Donnerstag, 4. Dezember 2014

Adventskalender - Türchen Nr. 4

Guten Morgen, schon das vierte Türchen ist zu öffenen:


Heut versteckt sich ein Gedicht dahinter:


"Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, 
wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus. 
Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit."
Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)

Ein bekanntes Gedicht, wer kennt es nicht. Es erinnert mich immer an meine Kindheit. Habt ihr eigentlich schon einen Weihnachtsbaum? 

Wir natürlich noch nicht, ist ja auch noch Zeit dafür.  Ein kleiner Tannenbaum für den Tisch wäre doch aber was und da habe ich ein DIY für euch. Bastelt euch euren Tannenbaum doch einfach selbst. Dann entspricht er euren Vorstellungen am besten. So kann er dann aussehen:




Er sollte für mich nicht perfekt aussehen. Nein, ein wenig schief und wie gerade aus dem Wald "gepflückt"  - das war meine Idee - auf keinen Fall ein Musterbaum! Das Bäumchen, welches ihr bastelt kann natürlich ein Musterbäumchen werden ;-)


Und das braucht ihr: einen Stock, Tannenzweige, Moos, Bindedraht, Deko.

Ihr legt die Zweige einfach in verschiedenen Abständen um den Stock herum und macht sie mit dem Draht um den Stock fest, bis ihr am Ende des Stockes angekommen seid. Um die abgeschnittenen Enden der Zweige oben nicht zu sehen habe ich die Baumspitze mit einem größeren Zweig wie eine Kappe drüber gelegt festgebunden und da so ein paar Nadeln abstehen sieht man den Draht auch nicht mehr. Schon ist er fertig. Ich mag diesen nicht perfekten fast hässlichen Kerl. Aufgehübscht mit etwas Kitsch in Form eines Glitzerhirsches (den hat mein Sohn ausgesucht als ich ihm meine Idee erklärt habe) mit Minizapfen und Moos steht er nun stolz auf unserem Tisch.  Die Lichterkette ist auch Mini. Das Bäumchen mit Topf ist nur ca. 60 cm hoch.



Wenn er euch gefällt, dann bastelt ihn doch einfach nach.  Bei meinem sind es Eibenzweige, die stacheln nicht so.

*
*
*
*



                                                                    



Draußen zeigt es sich gerade recht winterlich. Der kalte Wind hat nachgelassen und so macht es Freude die Natur zu entdecken.
Anfängliche, zarte Winterfreuden
Die Fotos sind von gestern, heut haben wir schon wieder Plusgrade. Nix mit Schnee. 






 Schöne Grüße in den Tag sendet euch Stine

noch 20 Tage bis Weihnachten

Kommentare:

  1. Liebe Stine,

    Dein "windschiefes" Bäumchen ist Dir wirklich gut gelungen und die weihnachtliche Dekoration
    passt gut dazu. Habe so einen Baum (1,5 m) im Garten meiner Eltern aufgebaut, damit ein beleuchteter
    Baum vor dem Haus stehen kann, wo eigentlich gar kein Baum ist.
    Liebe Grüsse,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben echt schon den 4., die zeiht vergeht wie im Flug.
    Dein Bäumchen ist wirklich sehr entzückend, ich finde schiefe Bäume auch schöner, als diese ganz geraden, bei denen sogar die Abstände der Zweige "genormt" sind (Du weißt welche ich meine)
    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Das Bäumchen ist ja ganz und gar bezaubernd von dir gewerkelt worden.
    Das Gedicht kenne ich und es erinnert mich an meine Schulzeit. Lang Lang ist's her....
    Aber es ist wirklich sehr schön und wenn wir jedes Jahr einen Baum holen, dann denke ich immer einen kurzen Augenblick daran.
    Lass es dir gut gehen, liebe Stine!
    ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Herrn Rilke.. na gut, seine Gedichte.. so schön!! Genau wie Dein Bäumchen, liebe Stine!! Hat es tatsächlich bei uns schon geschneit?? Jetzt bin ich aber neidisch.. grins!!
    Liebe Grüße zu Dir, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Nein, wir haben noch kein Bäumchen. Wir lassen uns noch Zeit. Unser Baum muss auch nicht perfekt gewachsen sein, hatten schon welche mit zwei Spitzen oder ein bisschen krumm. Sonst bauen wir uns das Bäumchen wie du , oder wie Petterson und Findus in groß.
    Die Kinder warten ebenfalls auf Schnee,der noch nicht kommen will.
    Umarme dich Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Stine,
    Ohhh, ich liebe Rainer Maria Rilke!! Welch schöne Art den Tag anzufangen!
    Das Bäumchen ist zuckersüß!! Eine schöne Idee, es selbst zu bauen. Schon vor Jahren habe ich so etwas in einer Zeitschrift gesehen. Seitdem ist es auf meiner ToDo-Liste im Advent und wurde niemals umgesetzt. Vielleicht komme ich ja in diesem Jahr dazu. Habe nur noch eine Woche zu arbeiten und dann Urlaub!! Dann kann das Bäumchen-Projekt ja angegangen werden.

    Lieben Gruß von Elvira und einen wunderbaren Tag

    AntwortenLöschen
  7. Ach, der Rilke...passt immer gut zur Winterzeit...Weihnachtszeit !
    Das Bäumchen sieht super aus...ich mag´s wenn Lichterketten zum Einsatz kommen!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Die erste Zeile des Gedichtes ist mir heute gaaaaanz früh schon durch den Kopf gegeistert, denn die mag ich so gerne :o)
    Dein windschiefes Bäumchen könnte mich verlocken... Eibe habe ich auch im Garten ;o)
    Danke für das Öffnen des 4. Türchens. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hachz, so schön die Fotos und Texte und die Pilze im ersten Foto haben es mir besonders angetan.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. so ein Bäumchen hab ich letztes Jahr auch gehabt.
    In diesem Jahr liegt die Tanne bereits seit 2 Wochen bereit *schäm*, aber die Lust hat mich noch nicht gepackt ... vielleicht wird es was zum 2. Advent!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stine
    Deine Deko ist wunderschön und dein "Tischbaum" ist der Hammer.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    Ps. Das nächste Jahr bastle ich mir auch einen ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stine,
    wie schön, ein Gedicht meines Lieblingsdichters, Danke ♥
    Das selbstgebastelte Bäumchen finde ich einfach nur schönb, genau so wie er ist!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine,
    das Bäumchen ist doch total niedlich. Ich glaube, die Idee könnte ich mir fast noch mopsen :-)
    Bei uns ist der Hauch von Schnee auch schon wieder Vergangenheit... naja, wir können ja bis zum heiligen Abend noch dran arbeiten ;o)
    Ich knabber zum Beispiel immer den Keksteller ganz brav leer *giggl*
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  14. Dein kleiner Tischtannenbaum ist super schön. Einen richtigen Tannenbaum gibt es bei mir auch noch nicht. Heute vermischt sich oft der Advent und Weihnachten. Da achte ich drauf, dass mir das nicht passiert, denn wir sind ja erst in der Vorbereitungszeit. Und außerdem soll es da ja noch eine Steigerung geben - nämlich das Weihnachtsfest! LG Martina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stine,
    der kleine Tannenbaum ist ne Wucht!Niedlich ist auch die kleine Sternenlichterkette dran:)
    Mehr Schnee hatten wir hier in den Bergen auch noch nicht...Alles wieder weg.
    Hab noch einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Stine,

    endlich komme ich wieder dazu meine "Tour" zu drehen ;)

    Einen Weihnachtsbaum haben wir noch nicht, natürlich, den gibt es immer erst so eine Woche für Heiligabend vom Bauern - möglichst frisch damit er lange hält :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, dein Adventskalender ist wirlich toll:-) Daumen hoch

    AntwortenLöschen
  18. Der Kommentar ist von mir du weißt schon wer DG1512

    AntwortenLöschen
  19. Ein schönes Gedicht. Ich muss gerade schmunzeln, wir hören nämlich just in diesem Moment das Rilke-Projekt auf CD nebenbei :-)
    Lieben Gruß
    Birthe

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stine,
    dein kleines Bäumchen ist ganz bezaubernd...bei uns hat sich noch nicht mal das kleinste Schneeflöckchen blicken lassen, aber vielleicht wird es ja noch....

    Wünsche dir eine schöne Adventszeit
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Stine,

    Dein Bäumchen ist wunderschön und so lieb. Geschneit hat es noch nicht bei uns, aber bitterkalt ist es. Hoffentlich schneit es in zwanzig Tagen - es wäre sooo schön. Vielen Dank für Deinen bezaubernden Kalender und dass Du diesen mit uns teilst.

    Es grüßt lieb

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  22. Stinelein, bin grade ganz erschrocken! Eibe ist stark giftig - alle Pflanzenteile!! Oh Stinelein, hoffentlich hast Du Dir gut die Hände gewaschen... Das Bäumelein ist allerdings wunderschön und ich finde es so lieb, dass Du keinen Baum killst. Falls Du was merkst, schnell Heilerde, das nimmt Gifte weg, nur zur Sicherheit...
    Deine besorgte Méa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Stine,
    ich finde deinen Adventskalender ganz toll und freue mich jeden Tag, wenn du wieder ein Türchen öffnest. So liebevoll gemacht!
    Liebe Adventsgrüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Stine,
    Ihr hattet wenigstens ein klitzekleines bisschen Schnee, wir noch gar nichts...
    Und ja, Eibe ist giftig. Daran musste ich auch denken, als ich Dein wunderbares Bäumchen gesehen habe.
    Lass den Mini nicht dran...
    Hab einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Stine, dein Bäumchen ist ganz zuckersüß! Und dein zusammengekratzer Schnee ist eigentlich ein bisschen traurig, oder? Da kommt ganz bestimmt noch mehr, ich glaube ganz fest daran! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Stine,
    Das Bäumchen ist wunderschön:-)
    Und wer mag Rilke nicht...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Schönes Bäumchen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  28. Hallo, ihr Lieben,
    macht euch keine Sorge wegen der Eibe. Alles gut, ich hatte Gartenhandschuhe an und der Kleene war nur mit dem Hirsch beschäftigt ;-)
    - Stine -

    AntwortenLöschen
  29. Ein feines Bäumchen - ich überlege, ob ich mir heute schon einen Weihnachtsbaum aussuche ...

    AntwortenLöschen
  30. guten morgen liebe stine
    vielen lieben dank für deinen kommentar zu meinen häkellichtern.
    ich hab noch welche fertig,vielleicht magst du ja tauschen?meld dich doch einfach bei mir.
    ale-xa@gmx,de
    liebste grüsse und einen schönen 2.advent
    alexa

    AntwortenLöschen
  31. Liebste Stine, dein Blog ist so ein bischen wie Urlaub machen, man ist sofot geerdet und fühlt sich nur wohl bei dir! Ja und dein Bäumchen, so was von festlich und schön! Ich schicke dir einen sooo lieben Gruss, freue mich immer über deinen Besuch! Momentan fehlt mir echt Zeit um immer zuz kommentieren, aber ich geniesse ... alles Liebe dir, von Elke

    AntwortenLöschen
  32. .... nee liebe Stine, dieses Gedicht kannte ich auch noch nicht und dein gebasteltes Bäumchen ist perfekt und soooooo schööööön :O) .....

    AntwortenLöschen