Montag, 27. April 2015

endlich Regen

 . ..
puuuh, das war ein richtig warmer Tag und die Blümchen sehnten sich seit Wochen nach einem kräftigen Regenguss und wurden von mir mit einem Schluck aus der Gießkanne vertröstet.
Ich war zwar jeden Abend fleißig unterwegs um das kühle Nass auf die Blümchen regnen zu lassen, aber das kam mir vor wie ein Tropfen auf den heißen Stein. 
Sonne ist schön, aber Gewitter nach der Hitze noch viel besser. Ich liebe Gewitter und kräftigen warmen Landregen. Ich liebe dieses Schauspiel der Natur sehr und beobachte es immer ausgiebig. Was habe ich mir genau das den ganzen Tag über gewünscht....
Mein Bitten wurde erhört und zum Abend zog sich der Himmel zu.....  er hat sich lange Zeit gelassen bis erste Tropfen fielen und ich dachte schon, dass all die Wolken vorbeiziehen und wir ohne Regen bleiben würden. Dann aber gab es kein Halten mehr und das Himmelstor öffnete sich weit und es gab einen sehr kräfigen, langen Regen. Die Wassertonne war binnen weniger Minuten wieder gefüllt!

 

























Noch besser ist es, wenn Blitze aus dem Himmel geschickt werden, wenn man bereits im Bett liegt. Ich liebe dieses unerwartete Leuchten, wenn sich das Zimmer für ein paar Sekunden erhellt....wenn man auf den Donner wartet und zählt um zu wissen wie weit er entfernt ist. Wohl vertraute Gegenstände werden für einen Moment wie im Scheinwerferlicht stehend angestrahlt und nehmen eine veränderte Gestalt an. Fratzen entstehen und sehen unheimlich aus.
Kindheitserinnerungen werden wach...auch, dass ich als Kind nicht unbedingt der Freund von Blitz und Donner war.....die Bettdecke über dem Kopf war mir da lieber ;-) Ich hatte Angst vor den Schatten die sich auf Zimmerdecke und Wand abzeichneten.
Meine Liebe zu dieser Urgewalt ist aber über die Jahre gewachsen und wisst ihr was? Ich habe mir immer gewünscht, dass ich ein Kind bei Gewitter zur Welt bringen kann. (vielleicht ein komischer Wunsch) Als ich mit meinem Jüngsten schwanger war, hat mir meine Hebamme versprochen eine CD mit Gewitter mitzubringen (Donner im Januar ist eher unwahrscheinlich).....aber woher konnten wir wissen, dass mein Kleiner es auf einmal ganz eilig hatte und somit wurde nix draus. 

(nach der Ankunft im Kreissaal waren es nur ca. 20 Minuten und ich konnte mein kleines Glück in den Armen halten)


Warum heute meine Fotos monochrom sind? Keine Ahnung, mir war einfach danach. 

Ich wünsche euch Gute Nacht und morgen einen schönen Tag - Stine -  



Kommentare:

  1. Es soll auch Regen geben über Nacht. Ich hoffe, es regnet intensiv, der Boden ist so trocken....
    Du zeigst tolle Aufnahmen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Stine,
    echt spannend - auch bei uns war heute Gewitter und Regen, auch ein bisschen Hagel war dabei. Und unglaubliche Wolkenstimmungen.

    Ich mag Gewitter sehr, aber nicht so unbedingt zu Hause, als Kind musste ich im Holzhaus immer bei der Haustüre warten, weil ein Blitzeinschlag zu gefährlich gewesen wäre. So habe ich, wenn ich zu Hause bin, immer noch ein komisches Gefühl. Wenn ich irgendwo weg bin, kriege ich mich vor Freude fast nicht ein.

    Schöne Aufnahmen und passt doch so gut - monochrom
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine,
    du hasst es ganz wundervoll beschrieben. Ich liebe die Urgewalten auch.
    Leider hat es bei uns noch nicht sehr viel geregnet. Aber in dieser Nacht
    soll er endlich kommen. Mal sehen, ob es stimmt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, Gewitter sind faszinierend und du beschreibst die Stimmung treffend! Wasser ist Leben und das Grün der Blätter und Wiesen ist nach einem Regenguss megaschön. Leider will es manchmal dann nicht mehr aufhören und das - mag ich gar nicht. Ganz liebe Grüße zu dir von Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine!
    Ich habe vorhin die volle Packung an Regen abbekommen als ich auf Gassitour war.
    Wurde nass bis auf die Haut. ...mano Aprilregen nutzt
    doch nix....Mairegen macht doch erst schön.☺
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine,
    ja wir haben den Regen auch herbeigesehnt... unser frisch gesäter Rasen.... Bei uns hat es auch am Freitag geregnet und am Samstag war auf einmal alles grün! Ich liebe das ! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine,
    bei uns ist es mit dem Regen nicht wirklich dolle, aber die Natur braucht ihn wirklich dringend. Ich gehöre leider zu den Menschen,die nicht unbdingt darauf erpicht sind, das der Himmerl dunkel wird und hell Blitze unterstützt von Ohrenbetäubenden Donner alles erhellen. Am liebsten ziehe ich die Decke dann, auch heute noch, über den Kopf.
    Deine Fotos sind atemberaubend schön
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine,
    wundervolle Regenbilder!
    Wir hatten endlich auch Regen, aber nur sanften Landregen, ohne reinigendes Gewitter, aber wenisgtens Regen, die Natur hat sich gefreut! Ich mag Gewitter auch irgendwie, vor allem, weil danach die Luft so neu, so frisch ist ....
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Sehr stimmungsvoll. Ja, es prasselte ganz schön, die Natur atmet auf und heute ist irgendwie alles noch grüner als gestern. Nur wenn es zu stark regnet, hab ich Angst um meine Blumen und wenn es lange regnet, denke ich ans Hochwasser.
    Gewitter mag ich gerne, wenn ich zu Hause bin, draußen nicht so.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. LiebebStine,
    Ich mag einfach deine Bilder und deine Texte dazu unheimlich gerne! Das musste ich jetzt einfach mal loswerden.
    Ich mag zwar auch den warmen Landregen, aber Gewitter nicht unbedingt so gerne. Meine Kindheitsängste habe ich leider immer noch nicht so überwunden.
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,

    Deine Regenbilder sind so richtig toll geworden und die Blümchen freuen sich doch sicher über diese Regentropfen.

    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag und grüsse dich ganz lieb.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Stine,
    ein kräftiger Regen ist toll, aber dann auch bitte Ende. Nicht so wie gestern, von morgens bis abends nur geschüttet, so dass alle Blumen Kopf unter hängen.
    Zum Glück scheint es heute trocken zu bleiben.
    Gewitter mag ich auch, auch am liebsten im Bett. Das ist so kuschelig.
    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Stine,
    ich bin auch ganz erleichtert, dass es nun endlich mal regnet. Mir taten die Bäume und Blumen so leid, die hier in Blüte stehen und am vertrocknen waren. Nichts geht über einen guten Frühlingsregen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  14. Es scheint als ob der April noch auf den letzten Drücker alles gibt.. grins! Sonne, Regen, Hagel, Sonne, Schnee, Sonne, Sonne, Regen und gerade wieder Sonne. Während mir im Nachhauselaufen die Hagelkörner auf dem Kopf prallen, kommt mein Großer nass wie ein Kätzchen zur Tür herein.. nur mein Kleiner strahlt mit der Sonne um die Wette..lächel!! Deine Bilder sind entzückend!! Genau wie Deine Kreissaalgeschichte. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stine,
    wunderschöne Bilder....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön Regentropfen sein können zeigst Du hier. Bei uns fing es am späten Nachmittag an zu regnen. Der Boden und Garten sagt danke.
    Lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
  17. Regentropfen, die an Dein Fenster klopfen...sind auch für den Garten ein Segen, wohl wahr. Es war mal wieder ein zu trockener April und bei uns noch dazu ein kalter. Ab nächste Woche hätte ich es gerne ein bisschen wärmer bitte, damit das Wachstum auch endlich so richtig loslegt draußen!
    Ich liebe Gewitter auch, mein Mann war da früher eher der Schisser. Inzwischen hat auch er es genießen gelernt z.B. auf der Terrassenstufe zu sitzen und ins Unwetter hinaus zu schauen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  18. Was hab ich mich gestern auch gefreut, als nach Wochen endlich ein gepflegter Landregen einsetzte und die Regentonnen füllte und die Pflanzen tränkte... ;-) Ich mag auch Gewitter, das sind Kindheitserinnerungen... Nur seit sie häufiger mit schwerem Sturm einhergehen, gucke ich sorgenvoller raus... Wir wohnen unter Bäumen im Wald... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Stine,
    was ein hübscher Post über Gewitter.
    Finde ich gut, das gibt's ja nicht so oft als Thema.
    Ich finde Gewitter ebenfalls faszinierend und habe keine Angst davor.
    Wind und Sturm dagegen finde ich viel schlimmer, weil sie einiges verwüsten.
    Bei uns gab es kein Gewitter nur Regen -also gut für die Blumen und gut, weil ich nix in Sicherheit bringen muss ;-)

    Ich wünsche dir noch ein schönes Feiertagswochenende!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  20. Huhu, als Kind hatte ich auch große Angst vor Gewitter. Mittlerweile kann ich gut mit umgehen und wenn ich weiß die Stecker sind draußen schau ich auch gerne mal dem Schauspiel zu.
    Dein Post heute gefällt mir gut und weißt du was, sei froh, dass du deinen Sohnemann so schnell undauch ohne Gewitter in den Armen halten konntest *lach*
    :O) .....

    AntwortenLöschen