Sonntag, 26. April 2015

die Wiese beim Haus

Jeden Tag komme ich hier vorbei und jedes Mal bin ich beeindruckt von diesem Motiv. 
Diese Wiese liegt  ein paar Schritte von uns entfernt und so kann ich mich jederzeit an diesem Anblick erfreuen. Ich sage euch: Das mache ich oft!  Zu jeder Jahreszeit ist dieser Baum sehenswert. So schön gewachsen, ein echter Blickfang. Der Frühling hat ihm ein leichtes, weißes Kleid übergezogen und der Wind treibt die Blütenblätter weit übers Feld, so dass es aussieht als würde es schneien. 


Ein riesiger Baum und die kleine Leiter daneben...... 


Auf der Wiese wachsen außer Löwenzahn noch diese Blümchen...was auch immer es ist. Elfengleich wirken sie....selbst wenn es Unkraut ist.


























Durch-den-Zaun-Gucker ;-)
Der rostige Maschendrahtzaun steht im Kontrast zu den zarten Blüten, sowas mag ich sehr. 


Mal ein Beitrag ohne viel Geschreibe....

- Stine - 

Habt einen schönen Sonntag - bei uns hat es endlich über Nacht geregnet...ich sehe es an den Dachfenstern und kann mich an das leichte Trommeln im Halbschlaf erinnern, in der Regentonne jedoch ist nicht viel mehr als gestern Abend zu sehen :-( 

Kommentare:

  1. So einen Blick, muss man auch immer wieder genießen!
    Tief einatmen, dann weiter gehen.
    Einen schönen Sonntag, wünsche ich dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Unkraut gibts nicht. - Es ist das Wiesenschaumkraut, so tuffig wie es uns momentan erfreut.
    Probier mal die Kreuzblütler-Blüten. Sind scharf und sooo gesund (Familie wie die Brunnenkresse oder sonstigen Kressearten, Kohlarten, Radieschen etc)
    Der Baum gibt ja alles momentan.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Baum in voller Blüte...traumhaft. Ja die Wiesen blühen im Moment wunderbar. Es handelt sich um Wiesenschaumkraut oder wie wie sagen "Bettseicherli" dieser steht auch bei uns in den "Beikräuterecken." im Garten..
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, DA vorbei kommst Du? Das ist ja traumhaft schön bei euch, meine Güte.
    Und Wiesenschaumkraut ist aber doch gar kein Unkraut - nene, vielmehr ist das ne Medizinpflanze und hat reichlich Nektor und Pollen, es gibt sogar eine Wiesenschaumkraut-Zikade, oh ja, und selbst wenn das alles nichts wäre, es ist so unglaublich schön, beinahe wie Mini-Fresien.
    Und daher freute ich mich so über all die Frühlingsbilder von Dir heute Morgen und wüsche Dir noch nen traumhaften Sonntag, ich lege los, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  5. Wow,das ist wirklich ein sehr schönes Motiv...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Stine,
    wunderschöne Bilder! Ich liebe Wiesenschaumkraut. Erinnert es mich doch immer an meine Kindheit bei Oma, wo die Weide auch voll davon war und die gepflückten Sträuße so groß, dass sie kaum in das Glas passten..... Hach....
    Alles Liebe
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Wow wie schön, ich liebe so große alte Bäume und die zarten Blüten ebenso. Das ist Frühling pur.

    Einen feinen Sonntag
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. ...wirklich ein wunderschöner Blick, liebe Stine,
    diese Weite und dann der Baum im Blütenkleid...wundervoll,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    ich liebe solche wunderschönen Blicke... Ich hab hier in der Nähe auch so einen Baum. Es ist einfach nur schön....
    Ich frag mich immer, was er wohl erzählen würde, wenn er sprechen könnte. ;)))
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine!
    Das Bild mit dem Maschendraht gefällt mir unendlich gut. Auch habe ich eine absolute Schwäche für die derzeit so prächtig blühenden Obstbäume.
    Sie sind doch einfach wundervoll!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    was für herrliche Bilder.
    Die Leiter ist ja wirklich wahnsinng klein gegen diesen riesigen Baum.
    Ich würde mir den Baum auch immer wieder anschauen, der ist der Hammer.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Bilder! Am Rand unserer Obstwiese blüht gerade eine alte große Wildkirsche. Das ist ganz zauberhaft. Wiesenschaumkraut mag ich auch sehr.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne, frühlingshafte Bilder, liebe Stine!! Wie das Wiesenschaumkraut da durch den Maschendrahtzaun lunkert einfach entzückend!! Liebe Grüße in den verregneten Sonntag, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Deine Freude an diesem Anblick kann ich nur zu gut nachvollziehen. Die Wiese ist wirklich ein Traum. :)
    hab einen wundervollen Restsonntag. <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    wie toll der Baum aussieht, er steht voll im Leben.
    Und kennt viele Geschichten.
    Du wohnst traumhaft.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Die Bilder sprechen für sich. Da braucht es keine Worte.
    Ich kann mir vorstellen, dass man die Energie dieses Baumes
    spürt, je näher man ihm kommt! Einfach nur schön! Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stine,
    der Baum ist wirklich wunderschön gewachsen und bestimmt zu jeder Jahreszeit ein Hingucker. Das (Unkraut)Blümchen gefällt mir auch gut. Herrlich was du alles auf deinem Weg findest.
    Lieben Gruß aus dem sonnigen Oberbayern (gemein gell). Bei uns war das Wetter eigentlich schlecht angesagt, nachts hat's auch geregnet, aber heut kam wieder die Sonne durch.
    Schönen Abend noch,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,
    wow, was für ein wunderschöner Baum!! Da würde mein Blick auch jedesmal dran hängenbleiben, wenn ich an ihm vorbei gehe:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  19. So ein schöner Baum!! Danke fürs zeigen....
    Und Wiesenschaumkraut wächst - wild - in meinem Blumenbeet. Ich finde es einfach zauberhaft....
    Hier nennt man es auch "Kesseli" (Eimerchen wäre in etwas der Ausdruck in Deutsch)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  20. Bei so einem herrlichen Platz wäre ich dort auch oft.
    Wunderschön dieser Baum und die Wiese mit den herrlichen Blüten.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine,
    wunderbar, der Baum (Kirsche?) und der Schaum auf der Wiese.
    Gut, dass Du angehalten und festgehalten hast!
    Eine schöne Woche
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich ein tolles Motiv, liebe Stine.

    Gerade über den Wandel der Jahreszeiten betrachtet und dann in eine Collage verpackt sicherlich ein wunderbares Foto :)

    Liebe Grüße aus dem regnerischen Odenwald
    Björn :-)

    AntwortenLöschen
  23. Zauberhaft *DANKE* ich liebe genau solche Orte mit ihrem besonderen Charme.
    Das die Blümchen das Wiesenschaumkraut sind weißt du mittlerweile. Dieses wächst nur auf feuchten und nährstoffreichen Böden Bei uns im Garten ist dieses Jahr die Wiese auch übersät davon und als Blumensträußchenin der Vase hält es sich fast eine Woche , :O) .....

    AntwortenLöschen