Mittwoch, 1. Oktober 2014

Tschüss September, Hallo Oktober

Herzlich Willkommen im Oktober!
Meine Fotos sind noch vom letzten Septemberwochenende. Der Samstag begann wie der Freitag geendet hatte……mit Regen. Doch dann ab Mittag schaffte es Klara durch die Wolken zu schauen und hat es gut gemeint. Es war einfach herrliches Wetter und ich habe jede freie Minute genutzt um draußen zu sein. Natürlich sind dabei viel Fotos entstanden, die ich euch nicht vorenthalten möchte und bevor ihr weiterschaut, nehmt euch einen Kaffee, Tee, Kakao, so lässt es sich doch besser stöbern.

Erstmal Eindrücke aus dem Garten:

Der Storchschnabel richtet seine Blüte der Sonne entgegen. Ich freue mich über seinen Farbkleks. Den Sonnenhut habe ich schon am Makro-Montag gezeigt, aber auch er ist immer noch in Blühfreude.



Die Zinien saugen die Sonnenstrahlen förmlich auf, genau wie ich und recken ihr Köpfchen in Richtung Himmel…Ihre Blüten sehen zwar schon ein wenig verblasst aus, so als ob man zu viel Wasser in Tusche gegeben hat, aber sie bringen trotzdem Farbe in den Garten. Neue Knospen habe ich auch entdeckt.





Eine Spinne hat ihren Platz zwischen Hortensienblättern gefunden.


Raus aus dem Garten und ab auf die Wiese und Feld, denn auch dort gibt es viel zu entdecken.











Wieder zu Hause ist Deko angesagt…..

Deko ist schön und ich liebe es zu dekorieren, aber mit Kindern steht sie dann doch oft im Weg. Da ich auch gern meinen Esstisch dekoriere beginnt dann zur Essenszeit hektisches hin- und herräumen von dem Dekozeugs, zur Zeit Kastanien, Eicheln, Kürbissen….das ist nicht nur zeitraubend, sondern auch nervig. Schließlich möchte ich es danach ja auch wieder auf den Tisch zurückgeräumt haben.
So dachte ich mir (wie schon in meinem Post „ich packe meinen Koffer http://stineszuhause.blogspot.de/2014/09/ich-packe-meinen-koffer.html), bringe deine Deko in ein sozusagen tragbares Territorium. Sehr praktisch. Damals war es der Koffer und diesmal habe ich mir mein Zinktablett ausgesucht. Ne leere Büchse und ein leeres Glas erhalten eine „zweite Chance“. Zum Leidwesen meines Mannes kann ich mich nur schlecht von Büchsen und Gläsern trennen, die kann ich immer gebrauchen…..wie man hier ja sieht. Wie ihr wisst, mag ich Dingen/Gegenständen gern einen anderen Zweg zuführen als eigentlich vorgesehen. So nun die Küchenreibe, die ich als zweite "Etage eingebaut" habe. Sicher Geschmacksache, aber uns gefällt es.









Mein Windlicht mit den Tannenzapfen möchte ich euch als kleines DIY mit auf den Weg geben. Ist so simpel, eigentlich brauche ich gar nichts zu erklären. Zwei Gläser ineinander stellen und in den Hohlraum die Mini-Tannenzapfen füllen. Es macht ein ganz tolles Licht. Es sieht ganz sicher auch hübsch mit Kaffeebohnen aus…für die Küche und riecht dann sicher gut nach Kaffee. Ist schon komisch, ich trinke ja gar keinen Kaffee, aber der Geruch ist herrlich. 

 
Jetzt aber zurück zu den Tannenzapfen…ich habe nämlich noch mehr gebastelt, aber das beim nächsten Post....wird heut dann doch zu viel. Ein wenig Vorfreude soll doch auch sein. Diese kleinen Tannenzapfen zu sammeln ist mühselig, aber noch ist meine Reserve nicht ganz aufgebraucht. Ich werde mich trotzdem bald mal auf den Weg machen um den Vorrat aufzufüllen. 



Nun ist es Abend geworden und ich drehe noch eine kleine Runde.



Spinnweben decken das Feld zu. Der Schleier der Nacht legt sich nieder.




Mit einem schönen Abendhimmel wurde ich belohnt.





"Abenddämmerung. Die sinkende Sonne bringt Wolken zum Leuchten."
E. Ferstl

Danke, dass ihr bis zu meiner letzten Zeile durchgehalten habt.

Ich sage Hallo an alle neuen Leser meines Blog, ich freue mich über jeden von euch. Ich freue mich auch über jeden Kommentar, denn das ist für mich die schönste Rückmeldung für den jeweiligen Post.

Noch mal Fotos vom Storchschnabel....der mir an diesem Morgen so gut gefallen hat.
Mal sehen was der Oktober für uns bereithält. Einen guten Start in diesen Monat wünscht euch allen
Stine

Kommentare:

  1. Hallo Stine!
    eine tolle Idee, die Deko tragbar zu machen, erleichtert an anderer Stelle auch gerne mal den Hausputz :-) Die Sache mit dem Kaffee kenne ich gut, riechen gerne, trinken, naja, gelegentlich, dann reicht es auch wieder für eine Zeit lang :-)
    Genieß Dein kuscheliges Zuhause! Heute kann sich die Sonne hier noch nicht so recht entscheiden...
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Deko und tolle Fotos ♥ so kann der Herst kommen - ich wünsche dir eine tolle Kuschelzeit!

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Herbstwochenende - alles drin, was glücklich macht :-) Danke, dass du es mit tollen Fotos teilst mit uns.
    Ich habe mir auch angewöhnt, Deko auf Tabletts oder großen Tellern zu arrangieren. Das kann man gut wegräumen und ich finde es wirkt einfach schön so in einer Gruppe beisammen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie immer ein ganz toller Post, liebe Stine! So tolle Aufnahmen. Der Baum im Abendhimmel hat es mir ganz besonders angetan. Die Idee mit der Küchenreibe und überhaupt eine Dose als Übertopf zu verwenden, ist einfach genial. Wieder so ein toller Tipp genau wie das Windlicht mit den Tannenzapfen oder dem Kaffee. Ich freue mich schon darauf, was du uns beim nächsten Mal zeigst! LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine,
    ja unglaublich, es ist schon Oktober.... Deine Bilder sind
    super. Besonders die Zinien sind so schön. Die Farbe ist
    super. Und diese kleinen Zapfen sind auch toll. Ich habe
    am Wochenende das erste mal gesehen, dass Lindenbäume
    auch so ganz kleine Zapfen haben :-)
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee mit der transportablen Deko ist super. Das werde ich mir merken. Das Windlicht auch.
    Hab einen schönen Oktober
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  7. Stine, sehr spannend - Pflanzen von hinten zu fotografieren, ich mach das auch mal gern. Und genau wie du mache ich Deko komprimiert, weil ich nicht ständig räumen und abstauben will!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Stine,

    die Idee mit der "tragbaren" Deko finde ich Klasse :) Ist ja wirklich so, oft stellt man etwas schön hin und dann braucht man ganz schnell Platz und *ups* erst einmal wegräumen ;)

    Deine Impressionen vom noch jungen Oktober sind richtig passend herbstlich, haben mir gefallen.

    Liebe Grüße und einen schönen Oktober
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,
    schön, das du noch die eine oder andere Blütenpracht fotografieren kannst. So langsam neigen die Sommerblumen ihre Köpfe, aber bei dir ist das anders, deine Blumen strecken sich geradezu der Sonne entgegen.
    Besonders schön finde ich das Bild mit den Spinnenweben über den Feldern und auch der Abendhimmel mit seiner zartrosa Färbung, strahlt so eine behagliche Ruhe aus. Es macht mir total viel Freude deine schönen Bilder zu betrachten.
    Eine tragbare Deko ist eine super Idee! Da ich meinen Esstisch auch dekoriert habe, Kürbis und Co, räume ich zur Zeit zwei Mal am Tag. Es ist also schon eine Überlegung wert.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Stine,
    eine wunderschöne Hersbtdeko hast Du wieder gezaubert. Die Idee mit der Reibe finde ich gut.
    Und Deine Herbstbilder von Unterwegs sind super, besonders das letzte Foto "Abenddämmerung" hat es mir angetan.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. So stimmungsvolle Bilder... ein schöner September-Abschied und ein ebenso schöner Oktober-Empfang! Ganz viele liebe Grüße aus Hamburg, Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Stine,
    Deine Bilder sind wirklich sehr schön. Eine tolle Herbststimmung.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Stine,
    schöne Herbstbilder....:-) Ich habe meine Deko auf den Tischen oft auf einem Tablett oder Rattanuntersetzer....wird dann komplett weggeschoben oder weggestellt....;-)! Frau bzw. Mama muss sich ja zu helfen wissen, gell!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stine,
    diese Idee mit dem Windlicht ist sehr schön! Das Licht der Kerze schimmert so schön durch, das sieht richtig heimelig aus.
    Deine Bilder sind sehr schön. Als ich die Spinne sah, dachte ich, lieber in der Natur bleiben (da kann man sie dann auch fotografieren!), als ins Haus zu kommen, oder?
    Wir hatten die letzten Tage immer Mega-Spinnen im Haus. Huuuiiiiii! ;-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Impressionen sind das.
    Bei Euch ist es ja schon richtig herbstlich. Und Deine Deko ist traumhaft schön.
    Ich wünsche Dir auch einen wunderschönen Oktober mit ganz viel Sonne.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefallen die dosen..... So wirkungsvoll!
    Herzlichst
    yase-die deine Bilder geniesst

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Bilder aus deinem Garten! Und deine Deko ist auch traumhaft! Die Reibe als Etage - auf die Idee muss man mal kommen! Einfach toll!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,

    Sieht das bei Dir gut aus!

    Liebe Grüße
    Mirja

    AntwortenLöschen
  19. Deine Fotos gefallen mir sehr!
    Und Deko mag ich auch immer.
    Bei uns wird eigentlich auch immer jehreszeitlich dekoriert.
    Aber dieses Jahr kann ich mich herbsttechnisch nicht so richtig aufraffen. Vielleicht, weil mir erst mal so richtig Sommer fehlt...
    Diese kleinen Zapfen find ich auch toll!!!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine,
    ich wünsche dir einen wunderbaren Oktober!!!
    :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine,

    ganz tolle Fotos wirklich! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich sehr gefreut. Wollte auch so gerne mal im frühen morgenlicht Bilder auf einer Wiese in unserem Naturschutzgebiet machen, leider bin ich so unmobil kurz vor der Entbindung, dass ich mir das abschminken kann..

    Ganz liebe Grüße
    Glori

    AntwortenLöschen
  22. Ach Stine, war das wieder schön bei dir!
    Ich hatte zwar keinen Kaffee oder Tee die mir beim Lesen und Fotobestaunen Gesellschaft geleistet haben, sondern „nur“ mein belegtes Brot (bin gerade heim gekommen und hatte so einen Kohldampf), aber es war trotzdem sehr gemütlich (was aber nicht am Brot lag, sondern an deinen bezaubernden Aufnahmen!).
    Ja, dass mit der Dekowegräumerei auf dem Esstisch kommt mir irgendwie vertraut vor. Bei uns ist es aber nun meist kein Problem mehr. Die Kinder stehen mittlerweile auf eigen Beinen (sprich: Sie haben eigene Zuhauses gegründet) und der große Tisch ist geblieben. Das heißt: Wenn ich für Männe und mich eindecke, ist noch jede Menge Platz übrig und kann ungestört vor sich hinhübschen ohne zu stören.
    Das mit den zwei Gläser ineinander und den Zwischenraum mit diversen Dingen füllen ist eine prima Idee. Gerade wenn Lücken bleiben und das warme Licht dann dazwischen zu sehen ist. Ich glaube ich werde nun auch Gläser sammeln *zwinker*. In dem großen Apothekerglas wirken die kleinen Zapfen ja toll *bewunderndschau*.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Stine,
    Wunderschöne Impressionen aus Deinem Garten :-)
    Besonders gut gefällt mir das Spinnenbild.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen