Freitag, 28. November 2014

wir sind gleich wieder da....

.....sagte ich heut früh und ging mit meinem Zwerg zur Post. Him, aus dem gleich wieder da, wurde nix, denn hier und da gab es was zu entdecken.

Ja, wir waren anfänglich bei der Post, mit erstaunlich wenig Menschen. Normalerweise ist dort eine riesen Schlange :-( Jedoch war es erst kurz nach 9, da hatten wir wohl eine gute Zeit ausgesucht.

Schuld an unserer Verspätung war ein Tannenzapfen....jawohl, ein Tannenzapfen und das in XXL. Gesehen habe ich in der Außendeko eines Blumenladens an dem wir vorbei sind. Also rein, Zapfen kaufen und nach Hause. So war der Plan.  Die Idee mit Zapfen im Blumentopf hatte ich schon lange im Kopf, nur der große Zapfen fehlte ---> bis heute.



Eigentlich wollten wir gleich heim, aber wir dachten, gucken wir noch mal nach einem Pullover für den kleinen und den großen Jungen. Gefunden haben wir tatsächlich für jeden was!  Da ich den Geschmack meiner Tochter selten treffe, hat sie (wegen der Gleichberechtigung) dieselbe Menge Geld nach der Schule in die Hand gedrückt bekommen und was soll ich sagen: sie hat sich ebenfalls einen Pullover gekauft. Jetzt laufen also meine drei Kids mit neuen Oberteilen rum ;-) Mein "Sandwichkind" wächst in die Höhe, neue Klamotten müssen regelmäßig her...er kann mir sozusagen auf den Kopf spucken...aber ich bin ja nun wirklich nicht sehr groß. Er nennt mich manchmal "meine kleine Mama" ;-) um mich zu ärgern, aber mich ärgert es nicht. Weiß ich doch, dass er es nicht böse meint. Der Kleine wächst ja noch ständig, aber er hat ja Klamotten von seinem großen Bruder. Nur meine Große wächst nicht mehr und das findet sie doof....wenigsten noch 5 cm hofft sie immer. Da kommt sie wohl nach mir.

Und nun kommt es...mein Zwerg hat ein Rehkissen entdeckt und was soll ich sagen, wir haben es mitgenommen aaaaaber es darf nur mal kurz zur Deko kurz ins Wohnzimmer, denn es gehört natürlich in sein Zimmer. Eine Sache bedrückte ihn nämlich schon: "Mama, kann ich das Kissen denn auch gleich bekommen?" (bei uns gibt es ganz selten was außer der Reihe, außer Bücher) "Ja, das kannst du gleich bekommen". Sein Fahrrad "schmiss" er in die Ecke und ein dicker Drücker folgte. Und auch eine Frage oder doch besser klare Ansage: "Wenn es denn nun meeeein Kissen ist, dann kommt es auch in mein Zimmer!". So ist es nun und wie geschrieben, war das nun nur für ein Foto so schön drapiert.





Völlig fertig vom Weg (wir sind ja Fußgänger und Fahrradfahrer) und den ganzen Eindrücken hat er dann mit seinem Reh schön Mittagsschlaf gemacht und ich hatte Zeit einen Türkranz fertig zu gestalten. Aus Weinzweigen hatte ich den Kranz schon im Herbst gebunden. (äääähm, ich glaube es ist immer noch Herbst - grins) Ihr wisst schon, da wo es noch bissel wärmer war. Heute habe ich nur noch Tannenzweige, Heidelbeerkraut, Buchsbaum und Lärchenzweige dran gesteckt, ein Stoffstern als kleinen Hingucker und fertig war er. Ging ganz schnell und hat mir wieder solche Freude gemacht. Ich mag es Naturmaterialien zu verarbeiten. In einem Blumenladen zu arbeiten würde mir sehr gut gefallen. Tja, aber ich bin ein Büromensch geworden (im Winter weiß ich diesen Umstand sehr zu schätzen)...dafür kann ich in meiner Freizeit meine Freude an Pflanzen und der Natur ausleben, sozusagen als Ausgleich.


