Montag, 27. April 2015

Hinter den Kulissen einer Gärtnerei - Teil I

"Tag der offenen Gärtnerei" war am Wochenende. Diese Chance muss man einfach nutzen.
Ich bin mit wachen Blick durch die schmalen Gänge der Gewächshäuser gelaufen und fühlte mich wie ein Gärtner.
Für mich waren nicht nur die unzähligen Blümchen beeindruckend, sondern viel mehr Dinge an denen viele einfach vorbei gehen....dem Duft der Bratwurst hinterher :-( da sind scheinbar selbst Blümchen nebensächlich. Schade. 


 Unzählige Blumentöpfe unter den Pflanztischen.


Blumenreihen ohne Ende.



Ob an diesen Rädern noch gedreht wird?



Farblich schön sortiert.....














Die Knospen noch ganz fest verschlossen......






















.....aber nicht lange und sie werden sich so zeigen:



























Als ich meinem Kleinen dann sagte, dass ich noch mal ne Runde durch die Gewächshäuser drehen würde, war es ihm dann doch zu viel und er ging lieber Sand spielen. 


Das waren erste Eindrücke, aber wer will kann mich auch noch ein zweites Mal auf meiner Erkundungstour durch die Gärtnerei begleiten...es folgt ein zweiter Teil. Es waren einfach zuuuu viele Fotos für einen Beitrag.
Ich möchte keine Reizüberflutung bei euch erzeugen.

Stine 



Kommentare:

  1. Ich mag es sehr, die Dinge einfach mal anders zu betrachten. Da erschließen sich ganz neue Einblicke. Tolle Bilder!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Als ich ein Kind war, war mein Ausflug in solch ein Gewächshaus ein Trip in eine andere Welt - es lag nämlich in der Erde, nur das Dach darüber, es hatte viele kleine Gänglein und sogar ein Nachbargebäude, das noch tiefer lag. Ich verstehe daher die Faszination, die auf Dich übergegriffen hat, nur zu gut.
    Und ich finde das erste Bild einfach nur sensationell - und ein wenig traurig. Denn früher waren offenbar sogar die Wasserhähne Kunstwerke - sieht es nicht wie eine Blume aus... ja... Der andere Drehhahn ist schon jüngeren Datums, und er zeigt die "Entwicklung" - obwohl er auch noch ganz schnuffig ist. Insofern ist es so schön, dass es Menschen wie Dich gibt, die ein wenig festhalten können durch ihre Fotos.
    Und das so pittoresk :)
    Einen wundervollen Start in die Woche, die Méa

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe es durch die Reihen zu gehen.. diese wunderbare Artenvielfalt und der Geruch nach feuchter Erde.. einfach himmlisch!! Du hast wirklich kann wunderbare Eindrücke für uns festgehalten, liebe Stine!! Dier angerosteten Räder und die schlierigen Scheiben.. schöön!! Bei den Topftöpfen wird man schwach, oder?! Zu gerne würde ich welche mit nach Hause nehmen. Ich mag so gerne Töpfe mit Charme! Sei lieb gegrüßt und habt eine wunderbare kurze Woche! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja , da geht einem als Gartenliebhaber dich das Herz auf , so in der Gärtnerei .
    Alles ist so ordentlich , wirkt akkurat . Die Pflanzen wirken kräftig und stark , das
    wünscht man sich für den eigenen Garten . Das glaub ich gern , das es dir gefiel .
    Und wie toll du das ganze im Bild festgehalten hast .
    Eine schöne Woche und liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Stine,
    toll, dass du auch den Blick für's scheinbar Nebensächliche hast. Das nimmt man oft gar nicht wahr oder kommt zumindest nicht auf die Idee es fotografisch festzuhalten. Du hast ein sehr wachsames Auge :)
    Lieben Gruß
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich auf weitere Bilder!
    Ich mag es auch, dahinter zu sehen - egal bei was ;) und für Bratwürste habe ich rein gar nichts übrig. Lieber noch ne Runde Gewächshaus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder!
    Das Bild mit den Tontöpfe gefällt mir sehr gut! Bei solchen Tontöpfen könnte ich auch schwach werden! ;0)
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Silvie

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Blicke hinter die Kulissen, aus einer anderen Warte gesehen, und mit offenen Augen, sieht die Welt anders aus.
    Herzliche Grüße in den Tag, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    so einen Tag der offenen Tür in einer Gärtnerei sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen.
    Sicher war die Stimmung ganz wunderbar. Leicht und entspannt?! Nach solchen Unternehmungen fühle zumindest ich mich immer neu geerdet - im wahresten Sinne des Wortes.
    Hast du denn auch eingekauft? Oder durften "nur" die schönen Fotos mit zu dir nach Hause? Besonders die vielen Blumentöpfe haben ihren ganz eigenen Charme!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  10. Oh, die Chance hätte ich auch genutzt! Meistens bekomme ich so etwas nicht mit und lese dann hinterher den Bericht in der Zeitung darüber. Ich liebe es, hinter die Kulissen zu schauen. Letzten Sommer waren wir in Illertissen bei einem groooßen Gärtnereibetrieb. Da konnte man auch in die Ecken, auf denen noch produziert wird.
    Hab eine schöne Woche, Karen.

    AntwortenLöschen
  11. Schöne und interessante Fotos von deiner Tour durch die Gärtnerei.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine,
    dein Blumentöpfebild finde ich mega.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Bei uns gibt es auch eine riiiieeeesige Gärtnerei, die an jedem Sonntag geöffnet hat. Da ist immer soooo viel los und Blumen über Blumen sind dort zu sehen. Mit einer Kamera war ich allerdings noch nie dort! ;-) Schöne Aufnahmen! LG Martina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    duhast ganz wundervolle Eindrücke eingefangen, ich liebe diese Fotos!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Das macht doch auch mal Spaß, die andere Seite kennenzulernen, die sich einem sonst weitgehend verbirgt. Danke fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Stine, ich mag das Gewächshausdach voll! Es wirkt beinahe wie ein.. ..Kunstwerk. Und alles in allem assoziiert es eben das typische Gewächshausfeeling...Schön, dass du den Blick für dieses Detail geschärft hast. Wenn ich demnächst meine Frühlingsblüher in der Gärtnerei hole, werde ich mit einem ganz neuen Blickwinkel durch die G-Häuser ziehen. Viele liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Eindrücke! Ich mag besonders deinen Blick auf Kleinigkeiten, wie die Räder, die viele andere sicher gar nicht so wahrnehmen! Tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  18. Einfach großartig !!!!!!
    Und dein Lockenkopf im Sand ist sooooo süß :O) ....

    AntwortenLöschen