Montag, 15. Dezember 2014

Adventskalender - Türchen Nr. 15

Da seid ihr ja wieder...schön dass ihr da seid.



Hinter meinem heutigen Türchen verbirgt sich ein Buchtipp uuuuuuund.....das lest ihr ganz am Ende des Beitrags. Die Engelsflügel passen einfach wunderbar zum Buchtipp...was gar nicht so beabsichtigt war, denn alle Türchenbilder mit der Herzzahl sind schon viel, viel eher entstanden.
Nun aber zum Buchtipp:





König Jonjo sucht verzweifelt nach einem Künstler der ihm das Bild der heiligen Krippenszene malt. Nur noch 3 Wochen bleiben dafür. Sein Ansehen hängt von der künstlerischen Leistung dieses Bildes ab. So erfährt der König vom zehnjährigen Benjamin. Benjamin ist ein Findelkind und es wird gesagt, dass er das Kind einer Meerjungfrau und eines Wikingers sei. Blaue Augen und rote Haare deuten darauf hin. Dieser Knabe soll ein Wunderkind sein (soll Vergangenheit und Zukunft sehen) und so setzt der König seine ganze Hoffnung in das ihm völlig unbekannte Kind. Besonders an dem Knaben ist, dass er noch nie ein Wort gesprochen hat und keinerlei Gefühle zeigt und scheinbar nichts an sich heranlässt.  
Der König lässt ihn also zu sich bringen und nennt ihm seine Bedingungen. Sicher ist sich keiner ob der Junge überhaupt verstanden hat was er da für ein Kunstwerk zu Stande bringen soll und Zweifel machen sich breit. Wenn ein Mensch nicht spricht, denken alle, er hört wohl auch nicht. Enthüllt wird es erst zur heiligen Christmette und nur der Künstler selbst weiß was darauf zu sehen ist.
Der Junge wurde wieder zu seinem Bauernhof gebracht, den er bis zu diesem Zeitpunkt noch nie verlassen hat. Er macht sich an die Arbeit und nimmt sich als Vorlage die Tiere im Stall (Pferd, Lamm, Hahn... Erbärmliche abgemagerte Tiere, weil die Familie so arm ist, aber auf seinem Bild erscheinen die Tiere in ihrer wahren Schönheit. Doch dann tritt aus der Dunkelheit des Stalles ein Schwein in sein Laternenlicht. Das Schwein Valerie. Eine Freundschaft entsteht, die Benjamin sogar dazu bringt mit diesem Schwein zu sprechen. Die ersten Worte in seinem Leben. Er freut sich jede Nacht auf ein Wiedersehen mit Valerie. Seine Freundin hofft auf das Gemälde zu kommen, der Junge aber weiß (er ist sehr belesen), dass ein Schwein niemals bei der Krippenszene zu sehen war. Er ist hin und her gerissen zwischen Wahrhaftigkeit des Gemäldes und seiner Freundschaft zu Valerie…wie gern würde er ihr den Wunsch erfüllen sie mit auf das Bild zu malen, zumal sie ein wunderschönes Schwein ist. Der Abgabetermin rückt näher und er weiß, dass die Existenz des Bauernhofes und damit seine Zukunft und die seiner Eltern und auch die aller Tiere auf dem Spiel steht. Als er eines Abends seine Eltern reden hört, erfährt er, dass Valerie bei der Abholung des Gemäldes mit auf Reisen gehen soll und zwar als Weihnachtsbraten.
Was dann geschieht müsst ihr schon selbst lesen... 

Es ist kein Kinderbuch wie es auf den ersten Blick erscheint. Ein Büchlein für Erwachsene mit einfachen Worten geschrieben, aber großen Gedanken! Erwähnenswert sind in jedem Falle auch die wunderschönen Illustrationen. Es ist ein Buch über Freundschaft, Liebe und das Anderssein.

Dieses Buch lese ich jedes Jahr zur Weihnachtszeit, obwohl ich das Ende kenne und immer eine Träne verdrücke.
*
*
*
*
*

Diesen Buchtipp schicke ich an Nicole
Ein ganz wundervoller Blog und dort erwarten euch auch noch mehr Buchtipps.

Da hab ich noch was für zwei von euch:
Spontan verlose ich je einen mini Flügelanhänger aus Holz. Wahlweise in Gold oder Weiß. Wer einen gewinnen mag, schreibt mir heute einen Kommentar zu diesem Post. Selbst hergestellt habe ich sie natürlich nicht, aber in der Packung waren vier und so viele brauche ich einfach nicht. So sehen sie aus:


























Bis morgen dann - Stine - 

Der countdown läuft....
...nur noch 9 Tage bis Weihnachten


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Stine,
    Ein wunderbares Buch, ich mag solch nachdenkliche Geschichten.
    Heule dann meist wie ein Schlosshund ;-)
    Danke für den Tipp!!!
    Ich würde gerne bei Deiner Verlosung mitmachen.
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine,
    Dein Engelsflügelbehafteter Post ist wirklich wunderschön. Und ich hüpfe schnurstracks in Dein Lostöpfchen, ich liebe Engelsflügel einfach über alles (vorzugweise in weiß, aber gold würde ich auch nehmen)
    Das Buch hört sich sehr schön an und jetzt möchte ich natürlich wissen was passiert....
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenanfang
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Stine,
    dein Buchtipp klingt vielversprechend . Ich mag solche Geschichten, wo Tiere eine Rolle spielen und Freundschaft Flügel verleiht. Deine Flügelchen sind allerliebst. Was wäre Weihnachten ohne Sterne und Flügel!!. Obwohl ich das ganze Jahr daran Freude habe:).
    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein Buch für mich!!! Danke für diesen wunderbaren Buchtipp!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine,
    dieses Buch habe ich gekauft, da war mein Sohn noch im Kindergarten. Nun geht er in die 7. Klasse, aber ich habe das Buch noch nie gelesen, weil ich dann dachte, das ist nix... nun hast Du mich aber sehr neugierig gemacht!!!
    Einen guten Start in die Woche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Stine
    Das Buch klingt spannend.. ich bin auch viel am lesen!
    Ein schöner Adventtag und eine gute Woche wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Stine!
    Jetzt hast Du mir richtig Lust auf das Buch gemacht, bin so gespannt wie es weitergeht. Lieben Dank für den tollen Tipp und Dir noch einen ganz wunderbaren Tag!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. ☆Liebe Stine!☆
    Das Buch ist zauberhaft und ich muss pardu wissen wie die Geschichte weiter geht. ..hihi
    Ich hole mir es aber das ist klar, denn das sind Geschichten ganz nach meinem Geschmack.
    Ach,du hast auch Engelsflügel! Bei mir sind sie das ganze Jahr über in der Wohnung verteilt.
    Sie geben mir das Gefühl von Schutz und Geborgenheit.
    Danke für die tolle Buchvorstellung!
    ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine, die Katze ist sehr gut darin Verlorengegangenes unter Möbeln hervor zu angeln! :))
    Eine schöne Woche wünsche ich Euch ♥nic

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine,
    da hast du mich jetzt aber neugierig auf das Ende der Geschichte gemacht! Danke für den Tipp. Ich wette, dass alles gut ausgeht. ;o))
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag

    Elvira

    AntwortenLöschen
  11. Stine, Deine Buchvorstellungen sind immer mit so viel Herz - wie Du :)) Zauberschöner Post :)
    Und Du, hat er´s gesehen??? Den tanzenden Butler von Aristocats??
    Ganz dicken geflügelten Drücker, Deine Méa ☆

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine,
    ich liebe solche Bücher...... die Zeichnungen sind doch immer herzallerliebst und inspirieren mich oft!
    Danke für diesen besonderen Buchtipp!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Stine,
    das Buch hört sich genau richtig für die jetzige Zeit an.
    Ich liebe solche Bücher, auch wenn ich das Ende schon kenne. Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon "Der kleine Prinz" gelesen habe, 30 x ? Ich kenne es fast auswendig.
    Und natürlich würde ich gerne einen Deiner Flügel gewinnen, am liebsten den Weißen.
    Danke auch für die lieben Worte zu meinem Blog und fürs Mitmachen,
    ganz liebe Grüße
    Nicole
    Ich habe Deine gestrige Mail immer noch nicht erhalten!!!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, ich liebe diese Weihnachtsbücher und der weisse Flügel gefällt mir besonders gut.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stine, das Buch hat mich beeindruckt, jetzt möchte ich es auch lesen. Danke fürs Vorstellen!
    Die Engelsflügel habe ich selbst auch geschenkt bekommen. Zufälle gibts! ;-) Daher mache ich bei deiner Verlosung dieses Mal nicht mit!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. Ein Weihnachtsschwein..nein, wie allerliebst ist das denn?!! Alleine schon das Cover macht mich lächelnd, liebe Stine!! Schöön!! Genau wie Deine Flügelchen.. lächel!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stine,Du machst Dir so wahnsinnig viel Mühe mit Deinem tollen Adventskalender. Jedes Mal ein Genuss und die nötige Portion Ernst ist auch dabei. Ein großes Lob. Das wollte ich endlich mal los werden.
    Ich wünsche Dir eine ganz schöne Woche...
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Hey liebe Stine!
    Wollt dir kurz ein liebes "Hallo, da bin ich wieder" da lassen.
    Ich guck ich mir deinen Adventskalender noch weiter an.... hab bestimmt viel Schönes verpasst.....
    Herzliche Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Stine,
    nur ganz kurz..., schau doch mal kurz vorbei ;)
    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Das Buch klingt echt süß, danke fürs Vorstellen. Und spontan hüpf ich auch mit ins Lostöpfchen :)

    Ganz liebe Grüße, Kate ♥

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Stine,
    ich habe auch noch keine Flügel, diese finde ich sehr schön und passend....
    Das Weihnachtsschwein-Buch kommt auf meine Wunschliste!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Stine,
    der Inhalt des Buches hört sich so schön an, richtig für die besinnliche Zeit.
    Das Buch findet seinen Platz auf meine Bücher-Wunsch-Liste.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  23. Klingt nach einer tollen Geschichte

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  24. Oh das ist bestimmt ein herrliches Buch und deine süßen Flügelchen haben sich bestimmt in die Gewinnerherzen geschmuggelt ***** :O) .....

    AntwortenLöschen