Mittwoch, 29. Juli 2015

Töpferwaren wo man hinschaut

Bei uns war vor zwei Wochen Tippelmarkt. Handgetöpferte Waren wurden angeboten und wo das Auge hinreicht gab es die schönsten Dinge zu sehen und natürlich auch zu kaufen. 
Wollt ihr mich ein Stück begleiten? 



Es war wieder mächtig was los und ich war froh, dass es eine Kinderecke gab, wo sich mein Jüngster bauend austoben konnte. Bei dem Gedrängel fühlt man sich als Kind nicht wohl. Wie toll ist es dann doch, wenn man einen Platz fast nur für sich hat. 


























Stein auf Stein wurde gesetzt.


























Bis dann endlich sein Bauwerk ferig war.


























So habe ich meine Männer in der Spielecke zurück gelassen und bin meine Runde über den Markt gegangen.
Die Kamera mit dabei und habe ein paar Eindrücke für euch eingefangen.



























Sogar in richtig tollen Betten wurde die Ware angeboten. Also ich hätte gern eins der Betten mitgenommen ;-)




Bei der Entstehung eines Bechers konnte man zuschauen.


















Farben und Formen scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein und so konnte wahrscheinlich jeder sein Herzenswunsch erfüllt bekommen.
Der Tippelmarkt ist ein fester Termin jedes Jahr im Kalender und so werde ich wohl auch nächstes Jahr wieder dort zu "finden" sein.
Tatsächlich habe ich diesmal gar nichts gekauft....unglaublich, aber ich habe echt zuuuu viel Zeugs. Okay, eine kleine Glocke wäre schon noch gegangen....aber ich war standhaft!!! Bisher habe ich mir nämlich jedes Jahr eine gekauft und habe so eine ordentliche Sammlung zusammen bekommen, aber sie ist leider auch echt ein Dreckfänger :-( 
Meine Vasen-, Schalen- und Kerzenhaltersammlung ist vollständig und auch jeder von uns hat schon seine eigene Müslischale. Ich bin ein bissel stolz auf mich, dass das Geld im Geldbeutel geblieben ist. 
Wie siehts da bei euch aus? Schafft ihr das, so eisern zu sein? 

Bis bald - Stine - 

Kommentare:

  1. liebe stine,
    tippelmarkt klingt lustig. bei uns in kärnten ist ein tippel ein pickel :-)
    schöne sachen hast du da fotografiert, aber am meisten gefiel mir der turm deines sohnes, der hat's drauf :-)
    glg kuni

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich tolles Handwerk. Mir fällt es GsD auch nicht schwer standhaft zu bleiben, obwohl ich es auch schon oft bereut habe.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine, das sind wirklich wunderschöne Töpferwaren, die Du da fotografiert hast. Und auch die Betten...so schön! Könnte ich mir auch gut eines im Garten vorstellen...
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stine, ich liebe solche Töpfermärkte! Und ich habe im Laufe der Zeit auch zuviele Keramiksachen im Laufe der Jahre gekauft, aber ich kann und will mich auch nicht davon trennen...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Ich wäre soo gerne mit Dir über diesen hübschen Markt geschlendert, liebe Stine!! Was für wunderbare Fotos und so viel schönes gibt es zu sehen ;)) Mein Kleiner wäre auch sofort in der Bauecke verschwunden.. grins!! Wie schön, dass auch an die Mütter.. äh.. Kinder gedacht wird!! Die Betten sind wirklich herrlich.. sie würden beide ein herrliches Tagesbett abgeben, nicht wahr?! Ich wünsche Dir einen schönen Tag! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderbarer Markt! Da wäre ich auch gerne dabei gewesen.
    Leider schaffe ich es nicht immer eisern zu sein!

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine !
    Ich nehme mir den Tippelmarkt schon ewig vor, aber irgendwie kommt immer was dazwischen, obwohl es ja nur ein Katzensprung ist. Meistens muss ich arbeiten:-(
    Ich wäre ja total scharf auf so ein getöpfertes Kaffeeservice oder komplettes Kaffee und Essservice aber da muss ich glaube noch bissl sparen. Aber ich finde die getöpferten Sachen wunderschön.
    Vielleicht klappts nächstes Jahr mal.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine !
    Ich nehme mir den Tippelmarkt schon ewig vor, aber irgendwie kommt immer was dazwischen, obwohl es ja nur ein Katzensprung ist. Meistens muss ich arbeiten:-(
    Ich wäre ja total scharf auf so ein getöpfertes Kaffeeservice oder komplettes Kaffee und Essservice aber da muss ich glaube noch bissl sparen. Aber ich finde die getöpferten Sachen wunderschön.
    Vielleicht klappts nächstes Jahr mal.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Stine,
    das sind wundervolle Eindrücke von diesem Markt.
    Ich kann Dich gut verstehen, dass frau nicht jedes Mal kaufen kann.
    Ich wäre sicher in Versuchung gekommen, denn wir haben lange keine Töpferwaren erstanden.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine,
    was für ein schöner Markt, sooooo viel Schönes Töpferwerk und die Betten ... Jaaa, so eins hätte ich auch gern! Danke für deine schönen Bilder und für `s mitnehmen!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    welch wunderschöner Markt.....mit so schönen Sachen.
    Das Töpferwerk erinnert mich total an Dänemark.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Ganz tapfer, Stine, das Du standhaft geblieben bist! Bei einem Töpfermarkt hätte ich das evtl. gerade noch hinbekommen, bei anderen Märkten (z.B. Pflanzen) wirds schon schwierig mit meiner Standhaftigkeit. Tippelmarkt ist ein nettes Wort, heute zum ersten Mal gelesen. Wenn meine Mann was von "töpfern" hört bekommt er allergische Reaktionen aber das liegt in seiner Vergangenheit begründet ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine,

    vielen Dank, dass Du uns mit auf den Töpfermarkt genommen hast. Ich finde dieses Handwerk sehr schön und es gibt herrliche Dinge zu bestaunen. Ich war in den letzten Jahren sehr standhaft und habe eher nur geguckt als gekauft. Hatte ich mich doch mal so geärgert als ich mir eine Backform gekauft hatte und genau nach den Anweisungen des Töpfers meinen Kuchen drin gebacken hab. Sie ist gleich beim ersten Einsatz zersprungen. Seitdem bin ich noch ein bisschen achtsamer mit diesen Tonwaren.

    Liebe Grüßchen von Deiner Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    ich weiß nicht ob ich da stark geblieben wäre. Zu schön solch große Krüge...stell sie dir mal mit Sonnenblumen vor: Einfach traumhaft.
    Alles liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  15. .....da hätte ich gar nicht hingehen dürfen.....wie verführerisch......Mein Mann hätte ein mittlere Krise bekommen, egal......Danke für den Rundgang :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  16. .....da hätte ich gar nicht hingehen dürfen.....wie verführerisch......Mein Mann hätte ein mittlere Krise bekommen, egal......Danke für den Rundgang :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  17. Oha, so etwas gibt es bei uns im Dorf nicht, aber ich habe noch so alte Steinbaukästen - da könnte Dein Sohn mit spielen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen