Donnerstag, 26. Juni 2014

dem Kind einen Namen geben



Heut erzähle ich meine ganz persönliche Geschichte zum bloggen.

Meinen Blog und dessen Entwicklung vergleiche ich im weitesten Sinne mit der einer Geburt und das Aufwachsen eines Kindes.
Ich bin nicht gerade unerfahren was Kinder anbelangt, ich habe drei Kinder im Alter von fast 16, fast 14 und guten 5 Jahren. Dabei bemerke ich, dass mein Blog eine ähnliche Entwicklung erfährt.
Alles begann so:
Ich bin viel im Internet unterwegs und suche Deko usw. für mein Heim. Ebenso kaufe ich Deko- und Wohnzeitschriften und verschlinge sie förmlich. In so einer Wohnzeitschrift war vor Ewigkeiten ein Beitrag über eine Bloggerin veröffentlicht und eine Internetseite dazu. Also schaute ich mal nach was es dort zu gucken gibt. Es hat mir sehr gefallen, auch schon der Bericht in der Zeitschrift, aber im Blog sieht man ja noch viiiieeeel mehr. Auf ihren Blog folgten weitere Klicks auf andere Blogs – ich schaute also in fremde Kinderwagen - und ich war überwältigt von euren schönen Fotos und Beiträgen. Ich war sozusagen ein bisschen schwanger ;-) 
Als stille Leserin war ich lange bei euch aber mein Wunsch nach einem eigenen Blog wurde größer und größer und so wurde ich hochschwanger und das Kind wollte endlich zur Welt – ich habe ihm seeehr viel Zeit gegeben. Bei so einer Sache entscheidet man sich nicht von heut auf morgen, es gibt einige Dinge, die man gut bedenken und auch vorbereiten muss. Die Absprache mit meinem Partner ob ich es machen soll oder nicht war mir sehr wichtig, denn es ist auch sein Heim was gezeigt wird. 

Kurz vor der Geburt fragte ich beim Waldstrumpf  http://waldstrumpf.blogspot.de/ nach wie und wo man das ganze anstellt – sozusagen der Vorbereitungskurs. Jetzt wusste ich wie der Anfang beim bloggen geht und mein Partner gab mir wiederum Untersützung am PC. 
Einen Namen braucht der Blog ja auch - also überlegte ich hin und her und ich wollte mich damit auch identifizieren können. So nahm ich meinen Spitznamen und unser zu Hause und ich bin ganz zufrieden damit.
Total hibbelig, weil ich endlich probieren wollte ob es funktioniert, veröffentlichete ich Ostern meinen ersten Post. Nur ganz klitzeklein - wusste nicht ob alles auch klappt und ich wollte mich auch nicht blamieren.

Nun ist mein Blog schon eine Weile auf der Welt und ich bin glücklich mit ihm. Ich treffe mich mit „meinem Kind“ auf Spielplätzen und in Krabbelgruppen (eure Beiträge) und so kann ich mich mit euch austauschen was mein Blog alles braucht um groß zu werden. 
Von Jaqueline http://princessgreeneye.blogspot.de/ 
und Danii http://fraudanii.blogspot.de bekam ich den Tipp den follower einzurichten. Erste Kommentare und auch follower folgten und ich freute mich wie ein Honigkuchenpferd darüber - und tu es immer noch!
Ihr alle, die ihr meinem Blog folgt und bei mir lest, seid sozusagen die Paten meines Blogerkindes und ihr gebt Ratschläge und Tipps zur Kindererziehung und so wächst mein Bloggerkind. Es bekommt von mir Kleidung (meine Posts) manchmal in rosa und hellblau, oft jedoch in weiss und die Natur wird gezeigt. Bücher werden vorgelesen –> dank der lieben Nicole http://niwibo.blogspot.de/ und ihrem Buch des Monats. Sie hat mir auch geholfen dieses Funktion einzurichten.
Mein Mann wird ein wenig vernachlässigt – wie das halt so ist in den ersten Wochen und Monaten :-( Ich bin dankbar, dass er es aushält, dass ich ständig die Kamera und den PC in Beschlag nehme, wo er doch auch ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf ist. Zum Glück brauchen wir uns um den Platz am PC nicht zu streiten, wir haben zwei ;-)

Und so sitze ich hier und mein neuer Post ist online. 
Ich möchte allen mit diesem Eintrag danken, die mich bei der Entwicklung meines Blogs untersützen. Ihr schreibt so oft Kommentare die mir Motivation geben weiter zu machen. So herzlich wurde ich aufgenommen und Frau Sonnenhut begrüßte mich ganz offiziell http://frausonnenhut2009.blogspot.de

Mein Vorhaben, nur einmal im Monat einen Beitrag zu veröffentlichen ist offensichtlich fehlgeschlagen.....es macht mir einfach zuuuuu viel Spaß. 

Ihr seid alle klasse und ohne euch wäre das ganze wohl auch nicht so wie es jetzt ist.

Puuuuh, ganz schön viel geschrieben und ich hoffe ihr seid nicht eingeschlafen, aber ihr gebt mir sicher recht, wenn ich den Schritt in die Bloggerwunderwelt mit einem Kind und dessen Entwicklung vergleiche. Ich hoffe ihr haltet mich nun nicht für kindisch, aber einen besser Vergleich gibt es für mich nicht.

Heut gab es viel Text und ich belohne euch dafür mit Fotos (Achtung - auch viele) die die letzten Tage entstanden sind.









Es hat gestern wie aus Eimern geschüttet und heut morgen (ganz früh) sind diese Fotos entstanden.


 Schnell sein, bevor die Tropfen abfallen.


Eigenlob stickt ja bekanntlich, aber dieses Foto mit den Wassertropfen ist mein persönlicher Favorit heut. Bin am überlegen ob ich mir das ausdrucke und es aufhänge oder aufstelle.


Heut war ab Mittag herrliches Wetter und so entstanden dann diese Fotos.

Seht mal wie voll ihr Körbchen ist, über diesen Schnappschuss freue ich mich besonders, wobei Schnappschuss etwas untertrieben ist. Ich habe schon ne Weile fotografiert und stillgehalten.



Gräser, ganz zart eigentlich, aber die Makroaufnahme lässt sie riesig wirken.


Ich konnte mich zwischen den beiden Fotos nicht entscheiden.
 Wenn sie nur schon reif wären....



 






















Allen neuen Lesern ein HERZLICHES


Das war es nun für heut............bis bald 

Stine






Noch ein bisschen Glück für euch alle, vielleicht spielt jemand Lotto oder sucht neue Arbeit, hat eine Prüfung vor sich.....

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Stine,
    ich freue mich sehr dass du hier bist.
    Ja ein Blog ist Entwicklung pur.
    Ich merke das selbst. Man wird immer wieder zu neuer Kreativität angespornt.
    Außerdem mag ich es total gerne, dass man hier so viele Gleichgesinnte trifft.

    Ich freue mich auf eine weitere gemeinsame Zeit mit Dir hier.

    Deine Tina
    die sich heute nicht entscheiden kann welches Foto sie am liebsten mag!!
    Aber ich glaube das mit den Gräsern und den Wolken...
    So schön!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine!

    Zu lang und zu viele Bilder ... Nein!
    Das finde ich nicht!
    Ich habe gerne gelesen bei Dir! Und das klingt nach einem älter werdenden Kleinkind! :-)

    Schön sind die Bilder! Da kann man sich auch wirklich nicht entscheiden.

    Ganz liebe Grüße

    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbarer Vergleich. Text und Bild passen perfekt zusammen. Danke für Deine Offenheit. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stine,
    so ähnlich war meine "Geburt" auch! Langsam
    komm ich aus der Babyphase raus :-)))
    Sag mal bei Euch siehts nach regen aus oder?
    Irgendwie geht der bei uns total vorbei, es hat schon seit
    Wochen keinen tropfen mehr geregnet und alles ist
    strohtrocken.
    Ganz liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stine,
    mir war es nicht zu lange und ich habe bis zum Schluß durchgehalten! ;-)
    Ich finde Deinen Vergleich richtig passend, denn genauso ist es. Manchmal braucht das Kind mehr Zeit und manchmal lauft alles wie geschmiert... Manchmal schauen wir es gerne an und beschäftigen uns damit und manchmal ist anderes wichtiger.
    So ist es!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stine,
    schön das dir das bloggen so gefällt.
    Ich blogge inzwischen auch wieder
    gerne. Wollte aufhören nachdem meine
    ganzen Post gelöscht waren, aber die
    lieber Bloggermädels haben mich alle ermutigt
    weiter zu machen!
    Deine Bilder sind wirklich klasse!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine,

    das klingt so wunderbar sympatisch was du über dich uns dein Bloggerkind schreibst!!
    Deine Bilder sind wunderschön ... ich werd mich jetzt nochmal ein bischen bei dir in deinem Garten und deinem Häuschen umsehen...

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh liebe Stine!
    Was für ein schöner Bericht! Ich bin ja auch noch nicht so lange dabei und erkenne mich in vielem wieder! Ich musste vorab auch lange überlegen, ob ich´s machen soll oder nicht...bin mittlerweile echt süchtig danach.... man lernt so liebe Menschen kennen, darunter bist auch du, du Liebe♥ Mir ist der Austausch so wichtig geworden und ich möchte es wirklich nicht mehr missen !
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und schicke dir gaaanz viele liebe Grüße
    ♥Ulli♥

    AntwortenLöschen
  9. MOIIIII soooo liab gschrieben,,, und es stimmt
    aber genauuuuu SOOO isch es,,,
    ah BABY wird GROAß::: GELLE...
    und man lernt immer dazua,,,,
    und is gaaanz hilflos wenn wos nit klappt,,,
    bessa gsogt... i flipp aus,,,gggg
    mei du warsch bei meine NETTIGKEITEN dabei,,,
    Kunst ma BESCHEID geben ob du mitmacha wilsch,,,
    LOS DA NO AH bussale do und DANKE für de liaben WORTE
    bei mir.... bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine,
    nein, ich bin nicht eingeschlafen......ich bin hellwach. Dein Vergleich ist ein Volltreffer!!
    Mein Blog steckt auch noch in der Babyphase und vieles kann und kenn ich noch nicht. Aber es wird besser und vor allem macht es riiiiesenspaß.
    Sooo tolle Leute hier in der Bloggerwelt !
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    durch deine herzlichen Worte bin ich nun bei dir gelandet - und bleib auch gleich da!
    Du schreibst mir mit diesem Post direkt aus der Seele, mein Blog ist ja ziemlich im gleichen Alter ;o)) !
    Gründen wir doch eine Blog-Krabbelgruppe, auf das unsere Babys laufen lernen grins.....
    Bin sehr gespannt auf mehr von dir und mehr von deinen schönen Bildern !
    Das Grasbild ist sooo fein, ich würde es mir definitiv aufhängen!!!
    Liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine,
    Schöner Bericht, so ähnlich ging es uns auch! Wir wünschen dir auch weiterhin viel Spass beim Bloggen und freuen uns auf deine Beiträge... Wunderschöne Bilder!!!

    Ganz liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schöner Vergleich und tolle Fotos. Bei mir hat es auch mit einem Blogverweis in einer Zeitschrift angefangen, allerdings nicht zum Thema Wohnen. Und es ist auch schon ein klein wenig länger her. Meine Gefühle zum Bloggen ändern sich immer wieder. Es gibt Phasen, da ist es mir ganz wichtig und nimmt auch viel Raum ein. In anderen Zeiten geht das "reale Leben" einfach vor. Wichtig ist mir bei all dem aber immer, mir selber treu zu bleiben. Auf jeden Fall habe ich es noch nie bereut, meinen eigenen Blog zu starten.
    Ich freue mich, dass Du den Weg zu meinem Blog gefunden hast!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    lustiger (und interessanter) Vergleich den du da anstellst. Bei manchen Zeilen habe ich mich und meine Überlegungen widergefunden.
    Das ist schön, dass du auf so einige Helfer zurückgreifen kannst, wenn du Unterstützung und Tipps brauchst. Das ist viel wert. Und lieb von dir, dass du sogar MICH erwähnt hast *zwinker*.
    Deine Bilder sind wieder traumhaft. Das Bilderschauen ist etwas was mich immer wieder bei Beiträgen fasziniert.

    Hab ein wundervolles Wochenende!
    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stine,
    ich finde, der Vergleich mit dem Kinderkriegen hinkt keineswegs- er passt! (Ich hab zwar keine Kinder, aber in meinem Job hab ich täglich mit Schwangeren zu tun- von daher darf ich mitreden! ;oD) Das Bloggen hat wirklich ein bisschen Ähnlichkeit mit dem Aufziehen eines Kindes: Man macht kleine Fortschritte, ab und zu gibt's einen Rückschlag, aber trotzdem bringt das Ganze viel Freude, und der Blog wird von Post zu Post "erwachsener" und vollkommener!
    Deine Fotos sind wirklich zauberhaft; dein Favorit ist auch meiner! Die Natur hat sooooo viele wunderbare Sujets zu bieten- oft muss man einfach nur die Augen öffnen (und das Herz dazu!)
    Ich wünsche dir ein entspanntes WE,
    Hummelzherzensgrüsse!
    ....und PS: Wenn ich etwas bemängeln dürfte: Die Schrift für die Kommentare ist furchtbar schlecht lesbar- naja, für Hummelzaugen zumindest...!! ;oD

    AntwortenLöschen
  16. Du hast vielleicht ein Glück, du hattest Regen! Wir noch nicht. Wie schön, dass dir das Bloggen so viel Spaß macht!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stine,
    hätte ich geschrieben haben können - es war genauso bei mir! Nur war meine "Hebamme" die liebe Justys, und die weiteren Tipps (follower, ne?) kamen auch bei mir von der gradiosen Jacqui.
    Wie schön, dass es uns nun hier auch aktiv gibt, wir haben uns getraut :))
    Alles Liebe, die Méa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,

    das hier ist ein ganz, ganz wunderbarer Post. Ich selbe habe keine Kinder, aber deinen Vergleich finde ich sehr passend, den hast du gut ausgewählt! Toll hats du geschrieben, gelangweilt habe ich mich keinen Moment. Und dann deine wunderbaren Bilder ... meine ersten waren lange nicht so gut! Fotografierst du schon länge, als du bloggst?
    Ich bleibe gern hier, hier gefällt's mir nämlich gut!

    Hab' einen schönen Sonntag, Frauke

    P. S.: Mal schauen, wann wir wieder die gleichen Ideen haben ;-)
    Woher hast du übrigens die tolle olle Schere und deine Schrift auf den Bildern?

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Stine,
    wie schön, dass ich Dich als neue Leserin meines Blogs gewinnen konnte, herzlich willkommen. Ganz klar habe ich mich zu einem Gegenbesuch aufgemacht und bin begeistert von Deinen wundervollen Fotoaufnahmen. Welch eine Freude hier zu Schauen. Auf einen netten Austausch. Viele Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine,
    tolle Bilder!!!!! Schön das Du Dich nicht entscheiden konntest, so sehen wir mindestens ein Bild mehr und die sind einfach schöööööön!!!!
    Das Du nun die Follower Funktion eingerichtet hast freut mich sehr denn ich muss gestehen das ich schon was von Dir verpasst habe :0( Jetzt bist Du endlich in meiner Blogliste und nu geht nix mehr verloren!!!!!!!! freu freu
    Und nun schaue ich mir den erst die anderen Post von Dir an und dann den Posttip mit den Makroaufnahmen!! Ich liebe Makroaufnahmen................. leider fehlt mir noch ein passendes Objektiv für solche Bilder.
    Herzlichste Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine mit Blogbaby,
    alles soooo passend und wunderschööön ;o)
    Ich muss sagen so feine Geburten und Entwicklungen unserer Kidds sind doch einfach wundervoll und klasse !!
    Aber bei drei Kindern muss man so ein Blogbaby auch stemmen ;-)
    Liebe Stine ich finde es gelingt dir super, Beweis sind die fantastischen Bilder mit den herrlichen Texten !!
    *DANKE* auch an die verständnisvolle Familie ;-)
    ;o) .....

    AntwortenLöschen