Dienstag, 9. Dezember 2014

Adventskalender - Türchen Nr. 9

Hallo an alle Türchenöffner.




Dieses Glas hätte auch gut mit Plätzchen gefüllt werden können. Tatsache aber ist, dass die Plätzchen meist direkt nach dem Auskühlen vernascht werden...keine Chance zum Bevorraten. Plätzchen heimlich backen ist auch kaum möglich...wir werden es wohl nie ein Jahr schaffen einen guten Vorrat an diesen Leckereien zu haben. 


eine Zaubermaus - stimmts Regina, danke dafür.



























Als Mitbringsel in der Weihnachtszeit verpacke ich gern mal einen oder zwei Kekse in einen Teebeutel, auf den ich vorher ein Motiv gestempelt habe. Kinder freuen sich ebenso wie die Eltern, wenn man ihnen an der Tür so ein Säckchen mit Selbstgebackenem überreicht.



Schaut mal was ich gestern für Blüten am Strauch entdeckt habe. Es müsste eine Forsythie sein. Es ist unglaublich - mitten im Dezember. Es war ein Augenschmaus und das wo gelb so gar nicht meine Farbe ist.


Überhaupt hatten wir gestern herrliches Wetter....ich hoffe ihr auch. 
Doch langsam möchte selbst ich den Winter mit ein wenig Schnee (ohne Glatteis) und frischem Wind um die Nase.

Dann habe ich noch ein paar meiner schwarzen Freunde belauscht ;-)


Bis morgen - Stine -


noch 15 Tage bis Weihnachten

Kommentare:

  1. Eine Krähe, die singt.. lach!! Da muss ich mir ja schon zum frühen Morgen die Ohren zuhalten, liebe Stine.. kicher!! Nee.. Spaß beiseite.. die Idee mit dem gestempelten Teebeutel finde ich total schön.. überhaupt finde ich Deinen Adventskalender wunderbar.. Danke nochmal!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ☆Guten Morgen Stine!☆
    Hm...lecker Plätzchenduft liegt in der Luft...
    Deine Teebeutel Mitbringsel sind ja sowas von einer zauberhaften Idee.
    Zaubermaus aha, also ich kenne nur das Gedicht von der Weihnachtsmaus und das mag ich sehr gerne, auch wenn ich nur noch die ersten Textteile auswendig kann.
    Aber das Stoffmäusle sieht ja auch äußerst putzig drein....ob es wohl eure ganzen Kekse stipizt???
    Viele liebe Grüße ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha, die flötende Krähe, ich schmeiss mich wech... zu gut :))
    Ahhh, ich hab diese Kobolde sooo gern. Der gestempelte Teebeutel ist ja sowas von goldig, KLASSE Idee!! Nix mit Plastik! Super.
    Ach Stinelein, so schön, ich freu mich jeden Morgen auf Deine Türlein. ☆☆☆ einen weihnachtlichen Drücker, dann vermisst Du auch Schnee und Eis nicht mehr, Deine Méa ☆

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stine,
    Eine wunderbare Idee mit den Teebeuteln, gefällt mir sehr...
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit dem Teebeutel find ich klasse.Hier bei uns war es gestern auch sehr glatt.Schnee haben wir auch keinen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Stine ,
    lese seit einiger Zeit auch bei Dir , aber ich weiß nicht , ob ich schon mal nen Kommentar da gelassen hab .
    Schön dein Adventskalender , jeder Tag voller Überraschung von Deko , Gedichten und heut mit
    einer wirklich schönen Idee . Die Keksteebeutel gefallen mir ausgesprochen gut und diese Idee werde ich aufnehmen und umsetzen .
    Eine schöne Adventszeit . Ja , ich warte auch auf Kälte und Schnee , hier in Berlin werden die Flöckchen Ende der Woche vorausgesagt . Na mal schauen . Ich hab Sonntag denn mal meine Gartenmöbel eingeräumt und prompt war es gestern wie ein sonniger Frühlingstag . Bei mir blühen die Rosen noch .
    Liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Stine.
    Super, deine Idee mit dem Teebeutel.
    Die Krähen sind ein lustiges Völkchen und du hast sich hervorragend belauschen können.
    Also ist bewiesen, dass Tiere vor Heiligabend zu verstehen sind.
    Auf den Schnee warten wir im Tal auch noch, die Berge besitzen schon eine Zuckerkrone.
    Einen schönen Dienstag und bis morgen
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stine,
    den Teebeutel so hübsch zu stempeln und mit Plätzchen zu füllen, gefällt mir sehr, sehr gut :o)
    Die frechen Krähen haben wir hier auch in rauen Mengen... sie beklauen die Gänse immer ;o) Aber singen habe ich sie noch nie gehört... das ist ein seltenes Exemplar ;o))
    Liebe Grüße schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Stine,
    Selbstgemachte Mitbringsel sind eh immer das schönste.
    Kaufen kann jeder, aber sich Gedanken machen und werkeln...
    Dein Krähenbild hat mich auf eine Weihnachtskartenidee für meine beste Freundin gebracht, danke!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das Krähenbild ist echt toll. Ich mache auch gerne Geschenke selbst

