Mittwoch, 17. Dezember 2014

Adventskalender - Türchen Nr. 17

Und wieder ein Türchen geöffnet und wieder ein Stückchen näher am 24.



Spätestens jetzt ist es an der Zeit Plätzchen zu backen. Wir backen ständig nach, denn ein Vorrat ist nicht möglich, hier sind nämlich ganz viele Naschkatzen unterwegs (ich natürlich auch).

Hier von mir ein Grundrezept....ganz einfach und schnell. Die Hälfte reicht aber auch.

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 130 g Zucker
  •         4 Eigelb
Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in eine Folie wickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Dann ausrollen und ausstechen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 10 - 15 Minuten backen.

Verzieren mit flüssiger Schokolade. Gern nehme ich auch Puderzucker und löse ihn in geschmolzener Butter auf, Zitronensaft nach Geschmack dazu gut verrühren, damit keine Klümpchen sind....und ab mit der Masse über die Plätzchen Einfach lecker....

.....oder ich rolle sie zu einer Kugel, drücke diese platt und lasse durch meinen Zwerg eine Mulde mit seinem Fingerchen drücken und fülle Marmelade ein. Auch sehr leeeecker und so sehen sie aus. Auch dort waren schon wieder Naschfingerchen drin.




Abgewandelt teile ich den Teig in gleiche Teile und füge zu der einen Hälfte Kakao dazu, so habt ihr eine dunkle und helle Hälfte. Übereinandergelegt und dann zu einer Rolle formen, dann einfach in Scheiben schneiden und fertig ist Schwarz/Weiß-Gebäck.

Mein Kleiner hat letztens auf einem Weihnachtsmarkt einen Schneemann gebastelt. Ich finde ihn so wie er ist suuuuperschön. Schaut mal.



Irgendwie glaube ich, dass es bei uns bis Weihnachten nicht mehr ordentlich schneit und deshalb hier mal ein Foto vom letzten Winter - Grüße von Molly ;-) 



Außerdem habe ich noch ein Foto von unseren zugefrorenen Dachfenstern gefunden. Auch vom letzten Winter. Herrliche Eisblumen, wie sie nur die Natur hervorbringt. 




Die Gewinner der Notenblätter und der Engelsflügel habe ich per Mail angeschrieben und so können die Kleinigkeiten sich auf den Weg zu euch machen. 

Übrigens wurde ich gefragt wo ich die Notenblätter her habe. Ich habe sie aus einem Nachlass. Der Besitzer konnte super Klavier spielen. Die jetzige Besitzerin der Blätter kann zwar auch sehr gut Klavier spielen, aber diese Noten haben es dann doch zu sehr in sich. So konnte ich einen Teil für meine Bastelarbeiten bekommen und bin darüber total glücklich.


Viel Freude beim Backen - Stine

noch 7 Tage bis Weihnachten


Kommentare:

  1. ☆Liebe Stine!☆
    Plätzchen schmecken vor Weihnachten einfach am allerbesten soviel steht nun mal fest. Dieser Duft versetzt mich immer sofort in die absolute Weihnachtsstimmung und ich trällere so vor mich hin*In der Weihnachtsbäckerei...*
    Die Pfötchenabdrücke im Schnee sind eine ganz besonders hinreißende Aufnahme.
    Auch das kunstvolle Eisblumengebilde auf dem Dachfenster. Die zaubern doch gleich beim Anblick ein Lächeln ins Gesicht.
    Danke für die super schöne Starthilfe in den neuen Tag! ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube Du hast Recht, liebe Stine! Jammer... es wird wohl kein Schnee kommen.. snief!! Hoffen wir, dass es wenigsten nicht regnet und wir an Heiligabend trocken in die Kirche gehen können.. Dein Katzenstapfenschneefoto ist allerliebst.. lächel!! Es macht mich lächelnd.. danke!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine,
    Ich glaube der Plätzchen Schwund ist vielerorts ;-)
    Mein Männchen geht seit ein paar Wochen auffällig oft und lange in den Keller...
    Dort bewahre ich meine Plätzchen auf.
    Danke für Dein tolles Rezept, ich werde am 4.Advent nochmal backen müssen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Stine, ist das schön, was die Natur da für Euch zauberte!!! Die muss euch richtig lieb haben, denn das sieht aus wie die zarteste Spitze auf Organza, SO etwas Schönes. Wie gut, dass Du es fotografieren konntest.
    Und mit Deinen Plätzchen musste ich so schmunzeln - wir sind schon wieder gleich - diesmal aber nur fast, hihi, denn nu vertausch ich eben mal die Posts :))) Meins kommt dann morgen. Zum Piepen, ne??
    Diiiicken Drücker, ich komm dann mal vorbei und schnapp mir eins von den Hübschen, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Stine,
    Plätzchen werden bei uns auch gern gegessen.
    Der Schneemann ist ja süß... eine schöne Deko hat Dein Sohn gebastelt.
    Bei uns wird es wohl dieses Jahr auch keinen Schnee zu Weihnachten geben.
    Das Foto mit den Katzenpfotenabdrücke gefällt mir, da fällt mir gleich ein Gedicht ein... ABC eine Katze lief im Schnee ... :))

