Sonntag, 19. Juli 2015

Storchschnabel-Tee

Nein, den gibts nicht bei mir, sondern einfachen Pfefferminztee - eine Tasse!
Das Kännchen habe ich aber mit Storchnabel gefüllt. Er wächst bei mir über und über. Gestern habe ich ich einfach hier und da geschnitten und ihm so ein wenig Grenzen gesetzt. 
Wohin aber mit dem Verschnitt - eben ab in die Kanne. Viel zu schade, diese zarten Blüten in die Biotonne zu werfen.


























Während ich die Blümchen in der Kanne verteilt habe, konnte der Tee ziehen....



























Als dann alles fertig war, habe ich mich bei herrlichstem Sonnenschein auf die Terrasse gesetzt. 

Habe: 

die Natur mit allen Sinnen erlebt ----- die Ruhe des frühen Tages (unglaublich schön)
Tee getrunken, 
die Beine in die Sonne geschoben, 
den Tanz der Sonnenstrahlen auch auf meiner Nase eingefangen 
den Vögeln bei ihrem Gesang zugehört
und es somit einen schönen Tag werden lassen....

einfach mal ein paar Minuten nichts gemacht!!!!  

Das sind selten schöne Momente und deshalb muss man sie nutzen!


























Ich wünsche euch mit diesem kleinen Beitrag einen wunderschönen Sonnentag und Sonntag! 

Stine

Kommentare:

  1. Schön, dass Du Dir ein paar wundervolle Minuten gegönnt hast. Den Tag so zu beginnen ist das schönste!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein hübscher Post, liebe Stine! Schön, dass Du Dir diesen Moment der Ruhe und der Stille genommen hast. Das ist soo wichtig!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Recht hast Du :))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine Idee, den Storchschnabel für eine Vase zu stutzen! Meiner wird auch immer größer.
    Schön, dass du die Minuten ganz für dich allein genossen hast. Ich wünsche dir mehr solcher Momente!
    Hab' einen schönen Sonntag ... Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine!
    Himmlisch so den Tag zu beginnen und das Tässchen Tee in aller Seelenruhe zu genießen.
    Wünsche dir einen wundervollen Tag !
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch der Storchschnabel.Ich geniesse auch gern die Ruhe,wenn ich mit dem Hund durch den Wald gehe...

    Schönen Sonntag
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja ganz zauberhaft aus, die Blümchen in der Teekanne. Mein Storchschnabel ist leider schon verblüht. Genieße den Tag.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht wunderschön in der weißen Kanne aus !

    ♥Monika

    AntwortenLöschen
  9. Soooooooooo schön! Text wie auch Bilder! Besonders das erste. Darf ich fragen, liebe Stine, wie du es bearbeitet hast?
    Danke und liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  10. Das wünsche ich dir auch liebe Stine! Man kann das süße Nichtstun richtig fühlen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Eine zauberhafte Impression liebe Stine. Danke dafür und ganz liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderbares ( geliebtes ) Pflänzchen, sehr süß in dem Kännchen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. ...ganz zauberhaft sieht dein Kännchen aus, liebe Stine,
    die Blüten vom Storchenschnabel gefallen mir sowieso sehr,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    so gefällt mir die Kanne noch besser als mit Tee drin.
    Der Storchenschnabel sieht klasse aus.
    Und ab und zu so einer stiller ruhiger Moment, der muss einfach sein.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich toll an liebe Stine. Der Storchenschnabel sieht so schön aus in der Kanne.
    Hier war der Sonntag komplett verregnet...
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Stine,
    genau Richtig gemacht, so soll es sein.
    Dein Storchschnabel ist wunderschön.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  17. Diese stillen Momente kommen leider immer zu kurz, darum hast du es auch genau richtig gemacht - innehalten und genießen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  18. Stinelein, das hat Stil und ist soooo richtig, wie Du es machst - und erinnert mich auch ein wenig an Alice-im-Wunderland, mit den Blumen in der Kanne.
    Hab es weiter so bewusst und zauberfein, Deine Méa

    AntwortenLöschen