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. ein tolles 9. Türchen. Die Idee mit dem Teebeutel finde ich ganz süß. So hat man immer eine Kleinigkeit, über die sich wirklich jeder freut.
    Die Plätzchen kann man bei uns und auch bei meinen Eltern einfach nicht auf Vorrat backen, weil sie, genau wie bei dir, schon vor dem Abkühlen vernascht werden. Sie sind aber auch einfach zuuuu gut ;)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. DER WINTA kummt bestimmt bald,,,,,
    und KEKSAL halten bei mir ah nia lang,,,,
    heit bin i eingeladen,,,,
    do gibt's dann ah KEKSAL zu verschenken,,
    des gfreit mi dann immer soooo
    hob no an feinen TOG
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Stine,
    es ist soooo schön, wie du deinen Adventskalender für uns gestaltest.
    Die Idee mit der Wachsplatte und den Ausstechformen hat mir sehr gut gefallen. Ich mag so schlichte Dinge. Dieses Jahr wird es bei mir sicher nicht klappen es umzusetzen (ich hinke gewaltig hinterher mit meinen Vorbereitungen *seufz*), aber das Schöne an Weihnachten ist ja: Es kommt jedes Jahr wieder und da kann frau sich ja solche Dinge schon voller Vorfreude aufheben.
    Ich schenke meiner Tochter auch immer ein Buch für den Advent (statt eines Adventskalenders), seitdem sie ausgezogen ist. Das ist leicht zu verschicken und sie freut sich sehr darüber (sie sammelt Bücher, besonders Kinderbücher, hängt wahrscheinlich mit ihrem Erzieher-Beruf zusammen…). Tilda Apfelkern (24 Adventskalender-Geschichten) hat ihr besonders gut gefallen. Dieses Jahr gab es etwas Spannendes (Der geheimnisvolle Adventskalender).
    Ja, das mit dem enormen Plätzchenschwund kenne ich auch. Aber ich finde sie schmecken in der Vorweihnachtszeit auch besonders gut. Hinterher (also nach Weihnachten) mag ich gar keine mehr. Deine Schokoladenröllchen sehen lecker aus. Gibt es da ein Rezept dazu????
    Das mit dem bedruckten Teebeutel ist ja lustig. Eine prima Idee. Ich verschenke auch gerne welche. Aber nicht so originell verpackt. Meist auf kleinen Papptellern mit einer bunten Serviette drauf und Folie drumherum mit einer Schleife.

    Ganz herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      es ist ganz einfacher Plätzchenteig...den habe ich in zwei Hälften geteilt und in den einen Kakao untergemischt. Die beiden Teile übereinander legen, zu einer Rolle formen und einfach schneiden und backen. Das Grundrezept folgt noch....bei einem späteren Post.
      Stine

      Löschen
  14. Hallo Stine,

    wieder hat sich schönes hinter dem Türchen verborgen :)

    Ein Stück von dem Kuchen nehme ich gerne *g* und was die schwarzen Tiere da so treiben ist natürlich genial :D

    Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  15. Sprechende Vögel, Forsythien im Dezember und dann noch die geniale Idee mit den Plätzchen im Teebeutel. Na, mehr geht nicht, liebe Stine! LG Martina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Stine,
    deine Plätzchen schauen toll aus! Und die Idee mit dem Teebeutel ist auch klasse .... die muss ich mir merken.
    Wir haben schon seit Wochen keinen blauen Himmel mehr gesehen - geschweige denn Sonne.
    Unglaublich - eine Blüte im Dezember! Bei uns war es heute zwar mal ein kleines bißchen frostig, aber von Winter ist trotzdem keine Spur.
    Ich will auch langsam aber sicher Schnee!
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  17. Ganz zauberhaft... eine gemütliche Zeit wünscht Dir Julia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stine,
    ich hab heuer keinen eigenen Adventkalender, nur deinen...da bin ich jeden Tag schon ganz gespannt und ich freu mich riesig,über jeden deiner Posts...
    Bin schon gespannt was es morgen gibt ;)
    Liebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. *hihi* deine Teebeutelgeschenktütchenidee ist suuuuuper süß und jetzt bin ich mir doch grad nicht sicher, oder eigentlich doch, das Mäuschen kenn ich doch ODER ??
    Diese Naschmäuschen sind von hier in ganz verschiedene Richtungen gewandert um dort die Kekse zu naschen *hihi*
    :O) .....

    AntwortenLöschen