Montag, 11. Mai 2015

vom Löwenzahn zur Pusteblume

Die Wiesen scheinen über einen hinaus zu wachsen, zumindest da wo sie es können. Da, wo kein Rasenmäher sie kürzt und sie so wild wachsen können, wie sie es wollen, mit allem was sich breit machen will und in die Höhe schießen mag. 
Eine solche Wiese haben wir heute gesucht und gefunden.



Löwenzahn und Pusteblume stehen in ihren ganzen Stationen vom ersten Erblühen bis hin zum bloßen Stil nebeneinander und faszinieren ohne Ende. 

Wer mag es nicht....die kleinen Schirmchen im Wind treiben zu sehen und dabei mit viel Puste nachzuhelfen?!



























Dicke, dichte, runde Bälle in einer Zartheit, die man wohl sonst vergeblich sucht.


























Mal ein wenig Bildbearbeitung....

sattes Gelb, nicht zu übersehen auf der grünen Wiese



























Bei uns hinterm Haus haben wir gemäht, zu sehr sollen sich die Schönheiten nicht auf der Hauswiese ausbreiten, aber weiter weg sehr gern, da gehen wir sie wieder besuchen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend - Stine -

Kommentare:

  1. Liebe Stine,
    die Bilder sind zauberhaft, wirklich schön!
    Erinnert an die eigene Faszination Pusteblume aus Kindertagen.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Der dicke, von dir so wunderschön in Szene gesetzte weiße Ball, ist hinreißend! Du hast recht, eine Leichtigkeit, die sich von Menschenhand nicht nachahmen lässt. Einen sonnigen Abend! Martina

    AntwortenLöschen
  3. Stine, eine wundervolle Wiese. Ich mag diese Wilden auch sehr gern.
    Pusteblumen liebe ich auch - und wenn man sie antrifft, wird man wieder
    zum Kind.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stine,
    Schön deine Pusteblumewiese......
    Wir haben auch so eine Wiese hinterm Haus, die liebe ich.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Ein herrlicher Marsch durch die Pusteblumen, liebe Stine! Herrliche Momente hast du eingefangen und den Löwenzahn als Pusteblume in seiner ganzen Schönheit. Danke!
    Ich war am Freitag als Löwenzahnkillerin unterwegs. Eine ganze grüne Tonne ist jetzt voll damit, mein Vorgarten und der Weg entlang der Hecke nicht mehr ;-)

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Abend, liebe Stine!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine, Ooh welch hübsche Bilder, die Versuchung war groß gerade mal in den den Laptop zu pusten. Wunderschöne Aufnahmen. Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft diese Wiese. Sie lädt regelrecht zu einem Picknick ein.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine,
    ganz zauberhaft sind deine Bilder von Löwenzahn und Pusteblumen. Ihre gelben Blüten leuchten auf der Wiese und durch die Pusteblumen rennen auch Emma und Lotte gern.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine, Pusteblumen sind einfach immer wieder faszinierend.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Ach ja die hübsche Pusteblume!
    Sie muss einfach immerzu angepustet werden, denn sie läd doch direkt dazu ein. Da kann ich mich nicht bremsen und ich werde direkt kindisch ☺.
    Liebe Stine,ich wünsche dir eine sonnige Woche!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  11. Pusteblumen sind immer so verspielt und zauberhaft. Als würden sie in einem Feenwald wachsen ;D
    Und hübsch sind sie auch. Sind nicht umsonst schon seit einer ganzen Weil ein sehr beliebtes Tattoomotiv. ;)
    Hab eine tolle Woche, LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Bon auch so begeistert von diéser blume..une soooo schoene aufnahmen!,,,

    AntwortenLöschen
  13. Wenn sie nicht gerade unzählig im Garten wachsen liebe ich sie auch!! ♥ Vor allem Pusteblumen!! Wunderschöne Bilder liebe Stine....
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Was für zauberhafte Bilder, liebe Stine!! So schön stimmungsvoll.. der kleine Mann streifend durch das hohe Gras!! Herrlich romantisch! Und dann noch die filigranen Pusteblumen.. hach, mein Herz geht auf! Liebe Grüße in den Dienstag, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Stine, wie ist das wunderfein uns voller Zauber - ist es nicht DER Kindheitstraum schlechthin? Ohhh, jaaaa. So soll es sein... Ich wünsche diesem Kind noch weitere wundervolle Stunden mit seiner Wundermama, alles Liebe Dir, die Méa, die es heute ein wenig krachen lässt... oiii

    AntwortenLöschen
  16. So schön liebe Stine! Ich muss grad denken, wie achtlos man heutzutage an den Wattebällchen vorbei läuft, weil man immer irgendetwas rasend Wichtiges zu tun hat... früher, in Kindheitstagen, konnte gar nichts wichtiger sein als das Pflücken einer Pusteblume! Sachte gepustet und den davonfliegenden Samen laaaaange nachgeschaut..... gleich heute werde ich mir eine Pusteblume suchen!!!!
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe Pusteblumen, die gelben Blüten mag ich dann nicht mehr so sehr.
    Aber die runden Bällchen haben wirklich eine Zartheit, das ist schon was Besonderes.
    Dir einen schönen Tag mit viel Sonne und viel Wiese, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Da möchte ich direkt hineinlaufen in das Wattebällchenmeer, hach!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Ein wundervoller Post liebe Stine! Und soooo schön geschrieben.

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  20. Pusteblumen und überhaupt bunte Blumenwiesen, die wachsen dürfen wie sie wollen, sind toll. Ich konnte Göga überreden, unsere schöne Wiese noch nicht zu mähen und freue mich jeden Tag über die bunte Pracht. Aber heute kommt der Rasenmäher zum Einsatz...
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  21. Mir gefällt es wenn man die Vielfalt an Blumen auf den Wiesen betrachten kann...Ihr habt auch eine sehr schöne Wiese gefunden...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Stine,
    danke für den Besuch bei mir und auch den lieben Kommentar. Ich freue mich Dich durch bloggen kennen zu lernen. Willkommen als neue Leserin!!

    Die Pusteblume finde ich wunderschön und sehr filigran. Du hast sie ganz toll in Szene gesetzt. Man sollte öfters mit offenen Augen durch die Wiesen laufen - man findet die schönsten Motive.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Stine,
    einfach bezaubernd deine Bilder. Löwenzahn, Löwenzahn zünde deine Lichtlein an.
    Sofort musste ich an das Kinderlied denken, das ich mit den Kindern singe, wenn wir die Lichtlein wegpusten. Und wie gerne sie pusten.
    Einen ganz schönen Abend mit deiner lieben Familiewünsche ich dir.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Stine,
    deine Fotos sind wirklich toll geworden.
    Löwenzahn, bzw. Pusteblumen faszinieren mich auch jedes Jahr aufs Neue.
    So zart und doch unglaublich kraftvoll!
    Hast du mein T- Shirt gesehen, dass ich mit der Pusteblume bemalt habe?
    Und sogar auf meinem Balkon habe ich im Kübel mit der Weide zwischen den Glockenblumen einen Löwenzahn entdeckt. Ich glaube, er darf dort wohnen bleiben ;o)
    Was hab ich neulich gelesen?
    "Aus der selben Ackerkrume wächst das Unkraut, wie die Blume. Und das Unkraut macht sich breit." (Friedrich Martin von Bodenstedt)
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  25. Herrrrrlich und zauberhaft hast du sie eingefangen , die Pustblumen :-)
    Alle Kinder lieben sie und ich auch :O)

    AntwortenLöschen
  26. This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    AntwortenLöschen