Freitag, 17. Oktober 2014

Fragen über Fragen - Teil II + Ausflug an den See

Es gibt schon wieder einen Post von mir, aber ich muss aufholen. Ich habe ein paar Awards mit Fragen bekommen und diese muss ich endlich mal "abarbeiten", was ich aber sehr gern erledige.


Heute stelle ich mich nun den Fragen von Sabine 

http://tonkabohne.blogspot.de/

Schaut doch mal bei ihr vorbei. Ein wirklich schöner Blog. 

1) Dein größter Wunsch?
Kann ich nicht genau sagen, für mich selbst wünsche ich mir immer gesund zu bleiben. Ich habe immer mal kleine Wünsche, die gehen besser in Erfüllung als ewig dem großen Wunsch hinterherzuhängen.

2) Welchen Post von Dir magst Du am liebsten und warum?
Wo ich die Frage gestellt bekommen habe, hatte ich echt keinen Lieblingspost. Vor ein paar Tagen jedoch habe ich einen Post veröffentlicht, den ich jetzt doch als Lieblingspost bezeichnen würde. Schaut rein bei  
Wenn ihr ihn lest und seht, dann wisst ihr auch warum.

3) Was ist Dein Lieblingsessen?
Ich liebe den Bohneneintopf meiner Mama. 
Der Duft und Geschmack von Bohnenkraut - herrlich.

4) Was ist Dein Lieblingskuchen?
Hab ich keinen. Ich mag allerdings alles was mit Frischkäse zubereitet wird.

5) Wie ist der Titel Deines Lieblingsbuches?
"Die Wand" und auch einige mehr, schaut doch in meine Buchvorstellungen im Überblick auf der rechten Seite meines Blogs. 


6) Wie heißt Dein Lieblingsfilm?
"Winterreise" und ganz taufrisch "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" 
Ich bin Fan von alternativen Filmen, da gefallen mir eigentlich alle die ich bisher gesehen habe. 

7) Was kannst Du gar nicht leiden?
Wenn Leute nur auf den Friedhof gehen um zu gucken wer da frisch unter die Erde gebracht wurde. Habe ich gestern erst wieder erlebt.

8) Welche Jahreszeit hast Du am liebsten?
Frühling und Herbst. Warum, weil da die Natur erwacht und sich wieder verabschiedet und weil es nicht zu warm und nicht zu kalt ist. Genau richtig für mich.   
 


9) Worüber freust Du Dich am meisten?
Über ein Lächeln eines fremden Menschen auf der Straße.

10) Auf was könntest Du nicht verzichten?
Auf meine Familie. Wahrscheinlich auch auf Schokolade.

11) Was ist Dir wichtig im Leben?
Meine Familie und trotzdem meine Freiheit. Wichtig ist für mich Ehrlichkeit und zu dem stehen was man sagt und sich dann dafür auch gern einsetzen.


*
**
***

Da ich nun wirklich mit meinen Posts hinterherhänge, gibt es heut mal Fotos von Ende September, wo wir bei herrlichem Wetter am Berzdorfer See waren. Das ist der ehemalige Braunkohletagebau Berzdorf. Mit der Flutung des Sees wurde 2002 begonnen und engültiges Flutende war dann im Februar 2013. 
Ein herrliches Stückchen Natur vor den Toren der Stadt ist dort entstanden und läd zu erlebnisreichen Ausflügen ein - ob nun zu Fuß, auf dem Rad Inlinern.


"Steinchen" werfen gehört natürlich dazu.







Klar, es gibt auch hier Spuren zu entdecken....






Ein wirklich toller Ort zum Aufladen der ganz persönlichen Akkus ;-) 

Liebe Grüße an ALLE von Stine

Kommentare:

  1. Schön, dass ihr so einen See direkt vor der Haustür habt. Ich verfolge ab und zu den Ausbau des Lausitzer Seenlandes (man glaubt kaum, dass es Europas größte Seenplatte werden soll). Senftenberg ist für mich natürlich dafür der Inbegriff. Leider ist kein See in direkter Nähe zu Dresden. Wir vermissen hier so sehr ein bisschen mehr Wasser.
    Antworten sind immer interessant :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Stine,
    herrlich solche Ausflüge, ich mag Wasser ja sowieso und könnte mich den ganzen Tag dort aufhalten. Ich wohne nur ca. 1 Std von der Ostsee entfernt und wir nutzen oft bei schönem Wetter die Gelegenheit einen kleinen Ausflug dort hin zu machen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Das waren aber große Steinchen, die Ihr geworfen habt.^^
    Ein toller Ausflug und es war sehr interessant, ein wenig über Dich zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, an dem See kann man die Akkus sicher auftanken. Ganz fantastischer Ort!
    Danke für den interessanten Post und LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm, ich könnte auch nicht auf Schokolade verzichten!
    Liebe Stine, ich finde es immer wieder toll, wenn Blogger mehr von sich preisgeben und solche Fragen sind immer eine super Gelegenheit dazu. Sehr sympathisch!
    Ihr habt nen See vor der Haustür! Soooooo schön!!!

    Nettes Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stine,

    da habt Ihr aber sicherlich halbe "Felsen" geworfen ;) so wie es geplatscht hat *g*
    wenn ich mir vorstelle wie aus solchen "Löchern" der Industrie wieder so schöne Natur wird,
    hat schon was und das Bild mit dem Boot gefällt mir auch total gut :)

    Solche Fragen / Antworten lese ich immer wieder gerne.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Meer, ein See, ein Fluß, ein Bach - jedwede Form von Wasser ist auch für mich ein Ort zum Auftanken. Ohne Wasser wäre ich aufgeschmissen.
    Hab ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Stine,
    ohja, ich muss Sabines Fragen auch noch beantworten.... Das mit dem Bohnenkraut finde ich toll, mir geht es nämlich genauso! Ich denke dann allerdings immer an Oma und ihre Bohnen mit weißer Soße und Kartoffeln, hmmmm, was braucht man mehr :-)
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Fragen und seeeehr schöne Antworten und deine Bilder wie immer grandios ;O)

    AntwortenLöschen