Samstag, 16. August 2014

Morgentau auf den Füßen und....

.....die Sonne im Herzen.
In den vergangenen, so heißen Sommernächten habe ich mir was angewöhnt:
Früh, wenn noch alle schlafen (ich bin sowieso die erste die auf ist...(Brote für Schule, Kita und Arbeit schmieren) ist mein erster Gang - nicht zur Toilette - wie jetzt einige dachten, nein raus. Raus auf die Wiese. Diese ist mit Morgentau herrlich kühl und nass. Nach Nächten in denen man kaum vor Hitze schlafen konnte, war das eine willkommene Abkühlung. (wir haben auch eine Dusche, nicht dass ihr denkt wie müssen uns in die Wiese legen) 
Das mache ich nun jeden Morgen. In letzter Zeit merke ich aber, dass der Sommer schon bald vorbei sein wird. Früh ist es noch dunkel, denn ich muss zeitig aufstehen, da laufe ich sogar Gefahr, dass ich in Nackschnecken trete....iiiiiiiiiiiiiiieeeeee! Außerdem ist das Gras doch schon nicht mehr kühl, sondern kalt. Bald werde ich dieses Ritual auf das Wochenende verlegen müssen, denn mit Taschenlampe mag ich nun nicht vor die Tür gehen. Ich glaube dann denken die Nachbarn, dass ich total durchgedreht bin. Was mir aber auch egal wäre. Denken kann doch jeder was er will.
Bei diesem, meinem Ritual, habe ich so oft den Morgentau gesehen und ich dachte, das muss auf Foto festgehalten werden. Ich habe mein Glück versucht und es hat ganz gut geklappt.
Also....jetzt folgen Morgentaufotos und das nicht zu knapp, konnte mich einfach nicht entscheiden. Schauen sie doch schlussendlich alle anders aus.


Zwei einsame Tropfen am Grashalm.....doch schaut man genau hin, sind es gaaaanz viele....





Glitzerzauber wo man hinsieht.....



Und meine Füße mittendrin.....


Haufenweise Minitropfen werden doch manchmal zu einem Großen......


Gleich tropft er runter und weg ist er.....


Alle bekommen etwas Tau ab.....


Sieht aus wie tausende kleine Lichter.....


Wie runde Perlen, nur halt nicht für die Ewigkeit.....


























Ich wünsche euch ein erfrischendes Wochenende - Stine -


P.S. es ist gut möglich, dass ihr in den nächsten zwei Wochen von meinen Posts erschlagen werdet....ich habe Urlaub und deshalb viel Zeit Fotos zu schießen. Leider muss ich mit den Kindern den Urlaub allein verbringen, weil meine bessere Hälfte keinen bekommen hat. So sind wir noch mehr draußen unterwegs und wenn sich wieder ein Wölkchen am Himmel zeigt und denkt mich mit Regen ärgern zu müssen, sitze ich am PC und mache eine Post fertig. (meist Mittag, da macht mein Zwerg noch schön Mittagsschlaf) Sonst hält er mich mit "Uno" und "Mensch ärgere dich nicht" auf Trapp.
Außerdem wechselt die Natur ihr Gesicht, es wird herbstlich und dies bringt für mich wunderschöne Dinge zum Vorschein, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Ich bin gerade sehr gern unterwegs, weil es nicht mehr so heiß ist und wenn dazu ein Windchen weht, freue ich mich um so mehr. Für Fotos natürlich nicht so gut. 


Kommentare:

  1. Guten Morgen Stine,
    was für ein schönes Ritual.
    Die Stille am Morgen liebe ich auch total.
    Deshalb bin ich ein absoluter Früh Aufsteher....
    ♥♥♥

    Schön,sind deine Morgentau Fotos.

    Wünsche dir natürlich einen schönen Urlaub und freue mich auf viele Naturfotos und so von Dir.

    Viele liebe Grüße
    Tina
    ♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Stine, herrlich so was zu machen und diese Tautropfen zu fotografieren .. auch ich liebe es Morgens in die Natur zu gehen.. es so was schönes beruhigendes!
    Da bin ich gespannt auf deine nächsten Fotos und ein schönes Wochenende im Urlaub wünsche ich dir und deine Familie.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Moin moin liebe Stine,
    ist das nicht herrlich, diese Ruhe und Frische draußen. Alles schläft, nur die Tiere sind unterwegs ich mag so etwas auch sehr gerne ....

    Ich wünsche Dir einen schönen erholsamen Urlaub.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Bigggi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Stine,
    Es ist so schön, morgens die Erste zu sein!
    Da ist die Welt so wunderbar leise. Und schön, wie du in deinen Bildern festgehalten hast. Herrlich wie die Tropfen an den Halmen hängen.

    Ixh freue mich auf viele Posts von dir. Es macht Spaß deinen Blog zu lesen.
    Liebe Samstagsgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Immer her damit, mit deinen wundervollen Fotos - und dein Ritual ist eine wirklich gute Idee. Doch jetzt wird es in der Tat herbstlich. Wir schlafen immer bei weit geöffnetem Fenster im Sommer, doch das wird bald zu kalt!
    Trotz allem wünsch ich dir einen schönen Urlaub und erholsame Tage. Hier bei uns in NRW müssen die Kinder am Mittwoch schon wieder los. Sie hatten aber trotz des frühen Ferienstarts tolles Wetter! LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ja, morgens ist die Welt noch in Ordnung :-)
    Für die Füße gibt es nichts besseres als durch den kühlen Morgentau zulaufen, das ist Fitness....und Seelen-Balsam zugleich.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stine,
    Wunderschöne Bilder vom Morgentau :-)
    Da musste ich gleich an Kneipp denken.
    Schade das Dein Mann keinen Urlaub bekommen hat.
    Freue mich schon auf ganz viele Post's von Dir.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Stine, deine Fotos von den wunderschönen Tautropfen-Perlen sind echt Spitze !
    Wie gerne würde ich das früh am Morgen auch mal machen...bloß ich komme so bald irgendwie nicht aus den Federn ;-)
    mag möglicherweise am Alter liegen !
    Jedenfalls freue ich mich immer, so schöne Aufnahmen betrachten zu können und bin natürlich schon gespannt auf die Urlaubsfotos, die du uns ankündigst.
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwie hat uns der Sommer etwas slinks liegen gelassen, hier, wo ich wohne.... Und es ist morgens schon empfindlich frisch!
    Schön, dich gefunden zu habe! Herzlichen Dank für deinen Kommentar, ich werd dann gleich mal bleiben...
    Schönes Wochenende
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine,
    ein schönes Morgenritual hast du...bist zu beneiden. Ich würde ja gerne auch so eines haben, aber das einzige, dass ich morgens (bin dabei noch im Schlafmodus) schaffe, ist der Gang bis zur Kaffeemaschine und wehe mir kommt dabei etwas in die Quere - "Never stand between me and my coffee" !!! :D
    Schöne Bilder sind es geworden - eine tolle Erinnerung an die Sommertage...Bei uns ist jetzt schon richtig Herbst und wenn es so stark weiterregnet gibt es demnächst bestimmt Hochwasser....rrrghhh!

    Wünsch dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Halloo und guuten Morgen Stine!
    Was sind das für frische Bildchen ... ganz prima!!! Da schmeckt mein Kaffee gleich viel besser...liebste Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine, ich haben den frühmorgendlichen Spaziergang mit dir genossen!

    Greetings & love
    Ines

    AntwortenLöschen
  13. Diese Stille am Beginn des neuen Tages hat auch für mich was magisches.
    Irgendwie erscheint der Tag noch so rein, so unschuldig. Ich mag diese Stimmung unglaublich. Leider bekomme ich sie oft nicht mit. Entweder beginnt mein Tag direkt mit den täglichen Pflichten oder ich schlafe aus. Ich bin eine absolute Langschläferin und nichts bekommt mich freiwillig aus dem Bett.. Für solche Momente absolut schade!

    Besonders wenn dann solche Bilder sehe... sie sind wunderschön geworden.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Stine,

    Morgentau an den Füßen zu spüren, ist so wunderschön. Natur pur und Zeit den Moment inne zu halten und nur für sich zu sein (neben den Nacktschnecken). Ich liebe auch die Luft am Morgen. Sie ist noch so frisch und klar...ach himmlisch ;)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Stine,
    erschlage mich ruhig :-) ich gucke gerne Bilder :-)

