Montag, 6. Juli 2015

die Hitze schön reden und wir haben doch Nachwuchs

puuuuh, es ist warm, unerträglich warm und bei diesen Temperaturen fällt es einem schwer (zumindest mir, die auch mit 25 Grad und einem Lüftchen zufrieden ist) den Sommer noch schön zu finden.

So habe ich versucht ein paar Dinge zu finden, um mir diese Hitze schön zu reden.
Da wären:

- man kann ein Fußbad (wohl eher ein Erfrischungsbad für die Füße) machen, mit kaltem, statt wie im Winter mit warmen Wasser

Alles steht bereit, nun ab ins kühle Nass und damit es bissel schön aussieht....ein paar Lavendelblüten mit rein...

  - Eis essen, an die "Spätfolgen" denke ich nicht, wahlweise geht halbgefrorener Kuchen aus dem Tiefkühler ;-)

 
- endlich barfuß laufen, aber nur da wo die Sonne den Boden nicht zu sehr erwärmt hat, denn dann tuts weh ;-) Am besten gleich am frühen Morgen durchs feuchte Gras....das habe ich beibehalten, seit letztem Jahr. Ein toller Start in den Tag.



- Schmetterlinge fliegen um den Sommerflieder und man kan abtauchen in eine Fantasiewelt, eben ein bisschen die Seele baumeln lassen




- Abends kann man noch lange draußen sitzen, ohne sich eine Jacke drüber ziehen zu müssen



















Und wenn man Glück hat, folgt auf einen warmen Abend, ein kühler Regen mit Gewitter und die ersehnte Abkühlung stellt sich ein.


- Kirschkernweitspucken....ohne Worte! Sommerspaß pur.



























- Stockbrot backen, lecker!


- Außerdem kann man sich mit Wasserbomben bewerfen und somit für Abkühlung sorgen. Haben wir am Wochenende gemacht und echt, man wird für so einen Moment zu einem kleinen Kind.


Vielleicht fallen euch ja noch ein paar schöne Dinge ein, es gibt sicher noch ein paar davon, ein Spaziergang im Wald ist bei diesen Temperaturen auch nicht schlecht.....schreibt mir doch eure Geheimtipps für heiße Sommertage.

Dann muss ich euch noch etwas erzählen......
Wir haben nämlich doch Nachwuchs bekommen, d. h. nicht wir, sondern ein Rotschwänzchenpaar. Uns ist erst gar nichts vom Bau des Nestes aufgefallen, wohl aber das ein Rotschwänzchen immer mit viel Geschrei um unseren Hauseingang herumfolg. 
Irgendwann haben wir aber doch bemerkt, dass wir kleine Untermieter haben....da lagen schon Eier im Nest. Und was ist es für ein tolles Nest, ich bewundere diese Bauwerke. Einen tollen Platz haben sie sich ausgesucht. Unter dem Vordach, geschützt vor Regen, Wind und purer Sonne. Die Freude riesig und wir ersehnten den Tag wann denn die Kleinen schlüpfen würden. Hatten wir doch keine Ahnung wie lange schon Eier im Nest lagen. 


































(Nicht sooo toll, weil heimlich durch die Scheibe fotografiert....aber wir wollten die Eltern beim brüten nicht stören)
































Als wir sahen, dass die Eltern Futter im Schnabel haben, mussten dann wohl die Jungen geschlüpft sein. Einen Blick ins Nest, als die Eltern mal ausgeflogen waren, haben wir kurz riskiert und viel mehr als rieeeesen Schnäbel war kaum zu sehen, aber sooooo süß.

























Ich sage nur: Was für ein Haarschnitt!!!!!

Mit diesem Bild möchte ich mich heute von euch verabschieden und wünsche euch eine schöne Woche.