Habt ein schönes kuschliges Wochenende.

Stine

Kommentare:

  1. Das Rehkissen ist ja super süß! Und weist du was so eine tollen Riesenzapfen habe ich letztlich im Wald gefunden , keine Ahnung wie der dahin gekommen
    ist so was wächst ja bei uns eigentlich nicht .

    Liebe Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Meine Beiden sehen von oben auf mich herab.... Bei meiner Kürze keine wirkliche Leistung. Sagen wos langgeht tu immer noch ich ;)
    Ich finde es wunderbar, grosse Kinder zu haben!
    Dein Kranz ist top!
    Und das das Reh..... Was für eine hetzwärmende Geschichte :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das Rehkissen ist ja wirklich witzig. Ich musste 2x hinschauen, erst dachte ich, wo ist denn da ein Kissen;-) Auch der Türkranz gefällt mir, mag ich doch selbst gerne, Naturmaterialien zu verwenden. Ein lesenswerter Post.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Bei dem Rehkissen musste ich gerade dreimal hinschauen, soo echt sieh es aus :)
    Dir ein schönes Adventswochenende!
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Stine!
    Ja, heute hab ich mir auch so einen großen Zapfen gekauft, aber ich werde ihn ans Fenster hängen.
    Das Rehkissen ist sehr putzig und würde mich auch sofort begeistern.
    Wünsche dir einen schönen Abend
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Deko ist bei dir zu bestaunen, aber der Hingucker ist das Reh...Kissen.
    Da musste ich erst mal genau das Foto studieren, bis mir ein Lichtlein aufging.
    So ein Kissen habe ich noch nie gesehen, was es doch so alles gibt !
    Das kann ich mir gut vorstellen, wie sehr ein Kind darauf abfährt, wer kann schon ein Bambi kuscheln ;-)
    Schöne Adventszeit wünscht
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Stine,

    solch ein Rehkissen habe ich noch nie gesehen! Muss gestehen, es hat auch ein paar Sekunden gedauert bis ich begriffen habe, dass das Reh das Kissen ist. ;-))) Ich finde es toll und kann deinen Kleinen sehr gut verstehen, denn ich würde es auch nicht mehr hergeben wollen.
    Deine Deko gefällt mir außerordentlich gut. Das Töpfchen mit dem Zapfen ist eine geniale Idee. Die muss ich mir für nächstes Jahr merken.

    Liebe Grüße von Elvira, der Weißmacherin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    das Rehkissen ist super süß..würde och auch SOFORT nehmen und ein Mittagsschläfchen damit machen.
    Dir ein schönes Adventswochenende.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend liebe Stine,
    ich danke dir vom Herzen für dein Kommentar. :-)

    Das Reh ist unheimlich süß.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine,
    das Rehkissen ist toll - würde hier auch gut passen....der wunderschöne Zapfen natürlich auch. Gefällt mir gut mit der Jute im Topf:)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Stine,
    da hat Dein Jüngster ein schönes Kissen ausgesucht. Und es darf nun wirklich nur in seinem Zimmer Platz nehmen, eigentlich schade.
    Aber wir gönnen es ihm...
    Meine beiden sind glaube ich ausgewachsen, aber Klamotten brauchen sie immer noch. Das kenne ich.
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ha, da komm ich ja gleich mal deinen Kranz anschauen. Toll ist der geworden, besonders die Lärchenzweige mit den Zapfen find ich super, leider hatte ich sowas für meinen nicht zur Hand.
    Liebste vorweihnachtliche Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  13. Das Rehkissen ist ja süß. Oh, das hätte ich auch gekauft. Da kann ich deinen Kleinen gut verstehen das er es in seinem Zimmer haben möchte. Dein Kranz sieht sehr schön aus und auch der Zapfen sieht hübsch aus im Blumentopf.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    das Kissen ist super. Und Pinienzapfen hab ich gaaanz viele
    aus´m Teneriffa Urlaub mitgenommen, gleich einen ganzen Koffer
    voll :-) Find sie auch richtig, richtig schön. Und der Kranz ist ja
    auch so schön....
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Stine, der Zapfen im Blumentopf ist ganz zauberhaft und Dein Kranz gefällt mir auch sehr gut. Schade, dass das Reh wieder umziehen musste. Macht sich auch in Deiner Deko prima.
    Einen schönen ersten Advent wünscht Dir Julia

    AntwortenLöschen
  16. Ein Kissen, das aussieht wie ein richtiges Rehkitz, das ist ja goldig!
    Der Türkranz sieht auch klasse aus, der kann sich sehen lassen!
    Schönes Wochenende!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Stine,
    aber da kann ich den Kleinen völlig verstehen, das Kissen hätte ich auch nicht hergegeben.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,
    das Kissen ist superschön, würde auch gut in deine Deko passen..., die übrigens toll aussieht -
    Türkranz sowie das Töpfchen mit dem Zapfen.

    Wünsche dir ein schönes Adventswochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Stine,

    Dein Zapfen im Topf gefällt mir sehr gut, ebenso Dein Türkranz, ich mag diese Naturdeko sehr gerne!
    Das Rehkissen ist wirklich entzückend, da solltest Du noch verhandeln, ob es nicht doch gelegentlich
    im Wohnzimmer wohnen darf.
    Liebe Grüsse und ein schönes 1. Adventwochenende,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Es ist unglaublich, wie schnell die Bande wächst, liebe Stine! Ich staune auch (fast jeden Tag!). Mein Großer hat mit seinen 12 Jahren die 170 cm erreicht und schaut jetzt wohlwollend auf mich herab.. lächel! Das Rehlein ist aber auch entzückend.. grins!! Das hätte ich auch nicht aus meinen Händen gegeben. Habt einen schönen, besinnlichen ersten Advent, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Das Kissen ist ja süß.Der Tannenzapfen im Topf gefällt mir auch sehr gut...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. So eine süße Geschichte, Stine.
    Es hat mir sehr viel Freude gemacht, sie zu lesen.
    Das Reh-Kissen ist aber auch allerliebst.

    Bei der Bezeichnung "meine kleine Mama" musste ich lächeln. Mein Sohn nennt mich hin und wieder auch schon so, obwohl er erst 4 ist und natürlich noch viel kleiner ist als ich. Ich habe ihm mal erzählt, dass er bestimmt mal so groß wie sein Papa wird und dann viel größer als seine Mama. Seitdem macht er sich einen Spaß daraus.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Stine!
    Der Türkranz ist wunderschön geworden und um das Kissen beneide ich Dich äh Deinen Sohn, das ist ja ganz zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Stine,
    ein tolle Idee mit dem Riesenzapfen und richtig hübsch sieht es aus.
    Dein Türkranz ist Dir auch prima gelungen.... Du hast ein ganz besonderes Händchen dafür!!
    Das kann ich mir gut vorstellen, dass Dein Sohn das Rehkissen gleich haben möchte, es sieht ja auch so süß aus.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  25. wirklich hübsch bei dir, auch der roesenzapfen im topf und der kranz, absolute hingucker. ich wünsche dir einen schöne adventszeit, gewütlich ist es ganz gewiss bei dir, soviel ist klar ;-). lg mandy

    AntwortenLöschen
  26. Guten Abend liebe Stine,
    ich danke dir vom Herzen. Meine Mama hat sich wirklich sehr gefreut und war gerührt. Sie sagte, dass ich mir soviel Arbeit gemacht habe findet sie toll. :-) Die habe ich mir wirklich gerne gemacht.

    AntwortenLöschen
  27. Das Kissen ist ein Traum

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  28. Na du Liebe, dass mit dem Oberteilekaufen hat ja prima geklappt und wenn dann noch soooo freudig ein Reh ins Haus kommt ;-) ist der Tag gerettet.
    Dein Türkranz gefällt mir richtig gut !!
    :O) .....

    AntwortenLöschen