene gesetzt und glaube mir, wenn du noch mehr solcher Schmuckstücke gerettet hättest, du wärst sie mit Kusshand und manchem Euro losgeworden.
    :O) .....

    AntwortenLöschen
  36. Blogging is the new poetry. I find it wonderful and amazing in many ways.

    AntwortenLöschen