    Tropfen - ich kann da nie ein Ende finden - jeder Halm und jeder Tropfen fasziniert mich - bei dir auch - sehr erfrischend.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  16. ...immer wieder faszinierend, liebe Stine,
    diese Tropfenfotos...die Natur ist eine Zauberin...auch dein Himmelsbild ist großartig,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stine,
    wundervolle Bilder!!
    Ja, das ist herrlich, morgens noch alleine draußen, wenn der Tag langsam erwacht, einen leckeren Cappuccino in der Hand, barfuß, die Wiese noch nass.....
    Das finde ich auch Klasse. Hier geht das im Moment nur mit Schuhen....unsere Nachbarskatze legt uns täglich tote Mäuse-Geschenke in die Wiese.....da möchte ich nicht reinlatschen....
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöne Bilder! Und auf viele Posts von Dir freue ich mich schon sehr. ..
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Abend
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Stine,
    Ich liebe Tau! So schön und doch vergänglich. Ein schönes Ritual für den Morgen! Ich mag die Stille am Morgen auch sehr gerne und stehe immer sehr früh auf. Dann drehe ich eine Runde mit den Hunden und genieße es.....
    Herzliche Grüsse
    Danii

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine,

    im Morgengrauen habe ich mich als kleines Kind oft rausgeschlichen und bin über den Tau gesaust, habe mir vorgestellt, ich bin eine "des alten Volkes und machte da uralte Riten" (hatte keine Ahnung, was das sollte, aber es klang so gut) dann bin ich leise wieder ins Bett gekrochen. Dort waren die Füße dann endlich mal warm und ich bin noch einmal wohlig eingeschlafen. Habe das ganz lange gemacht, doch hier in meiner Stadtwohnung kann ich das nicht mehr. Später habe ich mal gelesen, wir haben ein kaum messbares Negativfeld um uns, und wo wir krank sind, ist´s leicht positiv. Tau macht es wieder negativ.
    Aber Deine Bilder helfen sicherlich der Gesundheit, machen sie einen nämlich auf die kleine Welt aufmerksam, zeigen deren Schönheit, wo doch so wenige noch hingucken und darin ein Wunder sehen wie Du mit Deinem Auge.
    Danke Dir dafür :))
    Ganz liebe Grüße von der Méa

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine, danke für Deinen lieben Kommentar bei mir und herzlich willkommen auf meinem Blog!!! Freu mich, dass Du zu mir und ich nun auch zu Dir gefunden habe:-) Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Stine,
    ganauso liebe ich es auch !! Barfuß durchs frische, kühle Gras. Aber bei uns sind die ganzen Schleimis auch noch früher auf und unterwegs als ich und dies macht das Ganze dann nicht mehr so erquickend ;-/
    Deine Fotos heute sidn auch wieder wunder, wunderschöööön. Echte Lichtblicke und die Wassertropfen scheinen die Gräser zu kitzeln.
    Du Liebe, ich hatte schon mal in einem Kommentar erwähnt, dass bei mir im Pc deine Texte und Bilder oft in den rechten Text überlappen. Hat sich schon mal jemand dazu geäußert. Ich finde es sooooo schade, weil deine Bilder so wundervoll sind.
    wie immer
    gaaaanz <3lich grüßend, Renate

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Stine,
    deine Tautropfenbilder sind so schön. Es ist schade, das du dein morgentliches Ritual bald einstellen musst, denn die Tage werden wirklich schon etwas kühl. Heute war wieder so ein Tag bei uns, da wurde es den ganzen Tag nicht richtig hell und kalt ist es auch gewesen. Da war es das Beste, es sich mit Kerzen und einer schönen Tasse Tee gemütlich zu machen.
    Ich wünsche dir eine schöne Urlaubszeit.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Stine,

    ich kann mir gut vorstellen wie erfrischend es ist, gerade nach den teilweise sehr schwülen Nächten - doch hier ist die Feuchte mittlerweile von Oben mehr als unten im Tau ;)

    Die Fotos finde ich schön, der Morgentau hat etwas ruhiges und friedliches an sich - komisch oder?

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  25. Ein tolles Ritual, liebe Stine!
    Aber die Schnecken, die dich erwarten, sind echt iiiiiiiiiieh!!!
    Und so so so tolle Bilder hast du gemacht, eins schöner als das andere, herrlich ...

    P. S.: Hattest du heute einen Sonnentag im Sommerurlaub? Ich hatte das Glück ;-)
    Ich drück' euch ganz fest die Daumen, dass der Petrus ein Einsehen hat und Sonne schickt!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen