Dienstag, 17. Februar 2015

Glitzern

Heute Morgen war alles voller Reif. Es war kalt aber die Nase bekam endlich Luft. Eine Wohltat. Als die Sonne ihre Strahlen durch das Himmelszelt bohrte, fing alles an zu glitzern. Diesmal eine Wohltat für die Seele und ein wahrer Augenschmaus. Ich war wie in einer anderen Welt unterwegs. Denn lange hält dieser Zauber nicht an und von dem gefrorenen Überzug bleibt höchtstens der eine oder andere Tropfen über.






Den Rau auf den Schneeglöckchen hat die Sonne schon gescholzen.


























Bis zu dem Blatt ist die Sonne noch nicht gekommen und es liegt wie erstarrt auf dem Weg.



Die Sonne läd mich zu einem Versteckspiel zwischen den Bäumen ein und ich nehme gern an. 



Weidenkätzchen recken ihre Köpfe in Richtung Sonne und lassen den Reif in ein paar Minuten zu Wassertropfen werden.














































































Wenn man nicht wüsste, dass es ein Schneckenhaus ist, könnte man auch meinen es wäre eine kleine, feine Süßspeise mit Zucker oben drauf.


























Was für ein Glitzern! Dieses lässt den Marktwert des Häuschens sicher steigen.


Das Dach vom Katzenhaus ist ebenfalls mit Glitzer überzogen. Molly ist es schnuppe :-(




Kalt, aber die Natur ist wunderschön. Wieder heim, hatte ich Hunger. Ich konnte zwischen Pfannkuchen oder Brötchen entscheiden. Ich wählte das Brötchen und mein Sohn nahm sich den Pfannkuchen vor.






















Ich hoffe, ihr hattet auch einen guten Start in den Tag und die Sonne lässt sich auch bei euch blicken, außer ihr habt noch nicht genug vom Schnee. 


Auch wenn meine Fotos frostig sind, im Laufe des Vormittages ist davon nichts mehr zu sehen und wenn der Wind sich zurück hält, dann auch nichts mehr zu spüren. Tatsächlich kommt der Frühling mit großen  Schritten auf uns zu. Dazu aber ein anderes Mal, denn für heute waren es erstmal genug Fotos.

Stine

Kommentare:

  1. Was für superschöne Bilder!!! Ganz, ganz toll!
    Hach, das Glitzerzauberschneckenhaus - zu schön ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll wie du den Glitzer des Frostes auf die Fotos bekommen hast .
    Ich freu mich mittlerweile auch sehr auf den Frühling , wenn auch der Winter so schönes fürs Auge bereit hält . Aber alles hat seine Zeit gell .
    Hier in am Rande von Berlin auch wieder strahlender Sonnenschein , herrlich .
    Schönen Tag und LG JANI

    AntwortenLöschen
  3. Ganz, ganz tolle Bilder, Stine! Man kann sich daran nicht genug satt sehen :-)
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Stine!
    Was für zauberschöne Momente Du da eingefangen hast! Seelenbalsam pur...vorallem für mich gerade ...hier ist es nur grau und trist....
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine,
    so schöne Bilder, davon hätte ich noch viele weitere anschauen mögen! Obwohl ich mich jetzt auch langsam auf den Frühling freue, kommt beim Betrachten dieser wunderschönen Aufnahmen ein bisschen Wehmut hoch, dass dieser wunderbare Winter langsam seinem Ende entgegengeht.
    Dir einen schönen Tag und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stine,
    ich liebe dieses Wetter ja sehr - ich weiß, dass nicht jeder
    mehr den Winter mag und sich viele nach dem Frühling sehnen.
    Ich freu mich schon auch drauf, aber jetzt genieße ich eben noch
    den Winter und die wundervollen Bilder, die uns die Natur gibt.
    So wie Deine!!!
    Gestern bin ich durch ein Waldstück gefahren, da lag der Reif
    richtig dick auf den Bäumen und alles war wundervoll weiß -
    leider hatte ich die Kamera nicht dabei....
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Ganz herrliche Fotos! Bei uns heißt das Pfannkuchen übrigens 'Berliner' - und Bonbons sind hier die 'Klümpchen'!!! Einen schönen Tag! Martina

    AntwortenLöschen
  8. hey liebe stine
    welch schöne Wintereindrücke ♥ und dazu noch sonne. bin ein wenig neidisch weil bei uns alles grau in grau ist. weder Schnee noch sonne noch sonst irgendwas tut sich hier :-(
    heissen die Berliner Kapfen oder Kräppel bei euch Pfannkuchen? ist ja witzig wie unterschiedlich das in Deutschland ist ;-)
    ganz herzige grüsse
    sylvi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Fotos!! Man kann die klirrende Kälte förmlich spüren. Ganz besonders gut hat mir das Schneckenhäuschen gefallen.. es sieht einfach zauberhaft frostig aus!!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder.Das sieht so toll aus.Hier war heute früh auch alles gefroren.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine,
    das sind wieder ganz wunderbare, zauberhafte Fotos. Gibt es auf deinem Blog einen Hinweis auf deine Kamera, mit der du diese großartigen Aufnahmen machst?
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
  12. Mit der Sonne Versteckspielen, darauf muß man erst mal kommen. Tolle Glitzerbilder. Bei uns im Norden träumen wir noch vom Schnee. Mein favorite sind die Schneeglöckchen.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Da glitzert es mächtig bei Euch, liebe Stine.
    Hier ist es eher unspektakulär - es ist grau und die Sonne hat sich versteckt.

    Glitzern tut auch nix, außer Deinen Bildern auf meinem Bildschirm ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  14. Immer her mit den tollen Fotos liebe Stine!
    Es sieht so aus, als wenn die Natur auch eine "Gänsehaut" hat.... wunderschön!
    Liebste Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebe Stine, ich bin ja ganz begeistert von deinen wunderschönen Fotos! Da musst du aber früh aufgestanden sein;-))). Ich finde jedenfalls alle klasse. Danke, dass du sie mit uns teilst. Herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Auf seinem Spaziergang wäre ich gerne dabei gewesen.
    Und jetzt ist es zu spät!
    Dafür gab es tolle Bilder von dir.
    Danke,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Wunder-wunderschön sind deine Fotos !
    und man kann tatsächlich das glitzern erkennen, fotografisch sehr gut festgehalten, Daumen hoch !
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Stine,

    es müssen nicht immer "Glitzersteine" sein - auch so ein schöner Reif kann die Natur zum Glitzern bringen. Deine Bilder sind wunderschön - mein Lieblingsbild ist "die feine Süßspeise mit Zucker" :-)

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Stine, das sind wunderschöne Glitzerbilder. Das Schneckenhaus, das so wundervoll fotografiert ist, ist mein absoluter Favourit.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine,
    gerade diese frostigen fotos haben es mir angetan.
    Die Natur bringt wunderschöne Gebilde hervor.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine,
    was für bezaubernde Bilder....du hast sogar das Glitzern eingefangen. Das Schneckenhaus ist wirklich hübsch!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Stine, die Bilder sind zauberhaft. Die Natur sieht so wundervoll aus in ihrem halbtransparenten weißen, eiskalten Glitzerkleid und du hast dieses Gefühl perfekt eingefangen. Ich kann die frische, kalte Luft förmlich fühlen und den Duft in der Nase riechen. ;)
    Hab noch einen schönen Abend, LG, Martina

    AntwortenLöschen
  23. Mir gefallen diese frostigen Bilder sehr...
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Stine,
    danke für diese wunderbar frostigen Bilder.
    Ich liebe den Winter und seine schöne Seiten, und das Glitzern gehört auf alle Fälle dazu.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Stine,
    Wunderschöne,frostige Fotos :-)
    Die sind Dir super gelungen...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Ganz ganz wunderschöne Bilder, Stine.
    Dieses Schneckenhäuschen mit dem "Zucker" ist mein Lieblingsbild.
    Du hast den Zauber dieses Morgens super schön eingefangen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Stine,
    also das überzuckerte Schneckenhäuschen ist ja wirklich ganz zauberhaft. Schon toll, was einem die Natur alles bietet, wenn man die Augen aufhält.
    Lebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  28. Superschöne Glitzerbilder!!!! Bei uns war letzten Sonntag auch alles schön gefrostet... aber ich konnte mich nicht überwinden, vor dem Frühstück nach draußen zu gehen und ein paar Bilder zu machen *schäm* Gereizt hatte es mich schon, aber das Verlangen nach Kaffee war einfach stärker ;-)

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  29. Bezaubernd und wuuuuundervoll *DANKE*
    dieser Morgenspaziergang war auch noch am Abend herrlich.
    Jetzt bin ich für heute wieder weg und
    grüße dich gaaaanz lieb :O)

    AntwortenLöschen