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Stine,
    jetzt dachte ich im ersten Moment, bei dir hätte es geschneit. Hab mich schon gewundert. Wäre zu schön um wahr zu sein.
    Tja, ich werde wohl auch nochmal Plätzchen nachbacken. Aber zu viele dürfen's nicht sein, weil nach Weihnachten isst sie komischerweise keiner mehr. Am meisten wird jetzt in der Adventszeit gefuttert.
    Der kleine Schneemann ist ja echt süß geworden!
    Dein gefrorenes Fensterbild ist ja irre! Für mich sieht es aus, als würden da Seile liegen.
    Lieben Gruß und mach's gut,
    Trixi, die sich schon auf's nächste Türchen freut :-)

    AntwortenLöschen
  7. ...das ist ja ein vielseitig verwendbares Rezept, liebe Stine,
    lauter leckerer Plätzchen mit einem Grundteig...
    der gefilzte Schneemann ist toll,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Morgen Stine, sag deinem Kleinen der Schneemann ist sooo tolll.... lieb geworden. Kann so gut basteln, wie die Mama.
    Danke fürs Rezept. Das mit der Butter kannte ich noch nicht. Ich verrühre meistens den Staubzucker nur mit etwas Zirone oder Fruchtsaft.
    Nöööö,wir haben auch noch keinen Schnee und auf den Bergen ister auch wieder wenigergeworden. Leider.:(
    Auch letztes Jahr war nicht viel Schnee bei uns. Zauberhafte Eisblumen sind ebenfalls nicht vorhanden. Schön, dass du solche Bilder mit uns teilst.
    Bin gespannt was morgen hinterm Türchen auf uns wartet.
    Liebe Grüße Manuela*

    AntwortenLöschen
  9. Der Schneemann ist wirklich allerliebst geworden.
    Bei uns gibt es in diesem Jahr keine Plätzchen, da sie ausser mir keiner isst :-(. Aber ich vermisse sie schon...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Stine, ich liebe Dein Foto vom letzten Winter. Ich hätte auch gern ein bischen Schnee. So Grau in Grau, das ist auch nichts. Viele Grüße und eine liebes Dankeschön für Deinen Kommentar, bis bald die Christin von Hof 9

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Stine,
    mmmhh..diese Plätzchen nasche ich auch gern. Muss jedoch gestehen dieses Jahr habe ich überhaupt nix gebacken. Einfach keine Lust dazu. Ob es am Wetter liegt?
    Morgen bin ich mal gespannt was dein Adventskalender zeigt...ist doch mein Wiegenfest. :-)

    Ganz liebe Grüessli dir und deiner Samtpfote.
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Die mit der Marmelade in der Mitte, die mögen wir auch alle sehr gerne. Es sind die liebsten Plätzchen der Enkelkinder. Auch bei uns wird es nicht klappen mit der weißen Weihnacht - aber irgendwann kommt er bestimmt, der erste Schnee! LG Martina

    AntwortenLöschen
  13. schon das 17. Türchen....so schnell vergeht die zeit...aber ich freu mich auch auf die zeit nach dem Fest....viel Ruhe und viel Familie... das mag ich ganz besonders gerne.
    Liebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Ist schon schnell gegangen mit der Adventzeit! Nun schon Türchen Nr. 17 !
    Bei uns liegt auch kein Schnee, ob der überhaupt noch vor Weihnachten kommt? Es regnet sehr heute, den ganzen Tag schon.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Stine,
    die Pfotenabdrücke im Schnee, ziehen meine Augen magisch an, ein tolles Foto!
    Der Schneemann sieht supi-gut aus1
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Stine,

    ich glaube auch nicht mehr an den diesjährigen Schnee an Weihnachten - schade eigentlich.
    Müssen wir es uns im Haus gemütlich machen :)

    Den Schneemann finde ich schön - Kompliment.

    Liebe vorweihnachtliche Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  17. .... hmmmm, bei uns sind in dieser Zeit die Naschmäuschen unterwegs ( als erste natürlich meine Wenigkeit *hihi* :O) .....

    AntwortenLöschen