- Stine -

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Nachwuchs ;-) die sind so süß!!!!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Du machst es genau richtig, liebe Stine! Sooo kann man die Hitze ertragen! Ich werde mir ein Beispiel an Dir nehmen und genehmige mir jetzt ein kaltes Fussbad!!
    Den kleinen Rotschwänzchen drücke ich die Daumen, dass sie alle gross werden und nicht von der Katze geholt, toi, toi, toi!
    Sonnige Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine,
    ach, dein Fußbad und der noch leicht gefrore Kuchen wären jetzt auch etwas für mich.
    Die kleinen Piepmätze sind ja süß.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stine,
    ach, dein Fußbad und der noch leicht gefrore Kuchen wären jetzt auch etwas für mich.
    Die kleinen Piepmätze sind ja süß.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine!
    Oh die sind ja sehr niedlich und machen bestimmt einen ganz schönen Radau. Und halten ihre Eltern auf Trab., denn die Kleinen haben ja immer einen Mordshunger.
    Sommertage muss man so nehmen wie sie komnen...
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine!
    Oh die sind ja sehr niedlich und machen bestimmt einen ganz schönen Radau. Und halten ihre Eltern auf Trab., denn die Kleinen haben ja immer einen Mordshunger.
    Sommertage muss man so nehmen wie sie komnen...
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine!
    Oh die sind ja sehr niedlich und machen bestimmt einen ganz schönen Radau. Und halten ihre Eltern auf Trab., denn die Kleinen haben ja immer einen Mordshunger.
    Sommertage muss man so nehmen wie sie komnen...
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Meine Güte, die sind aber süß! Ja, die Hitze ... das Foto vom Fußbad finde ich grad sehr ansprechend! :) Hier wird erst morgen der heisseste Tag erwartet...
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  9. Entzückend, die süßen Vogelbabys toppen natürlich alles !
    Der Haarschnitt, super modern ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine,
    es gibt noch so viel Dinge, die jetzt Spaß machen....mit einem guten Buch im Schatten im Garten liegen, dazu ein leckerer Eistee, in den blauen Himmel den Flugzeugen nachschauen und zu träumen, wo es denn hingeht....
    Die Vögelchen sind so niedlich, besonders der Punker-Look.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    das sind genau die richtigen Gründe den Sommer zu lieben. Ich persönlich würde noch picknicken, im hohen Gras liegen, Seifenblasen und grillen hinzufügen. ;)))
    Euer Nachwuchs ist ja goldig!
    Genieße weiter das schöne Wetter und sei herzlich gegrüßt, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  12. Bei welchem Friseur waren DIIEEE denn?? Die Adresse brauche ich!!! :-)))
    Weitere kühlende Tipps hab ich nicht parat - du hast sie schon alle genannt!

    AntwortenLöschen
  13. Du machst alles richtig, ein Spaziergang im wald mit meien hunden hilft mir. Die Hausrotschwänzchen, ja die hatte ich auch. Nur dieses Jahr haben sie woanders gebrütet, leider!
    Schöne Bilder, und dir einen schönen Abend, klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine!
    Die Perfekte Abkühlung für die heißen Tage. Ich liebe es Abends die Füße in ein eisig kaltes Fußbad zu stellen und dabei ein Gläschen Wein auf der Terrasse zu genießen :)
    Die Vögelchen sind ja herzig- richtig süß wie sie mit offenen Schnabel auf Futter warten ;D
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  15. Da hat der kleine ja ne richtige Rocker Frisur!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Stine,
    das sieht bei dir doch nach den perfekten Sommer aus.
    Ein herrliches Fußbad......
    Kirschkern weit spucken.....haben wir mal auf einem Betriebsfest mitten auf der Reeperbahn gemacht.....leider haben die Kollegen entkernte Kirschen gekauft......grins.....
    Aber 4x Kerne haben wir gefunden....
    Glückwunsch zum Nachwuchs....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  17. Stinelein,
    und nun ist es nicht mehr nur euer Nest - gemeinsam statt einsam - perfekter geht ein Sommer nicht - und die Lavendelblüten im Wasser, sooo schön...
    Sie können aber wirklich nicht mit dem Vogelkinderschopfdesign mithalten, hahaha
    Zu schön! Du hast es richtig paradiesisch, genieße schön, wir freuen uns mit Dir :)) Deine Méa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,
    danke für deine erfrischenden Tipps!Ein kaltes Fußbad wirkt immer Wunder bei der Hitze!
    Heute haben wir hier endlich auch wieder angenehme Temperaturen.
    Die Vogelkinder sind ja der Knüller:)Supersüß!
    Supersommerliche Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Die Hitze hast Du Dir wirklich erfolgreich schön geredet, Stine.
    Es sind solch tolle Momente, die ich am Sommer liebe. Aber es darf auch gerne unter 40 Grad sein.
    Und das ist ja jetzt auch.

    Die Vogelkinder sind allerliebst. Und die Frisur sitzt!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Ich brauche dringend eine neue Frise!
    Danke für all deine Tipps, dieses Hochsommerwetter ein bisschen besser zu ertragen.
    und wie süß die Babies sind!
    Hab' einen schönen Abend und viele liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  21. oh nein die Frisur zum schiessen :D Toll.
    Wir machen auch immer Wasserbombenschlacht. Und gott sei dank haben wir einen Pool, sonst würde ich diese Hitze gar nicht aushalten. Aber so ein Kühles Fussbad is auch nich schlecht.
    Ich hoffe jetzt noch auf ein richtig schönes Sommergewitter, hoffentlich ist es heute Nacht so weit. Denn zum schlafen ist es in der Dachgeschosswohnung viel zu heiss :/
    Liebe Grüße
    Jasi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Stine!
    Schön, bei dir mal den Nachwuchs des Gartenrotschwanzes zu sehen. Bei uns schaffe ich es nie. Irgendwann tauchen die Kleinen schon als dickliche Kinder-Knäule auf.
    Viele Grüße!
    Xenia

    AntwortenLöschen
  23. Deine Ideen machen die Hitze bestimmt erträglich:-) Vor allem das Eis würde bei mir sehr gut wirken und das Fussbad mit den schönen Blüten...
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Ach wie herrlich! Damit meine ich sowohl deine Tipps gegen Hitze als auch die neuen Hausbewohner.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  25. Herrlich euer Nachwuchs und die Frisur einfach goldig!
    Deine Hitzetipps sind genial und machen wirklich gute Laune!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Ach ja, so ein kühlendes und angenehmes Fußbad hatte ich auch. Nur nahm ich Rosmarin und Rosenblätter.
    Leider bekam ich keinen leckeren Eiskuchen und die jährlichen Wasserbomben haben mich noch verschont.
    Schön, dass du es dir gut gehen lässt und die sommerlichen Momente genießt.
    Gegen die lästigen Mücken helfen dir deine Untermieter, die die putzigen, ewig hungrigen Punkschopf-Vogelbabys füttern. Sie sind herzallerliebst.
    Weiterhin eine sonnige und angenehme Woche.
    Grüße dich herzlichst
    Manuela
    .

    AntwortenLöschen
  27. Hihihi liebe Stine, was für ein Schnappschuß von den kleinen süßen Untermietern, ja die Frisur ist wirklich zum lachen, hoffentlich werden sie bald groß und stark und können fröhlich davonfliegen. Ja, der Sommer hat viel zu bieten was richtig Spaß macht allerdings nicht bei Saharatemperaturen, da konnte ich gar nix mehr machen.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Vier auf einen Streich, liebe Stine, dieser Nachwuchs ist ja allerliebst. Und Kompliment, daß Du es geschafft hast, dieses zu fotografieren. Was mir bei der Hitze eingefallen ist? Nachdem ich ständig versucht hatte, meine vielen Topf-Hortensien immer wieder in den Schatten zu ziehen, war ich platt und wäre am liebsten in den Keller gezogen, weil es der einzige Ort war, wo man es aushalten konnte. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  29. Coole Frisur hat euer Nachwuchs...Ich war letztens kneippen,als es so heiss war...

    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  30. Ein richtiger kleine Punker, euer Nachwuchs!
    Wie schön, dass Du die kleinen so beobachten kannst.
    Rosige Sommergrüße sendet Christine

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Stine
    na da sag ich doch mal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und die kleinen sind ja putzig =)
    Heute war es bei uns auch sooo heiss und morgen wirds nochmal wärmer. ausser schwimmbad geht da nicht viel um nen kühlen kopf zu bewahren.
    herzige grüße
    sylvi

    AntwortenLöschen
  32. Die Hitze war eine Zeit schon sehr groß, aber zum Glück dauerte sie nicht überdimensional lange, nur die Dürre war erschreckend. Der Garten nahezu ausgetrocknet.

    Die kleinen Rotschwänzchen sind ja allerliebst! Und ja - der "Haarshnitt" zu goldig ... ein kleiner Irokese im Werden oder?? :-)

    Jetzt kam ich endlich einmal dazu, in Deinem Blog die verpassen Beiträge runterzulesen. Meine Mutter war sehr schwer erkrankt und auch wenn sie inzwischen auf dem Wege der Besserung ist, habe ich doch immer noch sehr viel Sorge um sie und viel Mühe, wodurch sich die Internet-Zeit immer noch sehr begrenzt.

    Alles Liebe auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen